Schwimmen in Strumpfhosen

olivia_m

Junior
Mitglied seit
11 Januar 2007
Beiträge
32
Standort
München, zentral & nach Absprache besuchbar ...
Geschlecht
männlich
... passt ja fast zum Thema "nasse Strümpfe" von neulich (s.u.) ...

Hallo zusammen,

am Wochenende war ich in Strumpfhosen schwimmen, nein nicht im See (zu kalt, bin Warmduscher) und auch nicht in der Badewanne (schwimmen?!), sondern very public - im Schwimmbad - jawohl!

Sontane Ideen muss man(n) spontan umsetzen... Also bin ich am Abend in mein local Freizeitbad gefahren, hab mich brav umgezogen und mal die Lage erkundet. Nur wenige Badegäste im Schwimmer-Becken und die beiden Bademeisterinnen saßen ruhig am anderen Ende des Beckens.

Bin dann zurück zum Umkleideschrank (günstig gewählt) und hab die mitgenommene Strumpfhose geholt. Die hab ich mir dann in der großräumigen Toilette angezogen, es war eine hautfarbene Strumpfhose mit einem leichten Glanz (im trockenen Zustand), von der ich mir "unterwasser" die größte Unauffälligkeit versprach.

Dann kam der spannendere Teil - der Weg von der Toilette bis zum Schwimmbecken, wo ich mich erstmal noch kurz auf eine Bank setzte und dann der Weg ins Becken. Einen Sprung wollte ich nicht gleich wagen und bin also ganz brav die Einstiegsleiter runter ins Wasser.
Mann - was das toll!
Schon die ersten Zehenspitzen in Wass einzutauchen war sehr schön, dann immer weiter und weiter...

Im weiteren Verlauf hab ich dann gemütlich meine Bahnen gezogen, zugegeben eher in Beckenmitte als am Rand, wo die Unterwasserbeleuchtung mir zu hell vorkam.

Das Gefühl, in Strumpfhosen zu schwimmen ist einfach unbeschreiblich schön!

Kann nur sagen, dass ich das gerne mal wieder wiederholen möchte, vielleicht kommt ja der/die ein oder andere von Euch mal mit - Parole Schwimmerbecken ...

Wie wär's - auch was für Euch?
 

Pureenergy

Junior
Mitglied seit
28 Dezember 2004
Beiträge
254
Alter
60
Standort
Rhein Sieg Kreis
Geschlecht
männlich
Du bist aber sehr mutig. Ich trau mich ja schon einiges in Sachen schwimmen mit Fsh, aber im öffentlichen Schimmbad, dass habe ich noch nicht getan. (Ist ein Hotelpool öffentlich?) Was mich intressieren würde: Wie wars beim rausgehen. Ins Wasser hinein ist kein Problem wenn die Fsh auf Deine Hautfarbe abgestimmt ist. Aber wenn sie nass ist wird sie auf jeden fall dunkler. Welche Fsh hattest du an? Ich nehme zum schwimmen entweder die LE 9 von Wolford oder von Falke die Shelina, beide in den Farben SunTun.
Gruß Pure
 

phosebd_98

Alter Hase
Mitglied seit
11 Juni 2004
Beiträge
1.501
Geschlecht
männlich
Hallo zusammen,

bin erst ein paar Mal (ganz feige) in den frühsten Morgenstunden im Hotelpool in hautfarbener Strumpfhose gewesen. Soooo toll fand ich es jetzt nicht. Wollte es nur mal ausprobieren.

Aber wer den Nervenkitzel mag, warum nicht ..

Phosebd
 

Xdressboy

Junior
Mitglied seit
24 März 2007
Beiträge
71
Standort
Sachsen-Anhalt
Geschlecht
TV
Ich find die Idee klasse. Kenne das Gefühl von der Badewanne. Hätte diesen Sommer große Lust es mal outdoor zu probieren. Ich denke da aber fürs Erste eher an einen Badesee. Da könnte man an einem ruhigen Plätzchen die Badehose weglassen, was die Sache bestimmt noch etwas interessanter macht. Werd dann meine Eindrücke schildern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nylonente

Stammmitglied
18-plus
Mitglied seit
12 November 2004
Beiträge
403
Alter
58
Standort
Harz
Geschlecht
männlich
Wir waren vor ein paar Jahren mal am Meer Urlaub machen. Dort gab es einen nicht so belebten Strand. Da sind wir auch mal am Abend mit unseren Nylons schwimmen gewesen. War ein nettes Gefühl wenn die Wellen an den Körper kommen.
 

olivia_m

Junior
Mitglied seit
11 Januar 2007
Beiträge
32
Standort
München, zentral & nach Absprache besuchbar ...
Geschlecht
männlich
zu Euren Antworten...

@Matthias74:
...wusst ich gar nicht, klingt interessant und verständlich.
Ich fand das Gefühl an den Füßen, genauergesagt das durch die strumpfhosengefassten Zehen durchströmende Wasser, besonders schön...

@Pureenergy:
Die genaue Marke weiss ich leider! selbst nicht mehr, ich habe nur in meinem Strumpfhosen-Fundus geschaut und nach dem ähnlichesten Hautton gegriffen. Oft verwahre ich meine Strumpfhosen in der Originalverpackung, aber hier war das leider nicht mehr der Fall, schade, denn von dieser Sorte hab' ich keine mehr, naja, müssen wir halt mal wieder Neue ausprobieren...
@Pureenergy&@saskia:
Hatte bevor ich das Becken wieder verlassen hab in einer ruhigeren Ecke des Nichtschwimmerabteils mal 'nen Fuß aus dem Wasser gestreckt um mir die Farbe anzuschauen. Erstaulicherweise nicht sehr viel dunkler (nur ganz leicht). Anscheinend hat der Glanzfaktor die Naßdunklung optisch etwas verringert. Nun - ich bin dann schon auf direktem Wege wieder zur Toilette, wo ich die Strumpfhose dann ausgezogen habe. Irgendwie auch ein weltfremden Gefühl, in der Herrentoilette (sehr groß und geräumig) (s)eine Strumpfhosen im Waschbecken auszuwaschen...

