Hersteller und Strumpffarben

Paule

Urgestein
Teammitglied
VIP
Mitglied seit
13 Oktober 2015
Beiträge
3.128
Geschlecht
männlich
Die Farbpalette der diversen Strumpfhosenhersteller und ihrer Modelle ist ja eine Wissenschaft für sich. Eine Verkäuferin sagte mal: "Selbst schwarz ist nicht gleich schwarz." Wie soll das dann bei Hauttönen der Fall sein, die man auch noch unterschiedlich benennen kann? Was ist Teint, Make up und Diamant? Oder bei dunklen Tönen wie Grau und Braun? Und dünne Sommerstumpfhosen brauchen schließlich andere Farben als dickere Strumpfhosen für Herbst und Winter.
Ich versuche mal, eine Aufstellung aus meinen Erfahrungen und Beobachtungen zu geben, in der einigermaßen vergleichbare Farbtöne der verschiedenen Hersteller einander gegenübergestellt sind :

Wolford
Falke
Kunert
Elbeo
Hudson
Nur die
?
Helle Töne
Marmor
Paloma
Helle Hauttöne
Cosmetic
New York
Teint
Sissi
Caramel

Mittlere Hauttöne
(geordnet von hell nach dunkel)
?
Gobi
Sand
Sahara
Crystal
Cocoon
Golden
Powder
?
Cashmere


Candy
Gobi
Solaire
Silk

Bahama
Teint

Make up
Skin
?
Mandel


Amber
Dunkle Hauttöne
Honey
Para
Sun
Rio
Hasel
Brasil
Diamant
Perle
Grau-/Brauntone
Fog
Steel
Coca

Anthrazit
Nearly Black
?
Platinum
Brenda
Grey
Platin
Espresso
Carbon(e)
Anthrazit


Anthrazit
?
Flanell

 
Zuletzt bearbeitet:

Nahtalie

Junior
Mitglied seit
1 September 2012
Beiträge
116
Geschlecht
männlich
Zu Farben gab es an Karfreitag einen ausführlichen Artikel in der Süddeutschen

Jetzt wird es bunt - Schwarz-Weiß war gestern - Kultur - Süddeutsche.de

online allerdings nur gegen Entgelt

Da steht u. a. drin, daß wir uns schwer tun, Farbtöne in Worten auszudrücken. Ausserdem bietet die Industrie nur einen Bruchteil der bekannten Farbtöne an und somit ist dann auch die Möglichkeit des Mischens begrenzt.
 

esdaoldi

Junior
Mitglied seit
6 April 2013
Beiträge
268
Geschlecht
männlich
Nun das Farbspiel der Strumpfindustrie ist noch lange nicht erschöpft. Mir fällt da ganz spontan die Lebensmittelfarben Champagner und Kandis ein. Da gibt es viel gestalterischen Spielraum der Firmen. Mich sollte es nicht wundern wenn eines Tages mal "Froschrosa" oder "Dottergrün" als besonders exklusive Strumpffarben für den außergewöhnlichen Anlaß feilgeboten werden. Was hilft es? Ich entscheide mich nach der farblichen Warnehmung beim Kauf und nicht danach, ob es sich um ein freundliches oder eher düsteres Schwarz der Strumpfhose handelt. Beim Farbenkauf im Baumarkt gibt es RAL- Nummern die für einen Nachkauf den gleichen Farbton garantieren sollen. Ob es dann auch klappt? Ich bin mißtrauisch. Wichtig ist jedenfalls zu wissen das der Farbton der zusammengelegten Strumpfhose in der Verpackung viel dunkler wirkt als am Bein. Aber das ist nun nichts Neues. Ich habe schon die Feststellung gemacht, daß bei Halterlosen Strümpfen des gleichen Herstellers geringe Unterschiede der Farbe von Packung zu Packung auftraten sicherlich verschiedene Herstellungschargen oder gar unterschiedliche Hersteller, Das passiert mir nicht wieder, da passe ich auf, von wegen ein heller und ein dunklere Strumpf im einheitlich benannten Solaire! Farbtöne sind Schall und Rauich, egal ob es heller oder dunkler Rauch ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

charly_ng

Stammmitglied
18-plus
Mitglied seit
14 Dezember 2010
Beiträge
338
Standort
Niedersachsen
Geschlecht
männlich
Eigentlich wollte ich ein neues Thema eröffnen, habe aber diesen gefunden und möchte mal eine aktuelle Erfahrung schildern:
Meine Lieblings-Strumpffarbe ist Perle. Bei meinen meistens getragenen SSH von Bahner ist es ein ins rötliche/bronzefarbene gehender Hautton.
Zu Weihnachten erhielt ich die Compressana Calypso 70den von meiner Frau. Ausgepackt und auch angezogen wirkt sie eher gräulich. Bei Bahner hätte es die Bezeichnung Diamant.
Schade das es hier in Deutschland keine Norm dafür gibt. Als Maschinenbauer weiß ich, das es für nahezu alles eine Norm nach DIN oder EN gibt.
Wie sind eure Erfahrungen?

LG charly
 

Paule

Urgestein
Teammitglied
VIP
Mitglied seit
13 Oktober 2015
Beiträge
3.128
Geschlecht
männlich
Hab' heute bei Müller eine neue Farbe von elbeo entdeckt. Sie nennt sich "Palma". Ich würde sie auf eine Stufe mit "Bahama" stellen. Ersetzt sie diese Farbe (unter der Bezeichnung gab es auch noch einige Exemplare, dafür keine in "Silk" oder "Solaire") oder ist das tatsächlich was anderes?

Kennt die jemand oder hat sie vielleicht sogar schon probiert?
 

Paule

Urgestein
Teammitglied
VIP
Mitglied seit
13 Oktober 2015
Beiträge
3.128
Geschlecht
männlich
Klickt man auf der Falke Seite auf die genauere Beschreibung einer Strumpfhose (z.B.
https://www.falke.com/de_de/matt-deluxe-20-den-damen-strumpfhose-grau-806-3529) findet man im Menü links unten ein Video, in dem die unterschiedlichen Hautfarben von Falke von Models präsentiert werden. Da kann man sich mal ein Bild von "Crystal", "Cocoon", "Golden", "Powder" und "Sun" machen.


Zum Herbst wurden einige Farben neu eingeführt, die sicher bald wieder verschwinden oder sich in den Kisten mit den heruntergesetzten Modellen finden werden.
Gerade die Falke pure matt 50 gibt’s in einigen neuen, die auf der Seite auch extra vorgestellt werden:
https://www.falke.com/de_de/damen/struempfe-socken/strumpfhosen/feinstrumpfhosen?page=2

Im Bereich "Blau" sind da einige Hersteller bezüglich Strumpfhosen im Bereich 40-50 den recht erfinderisch gewesen. So gibt es von Falke wie Kunert einmal ein Jeansblau (bei Falke "Sky", bei Kunert "Moonstone") sowie ein etwas dunkleres Blau, das aber doch noch deutlich heller ausfällt als "Marine" (bei Falke "Night Sky", bei Kunert "Dawn"). Sie finden nach meinem Eindruck auch guten Absatz, d.h. man sieht sie häufiger auch von Frauen auf der Straße getragen.

Bei transparenten FSH sucht man nach solcher Farbvielfalt allerdings vergeblich. Am ehesten wird man da noch bei Wolford fündig, die ein Jeansblau ebenso wie eine kräftiges Dunkelblau namens "Sapphire Blue" wenigstens für die Satin Touch 20 anbietet.
 
Oben