Strumpfhosen-Klassiker-ab wann gibt es sie/kennt ihr sie?

Binnies4300

Alter Hase
Echt
18-plus
Mitglied seit
1 September 2006
Beiträge
4.129
Alter
64
Standort
Berlin/St.Peter-Ording
Geschlecht
männlich
Da ich hier einer der ältesten bin, kenne ich FSH ab den Sechzigern.Das sind (=gibt's immer noch):

Wolford Neon 40(Neonglanz 40) ab 1995 (39,90 DM)/Satin touch 20 (23,00DM) mindestens ab 1990
Falke Seidenglatt 15 mindestens ab 1986(9,95 DM)
Hudson Glamour 20 mindestens ab 1990 (9,95 DM)
Elbeo Silk reflektions mindestens ab 1993
Kunert Satin Look 20 mindestens ab 1990

Die o.g. gab es in immer neuen Verpackungen (habe ich natürlich alle noch)

Frühere ab 1968 sind eingestellt worden (Falke Binnis - gab es ab 1968,Falke Glanzvoll ab 1977). Es gab auch viele
untergegangene von ARWA,Bellinda, Karstadt, C+A Elbeo - soweit ich mich erinnern kann.
 

Paule

Urgestein
Teammitglied
VIP
Mitglied seit
13 Oktober 2015
Beiträge
3.140
Geschlecht
männlich
Mir fällt da noch die Kunert glatt & softig ein. Müsste es so seit der zweiten Hälfte der 1970er Jahre geben.
 

neon40

Stammmitglied
Mitglied seit
16 Juni 2002
Beiträge
861
Alter
52
Standort
Süddeutschland
Geschlecht
männlich
Was ist mit der Bi Figurglanz oder Hudson Highlight ?
War irgendwann Ende 80 Anfang 90.
Erinnert sich noch jemand an die?
 

Binnies4300

Alter Hase
Echt
18-plus
Mitglied seit
1 September 2006
Beiträge
4.129
Alter
64
Standort
Berlin/St.Peter-Ording
Geschlecht
männlich
Hudson Highlight 30 in V gabs Ende der Neunziger im Kadewe im Sonderangebot. Habe ich stapelweise gekauft. Glanz, eine Po-Naht ,uv-toll!
Bi Figurglanz gabs Anfang der Neunziger. Leider mit Komfortzwickel ab IV.
 

teka

Stammmitglied
18-plus
Mitglied seit
24 Oktober 2002
Beiträge
610
Alter
61
Standort
Ruhrgebiet
Geschlecht
männlich
Nur Die Soflan - ein Klassiker in den Supermärkten. War die erste Strumpfhose, die ich mir selbst gekauft habe - muss so 1972 gewesen sein.
Oder die Elbeo Rhythmus, eine Qualitätsstrumpfhose seit dem Ende der 60er, die gibt es glaube ich immer noch, früher jedoch mit sehr sinnlichen Bildern auf der Verpackung.
 

Georg M

Täglich Freude machen
Mitglied seit
11 März 2009
Beiträge
4.615
Alter
63
Standort
Chemnitz
Geschlecht
männlich
Da kann ich wohl nicht mitreden.Unsere ESDA Sachen waren ja auch gut,ist aber viel kaputtgemacht worden nach der Wende, manches auch untergegangen.
 

Paule

Urgestein
Teammitglied
VIP
Mitglied seit
13 Oktober 2015
Beiträge
3.140
Geschlecht
männlich
Laut Hudson Homepage mit einer Übersicht zum 70. Geburtstag hat die LillyPut 1998 ihr 25jähriges Jubiläum gefeiert. Das heißt, die müsste dann 1973 auf den Markt gekommen sein!
 

Juliane

Alter Hase
Mitglied seit
14 November 2019
Beiträge
348
Alter
66
Standort
Hamburg
Geschlecht
TV
Mir fällt da noch die Kunert glatt & softig ein. Müsste es so seit der zweiten Hälfte der 1970er Jahre geben.
Ja Paule,
das könnte passen.