@phosebd_98:
Um den Nervenkitzel gings mir eigentlich nicht, darauf hätt ich sogar eher verzichten können, mir gings um das Gefühl beim Schwimmen; darauf hatte ich spontan Lust und deswegen hab ich's ausprobiert; dass das Ganze dann auch noch so spannend wurde, hätt ich vorher auch nicht durchdacht...

@Xdressboy:
Am Badesee hab ich das auch schonmal ausprobiert, das war auch nicht schlecht. Da ist eher der Weg ins Wasser (überSteine, etc.) etwas schwieriger... Vom Schwimmen her natürlich ähnlich, damals aber noch geiler, weil ich eine Latex-Body angezogen hatte, und das wiederum war schon sehr geil!

@Nylonente:
apropos... hatte vorher schon überlegt, ob eher Halterlose oder eine Strumpfhose. Hab mich dann für die Strumpfhose entschieden.

@Annika B.:
Dankeschön.
Wie oben erwähnt hatte ich es mir einfacher vorgestellt, weil ich noch weniger Leute vermutet hatte, aber wenn man sich schonmal was vorgenommen hat...


Ich möchte mal den Freibereich ausprobieren, die Sprudelmassageunterwasserliegen könnten ganz nett werden...
und - kommt jetzt einer oder eine mal mit beim nächsten Mal?
 
Zuletzt bearbeitet:

Rocky64

Junior
Mitglied seit
1 Februar 2006
Beiträge
232
Standort
Münster
Geschlecht
männlich
Also im Badesee hab ich es auch schon ausprobiert, aber im Hallenbad war mir immer zu viel Trubel. Stimmt aber, abends ist es eher ruhiger und die Beleuchtung ist gedämpfter.
Allerding würde ich eine andere Stadt, als meinen Wohnort wählen, sonst trifft man doch noch einen Bekannten oder sogar Kunden.

Ich glaube aber ich bleibe fürs erste mal bei meinen Badeseen.
Aber das gefühl ist geil kein zweifel.
 

Yves

Junior
18-plus
Mitglied seit
9 September 2004
Beiträge
114
Standort
Raum Nürnberg
Geschlecht
männlich
Alle Achtung, was Ihr Euch so alles traut!

Allerdings: vielleicht ist man heute so abgestumpft und sagt sich "Jedem Tierchen sein Plaisirchen..."
 

olivia_m

Junior
Mitglied seit
11 Januar 2007
Beiträge
32
Standort
München, zentral & nach Absprache besuchbar ...
Geschlecht
männlich
... Strumpfhosen sind wohl auch bei Taucherinnen beliebt,

hier ein Zitat:

[FONT=Arial,Sans Serif][SIZE=-1]ich habe auch noch einen Tip, wie man leichter ind den Tauchanzug kommt. Er ist allerdings nur für Frauen und extrem mutige Männer geeignet: Feinstrumpfhose anziehen, dann flutscht man wie von selbst in den Anzug. Sieht man immer öfter. Nicht nur an unseren Seen, auch an tropischen Destinationen. Im März auf den Malediven habe ich festgestellt: Die Dame von Welt trägt die Strumpfhose unter(!) dem Badeanzug



[/SIZE][/FONT]
 
G

gothic1968

Gast
ja Du traust Dich was habe es bis dato nur in der Badewanne versucht und da war es schon ganz..... WOWWWWWWW !!!
 

ClaudiaTV

Frischling
Mitglied seit
17 Januar 2007
Beiträge
23
Standort
Plettenberg
Geschlecht
TV
Ja-immer hinein ins Wasser mit den Strumpfhosen!Ich Bade und Dusche immer mit FSH.Bin auch schon komplett angezogen mit Frauenkleidern im See gewesen,auch mit Schuhen und Strumpfhose durch den Stadtbrunnen-ein herrliches gefühl!Die anderen Leutchen haben sich für mich nicht intressiert.Bin dan einfach mit Nassen Schuhen und Strümpfen weitergegangen-einfach Geil!

Nasse Strumpfhosen Grüße:Claudia TV
 
J

Janine21

Gast
Das ist doch mal ein tolles Thema!
Also auch wenn das für mich als Frau keine besondere Mutprobe darstellt: ich war auch schon mit Strumpfhosen öffentlich schwimmen. Im Urlaub in Griechenland, weil ich bischen Angst vor Quallen hatte. War aber auch nicht ganz unberechtigt.
Naja, war jedenfalls nicht weiter schlimm. Man friert halt mehr, wenn man aus dem Wasser kommt. Und man wird von vielen Männern begafft :) :) Aber das war auch schon alles. Aber vielleicht lags auch daran, dass es ne schwarze Strumpfhose war, ich hatte keine andere, weil ich nicht drauf vorbereitet war...
Mein Tip also: In den Urlaub fahren. Da kennt einen keiner. Außerdem kann mans - am Meer - auf die Quallen schieben. Sagt man halt, man hätte ne Allergie oder so. :)

Viel Spaß beim Ausprobieren

Janine
 
Oben