Ein Spiel

Musketier

Junior
Registriert
11 Mai 2004
Beiträge
186
Alter
59
Ort
Raum München
Geschlecht
männlich
Hallo Leute,

das Frühjahr treibt so seiner Blüten und ich habe hier mal ein erotisches Spiel entworfen. Natürlich spielen Strumpfhosen eine Rolle ... Je nach vorhandenen Neigungen kann die Sache auch anders besetzt bzw. abgewandelt werden. Ich wollte das eigentlich der Partnerin vorschlagen, sehe momentan dazu aber keine Möglichkeit. Vielleicht ist es bei euch ja anders. Die Ausgangslage ist in dieser Fassung auf eine Frau ausgelegt, die nicht unbedingt den Horror vor fs/sh hat, sie aber aus eigenem Antrieb praktisch nie trägt. Ihm geht es dabei mehr um das Sehen und den Alltagseffekt, einem erotischen Folgeereginis ist er jedoch nicht abgeneigt.
Sie wiederum steht auf Sexualität ohne große Umschweife, nicht häufig, aber eben mehr direkt und ohne fs/sh-Kram. Das hat die Partner nun blockiert, aber das Spiel könnte die Situation öffnen. Es ist in dieser Fassung harmlos und weitgehend partnerschaftlich ausgelegt, es gibt außerdem keine heftigen Folgen wenn einer nicht richtig mitmacht. Im dümmsten Fall verweigern sich beide. Hier setzt die Schlußfolge an. Wer will besetzt diese mit einer einschneidenderen Vorgabe - bis hin zum Geschirrspülen oder Autoputzen etc., was euch einfällt *g.

Die stimmige Verzahnung von Karten und Extras wurde mehrfach durchdacht. Sie ist nicht ohne Reiz, beinhaltet nette Weitungsmöglichkeiten/Überraschungen und vermeidet leerlaufende Effekte. Würde mich freuen, wenn das jemand bei sich umzusetzen versucht. Gegebenenfalls nach Anpassungen. Noch mehr wäre ich natürlich, wie ich hoffe auch andere, an Rückmeldungen über den Verlauf interessiert ;-)).
Ihr könnt die Idee selbstverständlich auch weitergeben, aber bitte nicht auf die eigene Fahne schreiben, sondern wenigstens angeben, daß es ursprünglich vom Musketier hier ist.

Grüße und - gegebenenfalls -
viel Spaß, Musketier

****

Entwurf/ Fantasie

Anregendes Spiel für zwei Personen

Als mehr praktischer Behelf für eine Erotik, über die kaum gesprochen wird und zur Wiederherstellung oder Vertiefung gemeinsamer Gefühlswelten....

Jeder erhält vier zeitlich beschränkte Bonuskarten. Die Laufzeit beträgt 8 Wochen ab Ausgabe der Bonuskarten. Neue Laufzeiten oder Veränderungen im Ansatz werden durch neue Bonuskarten eingeleitet.

Die Gültigkeit jeder Karte beträgt eine Woche ab Einsatz der Karte und wird dort vermerkt.
Die Art der Karte ist je Person unterschiedlich und berücksichtigt jeweilige Schwächen bzw. vermutete Vorlieben...
Die Zeit ist so ausgelegt, daß im Schnitt jede Woche eine Karte gespielt werden kann. Eine Bonuskarte muß jedoch nicht eingesetzt werden, sie verfällt dann aber zum Ende der 8 Wo-chen. Karten können natürlich auch überschneidend oder in kürzerem Turnus eingesetzt wer-den. Neue Karten werden vor Ablauf der 8 Wochen aber nicht ausgegeben. Ist einer ganztägig abwesend, verlängern sich die 8 Wochen entsprechend.


