en femme Ausgehen

Luigipanty

Frischling
Mitglied seit
21 Januar 2020
Beiträge
19
Geschlecht
männlich
Mal sehen ob ich mich getraue ... aber gaaaanz oben auf der Liste ...
 

steffiSH

Stammmitglied
18-plus
Mitglied seit
17 Mai 2015
Beiträge
822
Alter
56
Standort
Berlin
Geschlecht
männlich
Ich gehe nicht mehr "en femme" raus.
Ich gehe als femininer Mann in Rock und Strumpfhosen unter Menschen, das passt mir besser.
 

Laura53Muc

Stammmitglied
Mitglied seit
10 Dezember 2019
Beiträge
85
Alter
53
Geschlecht
männlich
Ich gehe nicht mehr "en femme" raus.
Ich gehe als femininer Mann in Rock und Strumpfhosen unter Menschen, das passt mir besser.
Das ist für mich auch besser, trau mich nur nicht jeden Tag, muss einfach die Stimmung passen.
Letztens war ich mit Rock, 15 den FSH und Ballerinas bei Deichmann und habe mir Pumps gekauft, keine Reaktionen
 

Engelchen33

Alter Hase
Mitglied seit
5 Juni 2018
Beiträge
185
Standort
In der Nähe von Schwabach
Geschlecht
männlich
Ich kann mich in meiner Damen-Kleidung absolut sehen lassen. Ich habe bestimmt sehr viele High-Heels. Aber die Schuhe fürs Ausgehen, Partys und Tanzen sind bei mir 6-8 cm und das ist genug. Will bestimmt nicht nur an irgend einer Bar rumstehen. :emoji_high_heel: :emoji_kimono: :emoji_lipstick:
 

Juliane

Alter Hase
Mitglied seit
14 November 2019
Beiträge
254
Alter
65
Standort
Hamburg
Geschlecht
TV
Ich gehe Sommer wie Winter auch als Frau gekleidet hinaus.
Wann immer mir danach ist und es zeitlich passt, bin ich immer einmal wieder so unterwegs.
Da ich aber immer ein gutes Stündchen brauche, um so auszusehen und es sich ja auch lohnen soll, ist das nur zwei- bis dreimal pro Monat der Fall. Zuhause öfter einmal die Juliane light Version, ohne aufwendiges Makeup.
 

Anhänge

benno

Urgestein
18-plus
Mitglied seit
1 Februar 2005
Beiträge
1.313
Alter
64
Geschlecht
männlich
Stimmt Juliane, warum sollte die Jahreszeit einen Unterschied machen. Und wie Du auch sind es bei mir 1 oder 2 Tage in der Woche. Für das Schminken muss man sich schon die nötige Zeit nehmen. Weiblich gekleidet, ohne komplettes Makeup bin ich zuhause eigentlich jeden Tag.

winter.jpgsommer.jpgzuhause.JPG
 

Engelchen33

Alter Hase
Mitglied seit
5 Juni 2018
Beiträge
185
Standort
In der Nähe von Schwabach
Geschlecht
männlich
Wie Ihr auch, sind es auch bei mir 1 oder 2 Tage in der Woche für das Schminken, und Weiblich gekleidet, ohne komplettes Makeup bin ich zuhause eigentlich jeden Tag. Man muss auch seinen Gefühlen folgen und sich wohlfühlen. ;)
 

Juliane

Alter Hase
Mitglied seit
14 November 2019
Beiträge
254
Alter
65
Standort
Hamburg
Geschlecht
TV
..............., trägt viel zum Wohlbefinden bei.
Und das sogar nachweisbar :). Meine Medikamentengabe musste nach meinem Outing komplett neu und sehr viel geringer eingestellt werden.

Mein guter alter Hausarzt war nämlich ziemlich ratlos, warum mit einem Male die Werte von Blutdruck, Puls und Magensäure nicht mehr passten. Nachdem ich es ihm erzählt habe, war es einleuchtend.
Und auch seine Nachfolgerin kann in meinen selbsterstellten Blutdruck-Tabellen ziemlich genau ablesen, wann ich mal wieder einen schönen und befriedigenden Crossdressertag verlebt habe ;). Die Werte sind dann einfach traumhaft gut.
Ihr Rat? So oft wie möglich machen und sich wohlfühlen und zufrieden sein.
 

benno

Urgestein
18-plus
Mitglied seit
1 Februar 2005
Beiträge
1.313
Alter
64
Geschlecht
männlich
Ihr Rat? So oft wie möglich machen und sich wohlfühlen und zufrieden sein.
Ein kompetente Medizinerin hast Du da, Juliane. Diesem Rat würde ich folgen.
Aber ich finde das gut nachvollziehbar. Als Juliane fallen Stress und Anspannung von Dir ab. Du fühlst Dich wohl und lebst Dich aus. Das wirkt eben positiv auf Blutdruck und ähnliche Parameter. Wenn es einen Grund für Juliane gibt, dann diesen. Genieße es so oft wie möglich.