Ich habe diese Strumpfhosen gegen Ende der 70er für mich entdeckt. Habe sie damals, beim Umzug, aus dem Riesenvorat an Strümpfen und Strumpfhosen meiner Oma gemopst. Und seitdem trage ich sie sehr häufig. Natürlich nur wenn ich keine Duft der Rose Strapsstrümpfe an habe.

Geändert hat sich zwischenzeitlich die Verpackung der glatt&softig, aber die Qualität und das einmalige Tragegefühl sind glücklicherweise geblieben.
 

Paule

Urgestein
Teammitglied
VIP
Mitglied seit
13 Oktober 2015
Beiträge
3.140
Geschlecht
männlich
Oder die Elbeo Rhythmus, eine Qualitätsstrumpfhose seit dem Ende der 60er, die gibt es glaube ich immer noch, früher jedoch mit sehr sinnlichen Bildern auf der Verpackung.
Echt? So lange gibt es die schon? Und ja, Du hast Recht: Die gibt's immer noch- genau wie ihre "30 den Schwester" Adagio. Gab's die auch schon Ende der 60er?
 

Arno

Stammmitglied
Mitglied seit
17 November 2008
Beiträge
335
Geschlecht
männlich
Mein Klassiker waren schon als Kind die Ergee-Strickstrumpfhosen. Die waren um Klassen besser, als die preiswerten Strumpfhosen aus dem 10er-Pack, die meine Mutter immer als Ergänzung zu den teuren Ergee-Strumpfhosen gekauft hat.
 

Tightfit

Stammmitglied
VIP
Mitglied seit
27 August 2020
Beiträge
156
Alter
51
Geschlecht
männlich
Ich kann mich so im einzelnen gar nicht mehr so genau erinnern, welche Marken ich in frühen Jahren kaufte. Eben das, was man so in den Supermärkten bekam. Ein ständiger Begleiter seit den späten 80ern sind natürlich NurDie Transparent, und Seidenfein. Günstig, haben eine tolle Optik, sitzen schön straff am Bein, sind leider etwas empfindlich.
 

ANdrea Straps

Junior
Mitglied seit
29 Juli 2020
Beiträge
91
Alter
55
Geschlecht
männlich
Früher kaufte ich im C&A die Hausmarke , weis gar nicht mehr ob es die noch gibt , und im Kaufhof Galleria Falke pur matt 20 den oder Oroblu .
Auch die Brillant von" nur die " mit Bikinislip hatte ich eine Zeit lang . Die mehrfachpacks aus den Supermärkten habe ich auch Probiert , hatten aber nicht die Qualität die ich zu diesen Preis auch nicht erwartet habe .
 

Tightfit

Stammmitglied
VIP
Mitglied seit
27 August 2020
Beiträge
156
Alter
51
Geschlecht
männlich
Puh ja, die Mehrfachpacks sind unter aller Sau. Billigstes Nylonkrepp. :rolleyes:;)
 

Tightfit

Stammmitglied
VIP
Mitglied seit
27 August 2020
Beiträge
156
Alter
51
Geschlecht
männlich
Die Strumpfhosen in den 70er, 80er und in den frühen 90er Jahren waren etwas anders beschaffen als die heutigen, heute wird mehr Elasthan mit eingearbeitet, natürlich haben sich auch die Designs und Farben geändert. Ich hatte mir in den letzten 2-3 Jahren immer mal ein paar Sammelpakete mit Strumpfhosenantiquariat gekauft, bei Ebay gibt's da so ein paar spez. Händler. ;)
Leider war ich sehr oft enttäuscht von diesen Dingern, mir war gar nicht mehr bewußt, wie schlecht die sich angefühlt und gepasst hatten, im Gegensatz zu modernen Teilen. Allerdings gabs auch immer mal Lichtblicke, meistens bei der hochpreisigen Ware. Alles in allem mag ich die modernen Modelle lieber.
 
Oben