Nylons im Alter

Juliane

Alter Hase
Mitglied seit
14 November 2019
Beiträge
276
Alter
65
Standort
Hamburg
Geschlecht
TV
Ich bin ja nun auch über 65 und trage immer noch gerne Strümpfe und Strumpfhosen. War gerade gestern wieder zusammen mit meiner Frau, als Frau gekleidet, shoppen und bummeln.
Es ist, seit meine Frau von der Frau in mir weiß, in den letzten 20 Jahren sehr viel mehr geworden.
Am Hauptbahnhof.JPG
 

benno

Urgestein
18-plus
Mitglied seit
1 Februar 2005
Beiträge
1.329
Alter
64
Geschlecht
männlich
Ich bin ja nun auch über 65 und trage immer noch gerne Strümpfe und Strumpfhosen.
Es ist, ..., in den letzten 20 Jahren sehr viel mehr geworden.
Das ist gut nachzuvollziehen, was du schreibst, Juliane. Mir geht es sehr ähnlich. Auch mit über 60 hat die Leidenschaft, Strümpfe und Strumpfhosen zu tragen, nichts von ihrem Reiz verloren. Seit längerem schon bin ich zuhause auschließlich weiblich gekleidet. Und warum sollte sich das ändern?
Medium 76953 anzeigen
 

Paule

Alter Hase
Teammitglied
VIP
Mitglied seit
13 Oktober 2015
Beiträge
2.875
Geschlecht
männlich
Hallo Freunde!

Jetzt im Alter (So alt bin ich mit über 50 nicht, aber ich fühle mich gerade doppelt so alt!) würde ich so gerne meine schönen SH wieder tragen können.
Doch mein Körper ist dafür nicht mehr in der Lage.
Mein Bauch wuchs immer mehr. Und damit wurden viele SH zu eng.
Da ich trotz der warnenden Schmerzen weiterhin meinen Unterbauch mit zu engen Bündchen belastete, kam Anfang Dezember die Quittung. Eine erneute und diesmal gefährliche Entzündung im Darm knapp über dem Schritt zog mich lange aus dem Verkehr!

...

Liebe Grüße vom angeschlagenen Jochen.
Lieber Jochen,
es ist traurig zu lesen, was Du da schreibst. Ich hoffe, Du bist von Deiner Darmentzündung genesen (das ist das Allerwichtigste) und wünsche Dir, dass Du vielleicht doch bald wieder Deine Strumpfhosen so tragen kannst, wie Du möchtest.

Paule

P.S.: Glaubst Du wirklich, dass Deine Darmentzündung von den zu engen Bündchen der Strumpfhosen herrührt?
 

Dirk1971

Stammmitglied
Mitglied seit
12 Februar 2019
Beiträge
132
Alter
48
Geschlecht
TV
Also bei mir ist es so,dass umso älter ich werde, desto stärker wird das Verlangen nach Nylons und Heels. Ich trage Nylons seit ich 12 bin regelmäßig. Inzwischen bin ich 48 und trage sie immer noch täglich. Ohne kann ich mir gar nicht vorstellen
 

Samuel

Alter Hase
VIP
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
348
Geschlecht
männlich
Das ist gut nachzuvollziehen, was du schreibst, Juliane. Mir geht es sehr ähnlich. Auch mit über 60 hat die Leidenschaft, Strümpfe und Strumpfhosen zu tragen, nichts von ihrem Reiz verloren. Seit längerem schon bin ich zuhause auschließlich weiblich gekleidet. Und warum sollte sich das ändern?
Hallo Benno, könnte fast schon ein Bild für eine Strumpfhosenwerbung sein. Hut ab :)
 

Softjochen

Junior
Mitglied seit
27 September 2018
Beiträge
52
Geschlecht
männlich
Lieber Jochen,
es ist traurig zu lesen, was Du da schreibst. Ich hoffe, Du bist von Deiner Darmentzündung genesen (das ist das Allerwichtigste) und wünsche Dir, dass Du vielleicht doch bald wieder Deine Strumpfhosen so tragen kannst, wie Du möchtest.

Paule

P.S.: Glaubst Du wirklich, dass Deine Darmentzündung von den zu engen Bündchen der Strumpfhosen herrührt?
Hallo lieber Paule.
Vielen Dank für Deinen Beitrag.
Auslöser der Entzündung sind mehrere Faktoren.
Die plötzliche Zunahme des Gewichtes, welche neben dem aufhören mit dem Rauchen auch noch andere Ursachen hat, begünstigte das ständige Einklemmen der Verwachsung mit dem bei der Leistenbruch-OP (2007) eingearbeiteten Flies bei den zunehmenden sitzenden Tätigkeiten auf der Arbeit. Fünf bis sechs Stunden Sitzen pro Schicht gab es vorher nicht. Bei meinem alten Job überschreitete ich fast immer meine 20.000 Schritte.

Mehr Verantwortung, mehr Stress mit den höheren Vorgesetzten und viel weniger Bewegung haben nicht nur die Haare ergrauen lassen. So wuchs auch das Bäuchlein bei immer mehr "Nervennahrung". Und so haben meine Strumpfhosen natürlich immer weniger Chance oben zu bleiben. Mieder und Bodies halfen auch nicht mehr oder verstärkten sogar die Schmerzen. So rollten die Bündchen meiner SH und Leggings in das gefährliche Gebiet und beschleunigten das Unvermeidliche.

Ich bin knapp an einen künstlichen Darmausgang vorbei geschrammt. Daher bin ich froh, mit der beschriebenen Kleidung zusammen mit übergroßen Damen-Slips (Selbst XXXXL Herrenslips haben ein zu enges Bündchen), welche ich mit Knöpfen oder Sicherheitsnadeln am Unterhemd gegen das herunterrutschen sichere, meinen empfindlichen Bauch frei von anliegender Kleidung bekommen zu haben. Seit dem geht es mir deutlich besser. Vorsichtige Krankengymnastik und Schonkost (Igitt!) geben der Genesung eine gute Geschwindigkeit.

Sollte ich mein Übergewicht loswerden, sollte dem Tragen von "normaler" SH hoffentlich nichts mehr im Wege stehen.
Aber dies dauert wohl noch viel länger als befürchtet...

Liebe Grüße
Jochen
 
G

Gelöschtes Mitglied 43903

Gast
Hallo. Ich trage seit 44 Jahren Strumpfhosen und bin nach wie vor süchtig danach.
 

AJR

Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
13 November 2002
Beiträge
6.044
Standort
Wien
Geschlecht
männlich
Da es mittlerweile ein ein paar Abgänge gegeben hat, mache ich hier wieder auf.
 

Paule

Alter Hase
Teammitglied
VIP
Mitglied seit
13 Oktober 2015
Beiträge
2.875
Geschlecht
männlich
Wer nachlesen will, weshalb der Thread vorübergehend geschlossen werden musste, kann das in des Kaisers Bart tun. *Bin ich froh, dass der Typ, der einen Thread nach dem anderen zerschießt, nicht mehr da ist.

Und jetzt back to topic ;-).
 
Zuletzt bearbeitet:

unitard

Stammmitglied
VIP
Mitglied seit
1 Juli 2009
Beiträge
455
Standort
Schwaebisch Gmuend
Geschlecht
männlich
Frei nach Jonny Walker, das Alter kommt der Nylon Fetisch bleibt. In diesem Sinne, ein Hoch auf das feine und andere Stöffchen.
 
Oben