Gepflegte Füsse

Sahra

Junior
Echt
18-plus
Registriert
20 Juni 2002
Beiträge
480
Alter
70
Ort
bei Bremen
Geschlecht
männlich
Hallo Ihr Fußfetischisten

Am 01.Mai begann bei uns wieder die Freibadsaison.
Da kann man schöne Füße in Hülle und Fülle betrachten, aber auch solche die nie gepflegt wurden oder werden. Ungepflegte Füße sind für mich ein Gräuel, die kotzen mich auf deutsch gesagt einfach an.
Jetzt hatte ich in der letzten Woche ein paar Tage Urlaub an der Nordsee mit meiner Frau verbracht. Es waren wunderschöne Tage, wir hatten über 20° Wärme und wir haben uns einen Strandkorb gemietet um die Sonne so richtig zu genießen. Es war herrlich, ein bisschen Bräune haben wir uns dabei auch schon eingefangen.
Als wir es uns in unserem Strandkorb gemütlich gemacht hatten, geschah folgendes:
Es kann an den Strand zwei junge Frauen, ich kann euch sagen, nur vom Feinsten, gestylt bis zum geht nicht mehr, Schminke fingerdick auf den Wangen, Lidschatten und alles was dazu gehört.
Alles in allem würde ich sagen 2 – 3 Stunden Arbeit, um diese Fassade so herzustellen.
Dann kann es Knüppeldicke sag ich euch. Sie mieteten sich auch einen Strandkorb ganz in unserer Nähe. So konnte ich sie gut beobachten. Sie zogen ihre Kleider aus, worunter sie einen Bikini anhatten, was ja nicht weiter schlimm war. Aber vorher zogen sie sich ihre Schuhe aus, …………….. ich kann euch sagen, was ich da zu sehen bekam, ……………
ungepflegte Füße, also so etwas kann man gar nicht beschreiben. Oben Hui und unten Pfui.
Hornhaut an den Hacken, Fingerdick, eingerissen und die Risse voller Dreck, echt der Anblick war zu Kotzen. Ich habe mich dann mit meiner Frau darüber unterhalten, und sie sagt auch, dass so etwas natürlich nicht schön aussieht.
Aber das sieht man häufiger, vor allen Dingen wenn jetzt die Freibadsaison wieder beginnt.

Also, ich möchte jetzt von Euch wissen wie Ihr es haltet mit der Pflege eurer Füße.

Ich wasche jeden Tag meine beiden und creme sie anschließend schön dick massierend mit einer Hautpflegecreme ein. Einmal in der Woche, meistens am Wochenende, werden sie mit einem Hornhautschwamm bearbeitet, um dieser Erscheinung vorzubeugen. Anschließend werden sie manikürt. Sie danken es mir mit einem gesunden Aussehen und Auftreten.
Außerdem hat man keine Haken um die schönen Nylons zu zerreißen, denn das wäre ja schade, eine FSH mit einer Lau……, ich kann das Wort gar nicht aussprechen, unvorstellbar.
 
Hallo Sahra!
Ja, meiner Frau und mir sind solche Situationen auch schon öfters untergekommen, dass Leute ihre Füsse schrecklich vernachlässigen.
Nun zu Deiner Frage: Auch, wenn ich mich ganz und gar nicht als Fussfetischist ansehe, gepflegte Füsse sind für mich ganz selbstverständlich. Dazu gehört genau das, was Du beschrieben hast, also spezielle Cremes, und vorbeugend gegen Hornhaut. Durch diese Pflege tritt nämlich die hässliche Hornhaut erst gar nicht auf. Sehr wichtig ist auch richtige Pediküre, einfach, damit es gut aussieht, und auch, weil ungepflegte Nägel der Tod jeder fsh sind, insbesondere wenn ich an die Sommerstrumpfhosen mit unverstärkter Spitze denke. Und weil es mir gefällt und klasse auch unter fsh aussieht, lackiere ich mir die Fussnägel, wobei erst der normale Nagellack je nach gewünschter Farbe drankommt, und darüber ein Farbloslack von Clinique, dann blättert das Ganze nämlich nicht so schnell ab.
Ich hoffe, das war ausführlich genug.
Gruss. Dolly
 
Hi Dolly

Genauso sollte es sein und wie ich sehe stehst Du und deine Frau genau auf meiner Linie, finde ich toll. Das mit der Petiküre ist, wie Du schon gesagt hast auch sehr wichtig, bin da 100% deiner Meinung.
Ich will hoffen das deine Antwort hier nicht die letzte war.
Aber für deine schnelle Antwort möchte ich mich nochmal recht herzlich bedanken
 
Hi Sahra!

