Nackte Haut signalisiert Erotik

aura 5

Junior
Registriert
5 November 2002
Beiträge
337
Alter
60
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Geschlecht
männlich
Hier ein Auszug vom 06.06.03 T-Online Startseite unter Lifestyle:

Welche Kombi passt am besten?
Zu Minis passen am besten leicht gebräunte und makellose, rasierte Beine. Bei offiziellen Anlässen, eleganten Banketts und Hochzeiten sollte allerdings eine Strumpfhose die nackten Beine abdecken. Hierbei gilt: Auch im heißesten Sommer immer Strümpfe tragen! Denn nackte Haut signalisiert Erotik - und dieser Effekt ist nicht überall angebracht. Im Businessbereich sollte man auf zu kurze Rocklängen verzichten. Für die Frankfurter Etikette-Trainerin gilt die simple Formel: "Eine Handbreit über dem Knie - wobei die eigene Hand gemeint ist, nicht die des Abteilungsleiters.

Da kann ich nur sagen : " Wenn die wüssten, wie wir zu nackter Haut stehen.

:D

Gruß aura 5
 
So, so....

...denn nackte Haut signalisiert Erotik.... :lol:

und ich dachte ein bestrumpftes Bein signalisiert Erotik!!!

Wie konnte ich mich denn nur so irren!!!!! :loool:

Gruß, suessersiedler
 
UNBEDINGT DIESEN ARTIKEL WEITESTMÖGLICH VERBREITEN BITTE!!!!!!
Da sollte sich nun wirklich JEDE Frau dran halten!
:loool:

@aura 5
Das könnte das Fundstück dieses Sommers werden, danke für das kleine Vergnügen ;)

an alle: wenn euch jemand fragt ... nackte beine erotisch ... bestrumpfte unerotisch ... AUSWENDIG LERNEN!!!!!!

Gruß
Morx
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Es ist ja interessant, dass wirklich viele Frauen glauben, dass "nackt" erotischer wirkt. Nur vergessen sie dabei eines: Nackte Haut ist heutzutage etwas derartig selbstverständliches, dass es gar nicht mehr diesen Erotikfaktor ausübt. Nackte Beine zu Mini wirken irgendwie viel "unschuldiger", als sagen wir schwarze fsh. Also meine Frau neulich: Trotz Hitze zum Minirock eine ganz dünne schwarze fsh, so kam sie mich im Büro besuchen....da sag ich einfach nur "wow". Und ihrem Bericht nach haben sich auch zahlreiche Autofahrer umgedreht, regelrecht eine Gefahr für den Strassenverkehr soll das gewesen sein :D . Also, meine bescheidene Meinung: Fsh signalisieren Erotik pur, nackte Beine signalisieren bestenfalls "Blümchensex" ;) .
 
Kann mich aus eigenen Erfahrungen und beobachtungen nur Dolly anschließen.Ich weiß nicht wo diese Klugen Leute immer ihre beobachtungen machen.Doch ganz sicher nicht auf der Strasse oder?
 
Also, ich muß sagen, ein bestrumpftes Bein unter einem Minirock wirkt erotischer als ein nacktes Bein. Mir geht es ja genauso.Trage unter meinen Jeansminiröcken immer Strumpfhosen. Habe mich mal im Spiegel mit nackten Beinen betrachtet, sieht miserabel aus. Gerade jetzt in dieser heißen Jahreszeit sieht man so viel nacktes Fleisch, da ist das Interesse zum Anschauen gleich Null. Wenn ich jedoch eine Frau mit Strumpfhosen und einem Minirock sehe, muss ich einfach hinterherschauen.
 
@SatinDoll:

Hätte ich Deine Frau in dieser Situation gesehen, wären meine Auto-Versicherungsprozente ebenfalls in Gefahr gewesen. :eek:


Viele Grüße - auch an Deine wunderbare Frau
M.
(YouCanLeaveYourTightsOn)
 
Hallo

Es ist natürlich schon klar, dass für uns bestrumpfte Beine erotischer sind!

