Was ist los mit ELBEO?

Paule

Urgestein
Teammitglied
VIP
Registriert
13 Oktober 2015
Beiträge
5.320
Geschlecht
männlich
Eine Website gibt es schon seit Jahren nicht mehr, dafür einen Onlineshop eines offenbar privaten Anbieters, bei dem immer mehr Modelle nicht erhältlich sind. Im stationären Handel gibt es Elbeo Strumpfhosen so gut wie gar nicht mehr, allenfalls werden im Internet noch irgendwelche Restposten verkauft.

Ist einer der traditionsreichsten deutschen Strumpfhersteller dabei, vom Markt zu verschwinden?
 
Ich glaube die sind mit auf der nur die Homepage drauf, bin mir aber nicht sicher
 
Elbeo bzw. das Recht an der Marke Elbeo gehört schon seit einiger Zeit dem britischen Strumpfhosen Hersteller Pretty Polly, die auch mal zum Sara Lee Konzern gehörten - aber so wie ich das verstanden habe wurden Elbeo und Pretty Polly zu einer Firma fusioniert, die weiterhin unter dem Hauptnamen Pretty Polly agiert. Die Marke Aristoc gehört auch zu Pretty Polly. Mittlerweile sieht es so aus, als ob Pretty Polly jetzt - zumindest in Groß Britannien ELBEO als Label für eine eher Konservative Produktlinie nutzt, während Pretty Polly eher "fun, flirty and accessible" ist und Aristoc ist mehr so die "Nobelmarke".
"Pretty Polly is fun, flirty and accessible, more inclusive and indeed more accessible in both price point and at distribution channel. Elbeo continues to look after its customer base: a tremendously loyal consumer who is buying a well loved and well understood product."
"In Bezug auf die Marken kommentiert Jane: "Wir entwickeln die Marken Pretty Polly und Aristoc weiter, indem wir sie weiter differenzieren und auf unterschiedliche Verbrauchergruppen abzielen. Aristoc hat natürlich viele Leistungsmerkmale, die auf einen anspruchsvollen Kunden abzielen, der bereit ist, einen Aufpreis für ein Produkt zu zahlen, das zusätzliche Vorteile bietet. Pretty Polly macht Spaß, flirtet und ist zugänglich, inklusiver und in der Tat zugänglicher, sowohl in der Preisklasse als auch im Vertriebskanal. Elbeo kümmert sich weiterhin um seinen Kundenstamm: einen enorm treuen Kunden, der ein geliebtes und gut verstandenes Produkt kauft." Übersetzt mit dem Übersetzer in EDGE aus diesem Artikel über Pretty Polly.
https://underlinesmagazine.com/wp-content/uploads/2014/02/prettypolly_p1618.pdf (sehr interessant, aber auf englisch)

Und das hier hab ich noch im englischen Wikipedia Artikel über Pretty Polly gefunden:
Expansion
In 1967, an Irish subsidiary was opened at Killarney, to keep up with demand. In August 1991 the company was bought from BTR by the American Sara Lee Corporation for $187m who merged it with Elbeo in 1993. The company employed around 2,000 workers at this time. In 2005 when the company was owned by Sara Lee Courtaulds, production was moved from Unwin Road in Sutton in Ashfield to a 'state of the art' factory on Bridge Foot (A517) in Belper. In May 2006, Sara Lee sold all of its lingerie brands to PD Enterprise, as part of a company known as Courtaulds Legwear.

Deutsche Übersetzung mit EDGE
Erweiterung
1967 wurde eine irische Tochtergesellschaft in Killarney eröffnet, um mit der Nachfrage Schritt zu halten. Im August 1991 wurde das Unternehmen von BTR von der amerikanischen Sara Lee Corporation für 187 Millionen US-Dollar gekauft, die es 1993 mit Elbeo fusionierte. Zu diesem Zeitpunkt beschäftigte das Unternehmen rund 2.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2005, als das Unternehmen im Besitz von Sara Lee Courtaulds war, wurde die Produktion von der Unwin Road in Sutton in Ashfield in eine hochmoderne Fabrik am Bridge Foot (A517) in Belper verlegt. Im Mai 2006 verkaufte Sara Lee alle ihre Dessous-Marken an PD Enterprise als Teil eines Unternehmens namens Courtaulds Legwear.