Inhalte der Karten (Karten werden nach Ende der angelaufenen Woche immer vernichtet):

Sie
Sogenannte Ortskarten. Spielt Sie eine Karte, muß Er innerhalb einer Woche ein Outdoorereignis umsetzen. Sie hat jedoch die Wahl des Ortes (Badesee, Wald, Picknick, etc.).
Hat er keine Lust bzw. unternimmt keinen ernsthaften Versuch, wird auf einer Ihrer nächsten Karten ein Extra vermerkt. Das Extra berechtigt Sie dazu, das Ereignis auch in geschlossenen Räumen zu wählen.
Wiederholt sich die Sache, entsteht ein weiteres Extra. Dieses berechtigt auch zur Wahl der Zeit innerhalb der Woche, was aber mindestens zwei Tage vorher angekündigt werden muß :)
Wiederholt sich die Sache für die letzte Karte, berechtigt das auch zur Wahl der Art und Weise der Umsetzung.
Erworbene extras können nach Wunsch auf restliche Karten verteilt werden.

Er
Sogenannte Kleiderkarten. Spielt Er eine Karte, muß Sie innerhalb einer Woche die von ihm vorgelegte Strumpfware tragen. An einem Tag und vom Aufstehen bis zum Zubettgehen. Kommt es vorher zu einem „Ereignis“, dann nur bis dahin... Die Wahl der restlichen Kleider steht völlig offen (Schuhe, sonstige Unterwäsche, Rock, Hose, etc.). Nicht benutzte Teile werden zurückgegeben, benutzte können behalten, zerstört, verschenkt werden, etc.
Setzt Sie innerhalb einer Woche die Karte nicht um, entsteht für Ihn ein Extra auf der nächsten Karte. Das Extra berechtigt zur Vorgabe der Unterwäsche aus ihrem Bestand (auch möglich: ohne oder in besonderer Anordnung).
Wird innerhalb einer Woche auch bei der nächsten Karte nicht umgesetzt, entsteht für Ihn ein weiteres Extra auf der folgenden Karte. Dies berechtigt dann auch zur Vorgabe der Schuhe aus ihrem Bestand. Wiederholt sich die Sache auch für die letzte Karte, bleiben die ersten beiden Extras erhalten mit der Besonderheit, daß das Schuhextra so umgesetzt wird, daß Er mit ihr Schuhe seiner Wahl kaufen geht und zahlt und sie diese auf dem Heimweg zum Auto trägt, dabei wird noch ein Lokal ihrer Wahl aufgesucht.
Extras können wiederum auch auf restliche Karten verteilt werden.

Praktische Erleichterung für Sie:
Von Ihr erworbene Extras können auch so abgetragen werden, daß Ihm jeweils eine seiner Karten genommen wird.
Schuhe aus Etxra2 können auf eine Zeitphase beschränkt werden (Einkauf, Lokal, Ausgehen, o.ä.).
Kartenlose Umsetzung. Sie kann eine Umsetzung auch ohne von Ihm gespielte Karte beginnen bzw. zusätzlich jederzeit in den 8 Wochen beginnen. Sie erhält dadurch die Wahl eines eigenen Extras oder kann ihm eine seiner Karten nehmen.
Ausnahmen: Sonderbonuskarten und Karten mit enthaltenen Extras können nicht genommen werden.
Mögliche weitere Erleichterung: Sie kann den Ort für die Laufzeit einer Karte auch bereits zu Anfang teilweise oder ganz freigeben. Die Karte wird dadurch zu einer mit mit einem Extra.



Tritt einer innerhalb von 8 Wochen keine Karte des anderen an, muß er dem anderen eine Sonderbonuskarte erstellen oder .....................
Treten beide innerhalb von 8 Wochen keine Karten des anderen an, ist das sehr traurig und bei einem gemeinsamen Vaterunser oder Mariaseibeiuns wäre um Rat von oben zu bitten.
Wahlweise kann jeder dem anderen auch eine Sonderbonuskarte ausstellen.
Die Sonderbonsukarte entspricht einer ansonsten normalen Bonuskarte mit zwei Extras und zwei Wochen Sonderlaufzeit.


Ungünstiges Wetter soll von beiden berücksichtigt werden, ist aber kein Hinderungsgrund :))


by Musketier//Strumpfhose.net
***
 
und noch ne Runde...
He nicht so dolle, komme mit den Antworten kaum nach ;-)

War das zu kompliziert ? Kann man ja auch abwandeln.
Aber immerhin keine negativen Kommentare....

Grüße
Musketier
 
Zurück
Oben