Aber es gehört zur Etikette, dass eine Dame zu einem offiziellen Anlass immer eine
Strumpfhose trägt, denn nackte Haut zu zeigen ist zum Beispiel bei einer Hochzeit
bei einem Bankett, einem Theaterbesuch, oder einer religiösen Feier einfach unpassend
und nicht angebracht.

Ob nun nackte oder bestrumpfte Beine erotischer sind ist ansichtssache, aber eine
Feinstrumpfhose sollte bei Frauen einfach zur Bekleidung gehören, denn damit ist man
immer passend angezogen.
 
Hallo Tightsgirl,

wie passend, dass du es gerade so ansprichst hier. Gestern war ich auf einem offiziellem Anlass, einer Hochzeit.

Alle weiblichen Gäste trugen Kleider, aber nur 3 (INKLUSIVE Braut) trugen auch fsh dazu (erstaunlich, dass man das so exakt registriert, oder? ;) ). Zugegeben, es war warm, zumindest bei Beginn der Feier, aber offensichtlich spielte Etikette bei der Bekleidung nicht die geringste Rolle.

Ich finde es nicht unbedingt weiter dramatisch, aber das Kriterium "offizieller Anlass" scheint kein Grund für eine wie auch immer geartete Kleiderordnung bei Frauen mehr zu sein. Auf die obligatorische Krawatte hingegen (die ich bei warmem Wetter auch herzlich zu schätzen weiss *stöhn*) traute sich lediglich einer der Gäste zu verzichten.

Aber machen wir doch kein Drama draus, ich verstehe die Frauen schon, wenn sie es bequem haben wollen, auch wenn WIR es vielleicht gerne anders sähen. Aber irgendwie (trotz allem) bleibt ein gewisser fader Beigeschmack, denn ich finde, dass du recht hast. Weit abseits jeglicher Fragen von Erotik und Fetischismus denke ich auch, dass es eine gewisse Etikette gibt, nach der nackte Beine bei solchen offiziellen Anlässen nicht das Nonplusultra sind.

Gruß
Morx
 
Kann eure Beobachtungen nur beipflichten.Die meisten Frauen haben keinen Sinn mehr für anstand bzw geschmack.Ich finde es absolut abartig wenn man auf Hochzeiten oder noch schlimmer,wie gestern gesehen,auf Beerdigungen Barfuß geht.Dabei lasse ich jedoch meine Leidenschaft außen vor denn das empfand ich seit eh her schon abartig doch mit der Weile is ja kaum eine Frau der Meinung noch was auf den Anstand zu geben.LEIDER.
 
Wir können uns Joan und Morx hundertprozentig anschließen. Es geht bei diesem Thema sicher nicht darum, was wir Strumpfhosenfans erotisch finden oder nicht, sondern um eine gewisse Etikette - oder vielleicht besser gesagt: um Respekt bestimmten Anlässen und Veranstaltungen und damit den Menschen gegenüber. Natürlich ist das Thema "bestrumpfte Beine" da nur ein winziger Ausschnitt. Unangemessene Kleidung ist leider ein sehr sehr weites Feld. :(

Viele Grüße,
Antonia & Hannes
 
Doch in dem Artikel ging es auch um Erotik. Und zwar das nackte Haut Erotik signalisiert. Aber dazu sage ich das, wer das mal geschrieben hat, warscheinlich so alt ist wie die Benimmregeln vom Knigge. Aber die Zeiten ändern sich. Es gibt heute SH die so fein sind das man schon 3X hinsehen muß das man sie erkennt. Und damit ist man dann passend gekleidet?

Eigentlich ja, oder? Man sieht sie doch nicht.

Sicherlich gibt es Anlässe keine Haut zu zeigen. Aber ich glaube es sind nicht mehr so viele wie es vor ein paar Jahren mal war.


Gruß an Alle
 
Zurück
Oben