Nylon in Medien

Angelo

Frischling
Registriert
3 Januar 2004
Beiträge
4
Alter
52
Geschlecht
männlich
Hallo zusammen,

hat jemand schon mal daran gedacht die Medien heiß zu machen das auch Männer Strumpfhosen tragen können, so bei Sat 1 kommen als die bessen sachen. Also ich denke wenn die Frauen alle wissen daß das normal währe, dann würde das sicherlich auch kein Problem mehr darstellen sich in der Öffentlichkeit in Nylons zu zeigen und der Einkauf währe dann auch nicht mehr so schlimm !!

Wie denkt ihr darüber ? Es gibt einfach keine Werbung für Männerstrumpfhosen zumindest habe ich noch keine gesehen !!

grüßle

Angelo
 
Mir würde es schon völlig reichen, wenn sh in Medien als ein absolut positives Attribut für Damenbeine öfter auftauchen würden. Ein wenig besser als letztes Jahr ist es ja immerhin doch schon wieder. Ich persönlich brauche keine medienmässige Propaganda für Strumpfhosen für Männer, weil ich zwar selber fast täglich sh trage, aber die Strumpfhosen auch wenn ich sie selber und nicht versteckt trage, als D a m e n s t r u m p f h o s e n betrachten will, auch wenn ich sonst keine Allüren habe, mich weiblich zu geben.
 
Was bis jetzt so in den Medien zu diesem Thema gesendet worden ist, war im grossen Masse peinlich. Und in diese Reihe der Peinlichkeiten steht SAT1 auf dem aller ersten Platz. Zweimal habe ich Blitz geschaut, weil Berichte über Männer in SH angekündig waren. Aber was kam? Alle traurigen Vorurteile wurden genauso plattgewalzt, wie in dem Kinofilm "Was Frauen wollen".
Aber wenn es mehr Werbung von Herstellern im Fernseh geben würde, auch mit Männern in SH, dann könnte sich die Ansichten langsam ändern.

Gerd M.
 
Es muss ja nicht gleich das Fernsehen sein das einen entsprechenden Bericht über Männer und Strumpfhosen aussendet.
Anfang dieser Woche kam so gegen 9°° Uhr auf Bayern 3 eine Reportage über die neue Strumpfhosenmode "für Damen" in diesem Herbst/Winter.
Eventuell würde ein von uns geschickt verfasster Beitrag über "Männer und die Strumpfhose" deren Aufmerksamkeit eher erwecken und die Gelegenheit bekommen ausgestrahlt zu werden.
Zumindest sollte es ein Versuch Wert sein!
Wer traut sich??!!
 
Trauen tät ich mich schon, nur wäre das nicht in dem Sinn, was ich glaube dass Ihr da wollt, denn ich bin nicht interessiert an Legalisierung von sh für Männer in dem Sinne, dass sie womöglich auch für Männer erzeugt werden oder als unisexware verkauft werden, sondern so wie ich es weiter oben geschildert habe. Das würde die Sache wieder für diejenigen, die da Ambitionen haben, sh für Männer salonfähig zu machen, ins falsche Licht rücken und wäre Euch nicht gedient.
 
Ich denke, der Markt für das hema "Männer in FSH" ist einfach zu klein:(

Daher haben die Sender auch kein Interesse an einer seriösen Darstellung.

Die Beiträge auf SAT 1 waren wirklich unter aller Sau.

Gruß
Satinlook
 
Zurück
Oben