Jetzt musst Du Dir nur noch Strumpfhosen und Makeup auf Rezept geben lassen. ;)
 

Juliane

Alter Hase
Mitglied seit
14 November 2019
Beiträge
254
Alter
65
Standort
Hamburg
Geschlecht
TV
Hi hi hiiii ........

Strumpfhosen auf Rezept habe ich bereits. Kompressionsstrumpfhosen nämlich, nach meiner Thrombose vor knapp zwei Jahren. Die zieht Juliane allerdings lieber nicht an, weil viel zu warm und mit 170den, oder so, auch viel zu dick und ultra blickdicht sind.
Die trage ich wenn ich längere Zeit stehen oder sitzen muss. Als Frau gekleidet unterwegs dann maximal 40den. Die helfen auch ein bißchen und sehen denn doch ein bißchen femininer aus ;) .

Makeup habe ich noch nicht verschrieben bekommen :(, obwohl doch das Abdeck-Makeup gegen den Bartschatten dringend erforderlich ist.
Aber ich will nicht unzufrieden sein, ich kann zusammen mit meiner Frau gelegentlich wie zwei gute Freundinnen losziehen zum einkaufen, bummeln und shoppen.
Oder auch einmal in großer Abendgarderobe und auf höchsten Heels ins Theater.

Meine Hausärztin begrüßt es jedenfalls, dass die Ausflüge als Frau so einen schönen und positiven Nebeneffekt haben und ermuntert mich das ruhig öfter zu machen :D .
 

benno

Urgestein
18-plus
Mitglied seit
1 Februar 2005
Beiträge
1.313
Alter
64
Geschlecht
männlich
Oder auch einmal in großer Abendgarderobe und auf höchsten Heels ins Theater.
Das ist dann Entspannung pur. Eine schöne Aufführung sehen und sich dabei in der Öffentlichkeit als Frau fühlen zu können.
Da haben Cholesterin und Bluthochdruck einfach mal Pause.
Wünsche Dir, dass Du es oft und mit Freude ausleben kannst.
Ich bin ja da noch am Anfang, auch wenn ich es liebe, als Frau rauszugehen. Nur mit öffentlichen Verkehrsmittel habe ich mich noch nicht getraut.
 

Charlotte

Junior
VIP
18-plus
Mitglied seit
20 Juni 2020
Beiträge
67
Alter
55
Standort
Berlin
Geschlecht
TV
Hallo zusammen,

ich hoffe nicht, dass ich mich als Frischling hier blamiere und diesbezüglich auf die diversen Stammtische von CD/TV in der ganzen Republik hinweise. Die sind bei travesta zu finden, ist aber sicher schon bekannt.
Ich habe mich mal vor geraumer Zeit hier in Berlin von Christine Resch (googeln) schminken lassen und war anlässlich der Berlinale mal einen Tag en femme in Berlin unterwegs.... das war aufregend und schön zugleich.
 

Juliane

Alter Hase
Mitglied seit
14 November 2019
Beiträge
254
Alter
65
Standort
Hamburg
Geschlecht
TV
Nur mit öffentlichen Verkehrsmittel habe ich mich noch nicht getraut.
Das ging mir ganz ähnlich. Doch als ich vor vielen Jahren den CSD besuchen wollte ging es nicht anders als mit der S-Bahn. Meine Frau hat mich begleitet und so hielten sich meine Befürchtungen in Grenzen.
Inzwischen fahre ich auch allein mit S- und U-Bahn. Und bisher ist noch nie etwas passiert.

..... auf die diversen Stammtische von CD/TV in der ganzen Republik hinweise. Die sind bei travesta zu finden, ist aber sicher schon bekannt.
Und es gibt noch weitere Quellen wo man(n) sich über die vielen Stammtische in der Republik informieren kann. Im Crossdresser Forum etwa, oder im Projekt en femme, beispielsweise. Die sind dann auch nicht so sexlastig.
 
Oben