Demnach ist Pretty Polly 1991 von Sara Lee gekauft worden und wurde dann 1993 mit ELBEO fusioniert, während das Unternehmen und die Marken aber weiterhin im Besitz der Sara Lee Corporation blieben. Und Pretty Polly (und somit auch ELBEO wurden dann 2006 mit anderen Dessous-Marken an die PD Corporation in GB verkauft und somit aus der Sara Lee Corporation ausgegliedert.
Die PD Corporation scheint ein ähnlicher Konzern wie Wilox, die eigene Marken haben und vertreiben, aber auch für andere Firmen Auftragsarbeiten nach deren Vorgaben und unter derem Label herstellen.

Ja und da verliert sich dann auch die Spur, zur aktuellen Situation von ELBEO in Deutschland finde ich nichts, ich kann nur vermuten, dass man nach 2006 von Pretty Polly und der PD Corporation ELBEO erstmal so beibehalten hat, wie es unter der Regie der Sara Lee Corporation über all die Jahre geführt wurde und das jetzt so nach und nach als Label und mit neuem Packungsdesign (angepasst an den britischen Markt) komplett in Pretty Polly integriert hat und dass man ELBEO als eigenständige Marke langsam auslaufen lassen hat.
Demnach scheint das, was im Internet noch zu bekommen ist nur noch Restbestände und Lagerabverkäufe der alten Marke zu sein.
Aber wenn ich das in dem Pretty Polly Artikel richtig verstanden habe, dann sind die Strumpfhosen, die Pretty Polly jetzt unter dem Label ELBEO vertreibt, die gleichen geblieben, wie sie auch von der Marke ELBEO her bekannt waren - nur jetzt halt mit neuem Packungsdesign und anderen Namen. Wer also eine bestimmte ELBEO Strumpfhose vermisst, sollte vielleicht mal bei den Pretty Polly ELBEO Strumpfhosen schauen, ob er da von der den-Stärke und den Produktbeschreibungen her irgendwelche Entsprechungen findet.

Ist auf jeden Fall alles ziemlich undurchsichtig. Ich meine auch vor einiger Zeit noch mal eine Strumpfhose von ELBEO gekauft zu haben, wo noch Sara Lee drauf stand - aber vielleicht gab es da ja auch irgendwelche Verträge, dass die Elbeo-Strumpfhosen erstmal weiter von Sara Lee in Rheine hergestellt und vertrieben werden. Wenn ich mich recht erinnere, dann fing das verschwinden der ELBEO Strumpfhosen vom Markt an, als nur die von Sara Lee zu Hanes gewechselt ist. Ich denke im Zuge dessen ist ELBEO dann komplett also auch die Strumpfhosen an Pretty Polly gegangen, da sie ja eh die Rechte an der Marke haben und eine Weiternutzung oder weiterer Vertrieb durch Hanes nicht vorgesehen oder gewünscht war.
Aber wie gesagt, Pretty Polly hatte ja anscheinend auch eigen Pläne mit der Nutzung des Markennamens ELBEO.
Aber ob die ELBEO Strumpfhosen von Pretty Polly nun den ehemaligen ELBEO-Strumpfhosen entsprechen ist natürlich schwer zu sagen und es einfach nur zu vermuten führt auch nicht weiter. Wir brauchen interessierte Produktester ;) :cool:
 
Ich hab gerade mal mit der Adresse https://www.elbeo.de/ ein wenig in der sog. WaybackMachine unter https://web.archive.org/ rumgespielt. Die letzte funktionierende Version stammt vom 20.12.2022 https://web.archive.org/web/20221220110548/https://www.elbeo.de/ und im Impressum steht tatsächlich:
Hanes Bodywear Germany GmbH
Birkenallee 110 – 134
D-48432 Rheine

Phone: +49 (0) 59 71 – 99 30
Fax: +49 (0) 59 71 – 99 32 93
E-Mail: elbeo@hanes.com
Registergericht: Amtsgericht Steinfurt
Eintragsnummer: HB 4721
Ust-Nr: DE811116264

und in den Infos zur Marke Stand unter anderem folgendes:
Beine sind international: 1989 wird ELBEO zur Premiummarke der ELBEO Vatter Gruppe, die 1992 in die Sara Lee Cooperation und im Jahr 2006 in die DBApparel aufgeht. 2016 wird das Unternehmen eingebunden in die Hanesbrands Inc. Die Entwicklung innovativer Produkte und die Verwendung neuartiger Hightechfasern, die den Strümpfen einen besonderen Zusatznutzen verleihen und dabei nicht auf Eleganz und Ästhetik verzichten, kennzeichnen die jüngste Strumpfgeneration.

