im netz gefunden

spree

Forumsfossil
Teammitglied
Echt
18-plus
Registriert
17 Februar 2005
Beiträge
5.397
Ort
Berlin
Geschlecht
männlich
hallo erstmal........

habe heute beim stöbern im netz den angehängten bericht gefunden.....

ab hier bericht :

Durchsichtig und verführerisch: heiße Maschen
Mit den Maschen dieser Saison lässt sich jeder Mann verführen! Nähte und Streifen, die die Beine endlos erscheinen lassen. Transparente Verhüllungen mit Spitzenapplikationen und Glitzereffekten. Schnürungen, Netzstrümpfe, witzige Details und erotische Drucke: Die Strümpfe der aktuellen Kollektionen sind extrem sexy und reizvoll. Kein Wunder: Designer wie Vivienne Westwood haben mit Hand angelegt. Das Ergebnis sind schräge Beinkleider im typischen Westwood-Look und heiße Maschen mit Stil. Oft wird nur das Nötigste verhüllt und die Lust auf kühle Tage steigt. In diesem Herbst wird die Rückkehr zur noblen Eleganz und zum erotischen Glamour gefeiert - ob bei Wolford, Ergee oder LegAvenue. Sie wollen die sexy Strümpfe endlich sehen? Dann klicken Sie sich durch unsere Foto-Shows!
Teuer, aber schmuck


So sieht also eine "Ganzkörper"- Strumpfhose aus. (Foto: LegAvenue)


Wie wäre es mit einer "Ganzkörper"- Strumpfhose - durch und durch aus schwarzer Spitze mit heißer Schnürung von Bauch bis Brust? Oder wären mit edlen Steinen besetzte verführerische Glanzstücke etwas für Sie? Diese feinen Maschen von Wolford und Zac Posen gehören nicht mehr in den Schrank sondern in die Schmuckschatulle. Die mit Swarovski-Steinen besetzten Beinkleider sorgen garantiert für glamouröse abendliche Auftritte, die muss man sich aber erst einmal leisten können. Denn die Strumpfhosen der limitierten Edition kosten circa 450 Euro pro Stück. Da kann frau nur hoffen, dass keine Laufmasche den schönen Anblick zerstört.
Raffinierte Details und Effekte

Immer sexy: die halterlosen Schwarzen (Foto: Wolford)


Frauen und Männer werden begeistert sein von den neuen Strümpfen. Filigrane Spitzenapplikationen und von Hand aufgeklebte Metallplättchen verzaubern Frauenbeine zur kühlen Jahreszeit in wahre Kunstwerke. Manche Strumpfhosen sind Accessoire zum schicken Abendkleid: Da braucht Frau keinen Schmuck mehr. Halterlose Strümpfe in klassischem Schwarz werden nach wie vor zum Mini kombiniert. Raffinierte Details wie Strumpfhalter-Effekte aus feinstem Tüll, extravagante Ausschnitte oder surrealistische Motive machen die aktuellen Strümpfe und Strumpfhose zu etwas ganz Besonderem. Bei manchen kann man gar nicht mehr von Strümpfen reden. Es sind hocherotische Dessous und wahre "Scharfmacher".

Muster, die Frauenbeine umschmeicheln


Witzige Prints umschmeicheln Frauenbeine. (Foto: Wolford)


Die verarbeiteten trendigen Herbstfarben mancher Stücke passen besonders gut zur aktuellen Tweedmode. Die Farbpalette ist so reichhaltig wie ein sonniger Herbsttag: zartes Rosé wechselt sich ab mit kräftigen Rot- und Brauntönen, ebenso sind Beerentöne der neue Trend. Klassisch Schwarz ist nach wie vor die beliebteste Farbe in der Strumpfmode. Aber auch weiß oder einfach transparent sind in den verschiedenen Kollektionen zu finden. Leoprint, florale und traditionelle Muster, inspiriert von der Beinkleidung des späten 19. Jahrhunderts, umschmeicheln Frauenbeine. Neue Stricktechniken lassen grafische Muster wie gedruckt aussehen und Spitzenoptik wie echte Spitze. Die aktuellen Kollektionen werden den unterschiedlichen Ansprüchen der Frauen gerecht. Da können Herbst und Winter kommen!

bericht ende

hoffen wir auf einen schönen herbst.........

gruß spree
 
Zurück
Oben