Also ich finde ungepflegte Füße auch n Graul! Würg!! Erst vor einiger Zeit ist mir bei einer Arbeitskollegin aufgefallen, dass ihre dicken Zehen ganz schief über die anderen vier drübergebogen sind, durch das jahrelange Tragen von diesen spitzen Schuhen. Aber in der Arbeit läuft sie dann so mit Birkenstock rum! Obwohl sie ne schöne FSH anhatte, ist mir bei dem Gedanken ihre Füße zu verwöhnen richig übel geworden.

Wenn ich z.B Champangner von den Füßen einer Frau schlürfen würde, wärend sie ihn sich vom Oberschenkel runterlaufen lässt, würde mir ganz bestimmt keiner mehr abgehen, wenn sie so harte kaputte Füsse hätte. Ich will was weiches anfassen! Auch die Nägel sollten schön kurz sein, und am besten unlackiert!
Bei mir ist es so: Also ich hab von Natur aus ganz weiche Haut und creme meine Füße wirklich nur ab und zu ein. Vielleicht einmal im Monat, und habe null Probleme. Zumindest gehen FSH bei mir nie an der Ferse kaputt. Also ich bin ganz zufrieden mit meinen Füßen! :)

Bestrumpfte Grüße aus München
 
Meiner Meinung nach sollte wirklich jeder auf seine Füße achten.Es geht dabei ja nicht nur um das Aussehen sondern auch sehr stark um das gesamte wohl befinden.dies haben ja dieasiaten bewiesen durch akupunktur und akubressur.Laut der heilmedizin gibt es ja für jeden körperteil einen punkt an den füßen.also könnte ich mir vorstellen wenn man besonders acht auf seine füße gibt das es einem insgesamt auch besser oder eventuell gut geht.Dies gilt ,meiner meinung nach natürlich auch umgekehrt.
 
Ja genau Ralf

Aus dieser Sicht habe ich das ganze noch garnicht betrachtet, aber Du hast vollkommen Recht.
Geht es deinen Füssen gut, geht es dir auch gut.
Aber wie schon erwähnt, es sollten alle Leute mehr auf ihre Füsse achten, vorallen wenn sie mit ihnen in die Öffentlichkeit gehen, ich meine Schwimmbad oder offene Schuhe beim Einkaufen oder wo immer auch.
Ungepflegte Füsse sind für mich zu K .. :pukeface:
Sorry, das mußte ich mal eben loswerden.

Viele Grüße Sahra
 
@Sahra!
So ist es. Ich würde überhaupt sagen, dass jede Art von Ungepflegtheit, auch Ungehobeltheit zum K.... ist. Ansonsten ist es gut, tolerant zu sein, den einen gefällt dieses, den anderen jenes.
Gruss. Dolly
 
Wenn man SH anzieht, gehören auch gepflegte Füße dazu. Ansonsten ist es schon vorprogrammiert, daß man die Strumpfhosen zerreißt. Ich schaue immer, das meine Fußnägel ordentlich geschnitten sind und die Sohlen geschmeidig sind. Wenn man das einmal pro Woche macht, ist das sicherlich nicht sehr viel Arbeit. Auch jetzt bei dem schönen,warmen Wetter sollte man die Füße viel in der frischen Luft bewegen und auch der Sonne aussetzen, das sie eine leichte Bräune bekommen. Es ist sehr gut für die Haut. Leider muss man dabei auf die SH verzichten, man kann sie sich für den Abend aufheben.
 
Tja, ich bin geradezu ein leidenschaftlicher Sonnenanbeter, und das ist dann auch die einzige Gelegenheit, wo ich keine Strumpfhosen trage. Aber wie Gernold sagt, am Abend ist dann immer noch genügend Zeit zum Tragen, und eine hauchzarte Sommerstrumpfhose fühlt sich ja sehr angenehm an.
Gruss. Dolly
 
Sowas sieht echt total unhygienisch, eklig aus, so ungepflegte mit hornhaut übersähte frauenfüße.
Ich bin Fußfetischist, am liebsten Nylonüberzogene füße, aber mit so viel Hornhaut? Na da kann die frau mit oder ohne nylons rumlaufen, das macht die Beine schön, aber ned die füße.