Danach kommt nur noch: "Diese Website ist nicht mehr verfügbar."

Die Elbeo Produktion scheint also nach dem Verkauf von Pretty Polly ganz normal weiter gegangen zu sein, entweder gab es da wohl irgendwelche Verträge oder das ging stillschweigend vonstatten, weil Pretty Polly damals keine Verwendung für ELBEO und die Marke elbeo hatte.
Aber irgendwas muss dann ja Anfang 2023 passiert sein, dass die ELBEO Seite verschwunden ist und ELBEO ja anscheinend auch vom Markt zu verschwinden begann. Entweder sind da irgendwelche Verträge ausgelaufen, die Marke ELBEO ist komplett an Pretty Poly zurückgegangen.
Oder sie hatten neue eigene Pläne mit der Marke ELBEO und sie haben ihre Rechte an der Marke eingeklagt und die Produktion vo ELBEO-Strumpfhosen mußte von Hanes eingestellt werden.
Also vielleicht mal in der Richtung suchen.

Ich hatte ja gehofft, das man auf älteren Versionen der ELBEO Seite irgendwelche Hinweise findet, was los ist, vielleicht ein eigerahmter Hinweis, dass sie zu einem bestimmten Datum ihre Produktion einstellen müssen und warum, aber da war leider nix, was darauf hindeuten würde. Einfach weg. Mysteriös das alles.
 

Elbeo:​

Die Strumpfhose der Marke Elbeo erfreut sich äußerster Beliebtheit.
Auch diese Strumpfhose empfehlen wir Ihnen als möglich passende Alternative zur Danskin Strumpfhose.
Aber bitte beachten Sie dass die Firma Elbeo die Produktion eingestellt hat.
Eine Nachfolgefirma wird die Strumpfhose unter dem Markennamen DIM weiterführen.
Über Qualität und Ausführung können wir aber aktuell noch nichts genaues sagen.
Beachten Sie bitte, dass wir bereits jetzt auch von Elbeo nicht mehr alle Größen (aufgrund der eingestellten Produktion) liefern können.
Unter dem folgenden Link finden Sie alle Infos zur Elbeo Strumpfhose.
Elbeo-Tanzstrumpfhose-Erwachsenengroessen

Quelle: https://www.dance-fit.de/Lieferhinweise-Tanzstrumpfhosen
 
Ich hab gerade mal mit der Adresse https://www.elbeo.de/ ein wenig in der sog. WaybackMachine unter https://web.archive.org/ rumgespielt. Die letzte funktionierende Version stammt vom 20.12.2022 https://web.archive.org/web/20221220110548/https://www.elbeo.de/ und im Impressum steht tatsächlich:
Hanes Bodywear Germany GmbH
Birkenallee 110 – 134
D-48432 Rheine



Eine Nachfolgefirma wird die Strumpfhose unter dem Markennamen DIM weiterführen.

Vielleicht ergänzend zu Meckis Posts noch ein Nachtrag: Auch wenn DIM und nur die neben anderen Marken unter dem Dach von HanesBrands und hier wiederum unter Hanes Europe firmierten, war Hanes Europe wiederum in einzelne Untergesellschaften für die einzelnen europäischen Länder als Hanes Germany, Hanes France etc.. aufgeliedert.
2021 kam es zum Verkauf von Hanes Europe an die Investmentgesellschaft Regent R.P. mit Sitz in Los Angeles. Dies führte zu einer Umbenennung in Dim Brands International. Der Name Dim wurde vermutlich deshalb gewählt, weil Dim so etwas wie das Flaggschiff der europäischen Strumpfmarken von Hanes Europe war.

Das ändert wohl alles nichts daran, dass die Marke Elbeo samt ihren Strumpfhosen vom Markt verschwindet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben