Entdeckung im Versandhauskatalog

PHose

Stammmitglied
18-plus
Registriert
5 Juni 2002
Beiträge
678
Ort
Kreis Wesel
Geschlecht
männlich
Hallo,

wenn ich nicht ganz scheel bin, dann habe ich als Kind (so in den 70ern) mal in einem Winter-Katalog einen Herren-Schlafanzug gesehen, bei dem ich mehrmals hinschauen musste, weil ich es einfach nicht glauben konnte. Das Oberteil war normal (mit kurzem Arm), aber das Unterteil war eine Strumpfhose. Nicht dünn, sondern eher gestrickt. Und auch nichts sonst drunter. Diesen Schlafanzug hätte ich gerne gehabt, aber den gab es nur für Herren, nicht für Kinder. Und wie hätte ich es meiner Mutter erklären sollen, daß ich diesen Schlafanzug hätte haben wollen. So einen Schlafanzug hab ich auch nur einmal gesehen. Kein anderer Versandhaus-Katalog hatte sowas und im nächsten Winter-Katalog war er auch aus dem Katalog verschwunden, in dem ich ihn gesehen hab. Hat vielleicht in den 70ern auch jemand diese Entdeckung gemacht? Er ist wahrscheinlich rausgenommen worden, weil Strickstrumpfhosen im Bett nun wirklich zu warm sind.

Gruß,
PHose
 
Das ist zwar was ähnlliches, aber was ich gesehen habe, bestand wirklich aus zwei Teilen (T-Shirt ählnliches Oberteil und Strickstrumpfhose). Kein Reissverschluß oder so.
 
Hi Leute

Also ich muß schon sagen, es ist ja interessant, was es so alles gibt, naja, oder gab... Ein Strick-Catsuit sozusagen. Aber ob man sowas heute noch bekommt? Habe ich noch nie gesehen. Kann man vielleicht im Museum betrachten. Der Artikel ist ja, so wie ich es erkennen konnte, von 1969. Ichgehe mal davon aus, daß die Teile nicht so gut gelaufen sind, sonst gäbe es sie ja heute noch.

Gruß
Tommy
 
Hier passend dazu:

Saint Vitus: Born Too Late - YouTube

und weil auch die lyrics noch zu diesem Forum passen, diese hier auch gleich:

Every time I'm on the street
People laugh and point at me
They talk about my length of hair
And the out of date clothes I wear

They say I look like the living dead
They say I can't have much in my head
They say my songs are much too slow
But they don't know the things I know

I know I don't belong
And there's nothing I can do
I was born too late
And I'll never be like you

In my life things never change
To everybody I seem strange
But in my world now something's died
So I just stare with these insane eyes

I know I don't belong
And there's nothing that I can do
I was born too late
And I'll never be like you
 
Die Teile sind damals in der Tat nicht so gut gelaufen.
Es gab sie noch 1968/69 in diversen Versandhauskatalogen und hätte auch gerne einen gehabt - hab mich damals nur nicht getraut meine Eltern zu fragen.
Sie hießen auch ganz offiziell Körperstrumpf - wer sich vielleicht an den Polanski Film "Rosemary's Baby" (1968) erinnern kann, weiß das. Dort erzählte Mia Farrow am Anfang auch von einem neuen Modetrend, genannt "Körperstrumpf". War in diesem Fall wahrscheinlich ein Bodystocking, der in der Sychronisierung eingedeutscht wurde. Trotzdem, war's ganz spannend zu hören.
In den USA waren sie ohnehin wohl weiter verbreitet als bei uns und auch nicht sonderlich teuer, wie man hier erkennen kann:
3130475865_88744771db_b.jpg
Schnell waren die chicken Anzüge aber Anfang der 70er wieder aus dem Programm - sie waren wohl zu unpraktisch.
Als ich dann selbst über meine Kleidungskäufe entscheiden durfte, gab es sie längst nicht mehr.

Grüße
teka
 
Zurück
Oben