Aber leider weiß ich auch nicht, wie man am besten und am schönsten die Hornhaut wegbekommt.
Das ist eine ganz natürliche Sache, dass wenn man viel läuft, von allem barfuß am see oder im freibad wo noch rauher asphalt oder Pflaster verwendet wird, sich schnell hornhaut bildet.

Am Meer (Strand) oder dort wo viel Sand liegt, wenn man da viel läuft, weiß ich dass durch die Sandreibung (wirkt wie schmirgelpapier), die hornhaut weniger wird. Aber wer hat schon die möglichkeit ständig auf dem Sand zu laufen?

Gruß Meg
 
ja sach mal so schwer ist das doch net :eek:
gibt doch extra bimssteine zum hornhaut rubbeln
oder allgemein solche hornhautrubbler
gibts in jedem 2ten laden
 
@Meg Spunky
Isdoch überhaupt kein Problem.Nimmst dir abends eine Schüssel mit lauwarmen wasser etwas badesalz wenn möglich,wenn nicht tut es auch dein dusch oder bade zusatz,hinein.Dann die füße für ca 15-20min darin einweichen.Die ersten teile deiner hornhaut mußten sich dann völlig schmerzlos ablösen lassen.Um dir und deinem körper dann was gutes zu tun setzt du dich auf den badewannen rand oder gehst unter die dusche und braust deine füße und waden immer im wechsel mal kalt mal warm ab.sollst sehen du hast innerhalb kürzester zeit samt weiche füße und fühlst dich richtig gut.von den hornhaut pfeilen bzw hobeln kann ich nur abraten da es sehr schnell passiert das man sich dabei gesunde haut mit abmacht und dadurch schmerzen hat.Solltest du aber nach der prozedur noch lust und laune haben.nimm dir doch einfach eine pflegende handcreme(atrix oder kamille)und massiere diese in die haut deiner füße ein.sollst sehen wie herrlich dies gefühl is und du bist zusätzlich absolut enspannt.wichtig ist bloß das du anschließend deinen füßen bissel pause gönnst und sie hoch legst zur entspannung.Gesunde füße=gesunder körper und natürlich umgekehrt ;)
 
Hallo alle zusammen

Es ist schön zu sehen oder besser gesagt zu lesen, das es noch mehr Leute gibt, die sich um ihre Füsse kümmern und die nicht verbasseln lassen.
Finde ich ganz toll :respekt:

Aber jetzt hab ich da ein Problem :(

Ich habe mir vor etlichen Jahren mal den großen Zeh am linken Fuß gestoßen, aber so richtig mit Schmerzen und der Nagel wurde dabei ins Nagelbett gedrückt.
Jetzt habe ich quer über den Nagel verlaufend eine Rille, was nicht weiter stört und man sieht sie auch nicht wenn man es nicht weiß.
Aber alle 9 - 10 Wochen reißt mir der Nagel genau in dieser Rille immmer ein und irgend wann muß ich ihn dann da zu kurz abschneiden. Das schmerzt immer sehr doll.

Jetzt wollte ich Euch mal fragen, ob jemand dagegen ein Rezept hat um dieses Einreißen zu verhindern, denn das ist immer ganz schöjn lästig und es dauert dann auch erst mal wieder ein bis zwei Wochen bis das rausgewachsen ist.
Sieht natürlich auch nicht sehr schön aus. Ich versuche zwar den Schaden so gering wie möglich zu halten aber trotzdem schmerzt das immer wieder.

Ich hoffe auf viele gute Tipps

Viele Grüße Sahra
 
Zuletzt bearbeitet:
hi Sahra!
Tipp habe ich leider keinen, aber wenn ich an Deiner Stelle wäre, würde ich mit dem Problem entweder in ein Nagelstudio gehen, oder wenn die nicht weiterwissen, zu einem Facharzt.
Gruss. Dolly
 
Hallo
Ich arbeite im einem Möbelhaus und verkaufe hochwertige Möbel. Ich will damit sagen,
das mein Publikum nicht gerade asozial ist. Sondern es sind Menschen die im Leben stehen,
sozial angaschiert sind, Leute die sich eigentlich pflegen. Aber diese Pflege hört sehr oft
bei den Füßen auf. Ich verstehe das nicht wirklich, das diese Menschen dann auch noch mit
Sandalen rumlaufen und die gelben Nägel rausschauen :pukeface:

Ich glaube das es vielen nicht bewust ist wie ungepflegt das ist.

Und die schönsten Füße haben frauen aus Polen oder Russland. Die Pflegen sich 1A nicht
nur an den Füßen.


Gruß an Alle
 
Zurück
Oben