Encasement-Wochenende

Glatt 18

Stammmitglied
Mitglied seit
12 Februar 2020
Beiträge
232
Geschlecht
TS
Hallo,

ich mache jetzt mal ein neues Thema auf, weil Encasement-Urlaub nicht mehr so richtig passt.

Angesprochen fühlen sollten sich alle, die Interesse hätten, ein Wochenende (oder auch öfter) mal so richtig encased mit anderen zu verbringen. In einem etwas kleineren Kreis (läßt sich vlt. besser organisieren, als ein großes).

Ratschläge von erfahreneren, nicht unbedingt Encasern, sondern auch die Organisatoren von früheren Treffen, wo nicht Encasement im Vordergrund stand, sind sehr willkommen

Wie das "richtig encased" aussehen soll, können wir ja noch später genauer fassen.
Der Rahmen:
Nicht in einer Kneipe, Hotel mit "anderen" Gästen, sondern in einem Ferienhaus oder einer Freizeiteinrichtung, wo wir wirklich unter uns sind.
Nicht von außen einsehbar. Selbstverpflegung, gemeinsames Kochen.

Frühjahr / Frühsommer 2021

Ablauf:
Freitag nachmittag Ankunft, Abreise Sonntag
Wie genau der Ablauf sein sollte, können wir gerne noch festlegen!
Ankunft mit Maske geht ja wohl schlecht, aber ansonsten sollte möglichst sofort nach Ankunft Maske getragen werden.**

Etwa 16:00 Uhr Kaffetrinken, erstes Kennenlernen, kurze Beiträge.*
I

Abendessen, anschließend weiter mit Performance, Film(e) gucken, Tanzen(?)
Samstag:
Gemeinsames Frühstück, da sollten wir eine Uhrzeit festlegen.
Danach chillen im Lieblingsoutfit (je nach Wetter und Ort auch draußen, evtl. Spaziergang encased).***

Raum für weitere Betätigung mit Partner(n) oder solo

Mittagessen, vorbereiten und einnehmen

Pause

Nachmittagskaffee

Vorbereiten Kostümfest****, Büffett, Stylen. Ende offen

Sonntag gemeinsames Frühstück
letzte Aktionen, Gespräche, Reste essen, Aufräumen, Abreise


*
Ich sag jetzt mal Performance, da weiss jeder besser,was gemeint ist, als wenn ich Aufführung sage.
Zeigefreudige könnten hier z.B. vorführen, wie sie sich encasen (schon wieder so ein englischer Begriff, grr) oder ihren/einen Partner.
"Lieblingskostüme" könnten einfach nur vorgeführt werden. Wer nur zugucken will, ist auch willkommen, aber einen gewissen Kleidungsrahmen sollten wir gemeinsam festlegen.

Mitteilung wer passiv oder aktiv sein will, sollte möglichst bald erfolgen, damit man planen kann.

**
Im Prinzip hätte ich nichts dagegen, wenn jemand als Frau gestylt kommt, der sich gerne schminkt und deshalb keine Maske tragen will. Die Frage ist halt nur, ob er/sie sich dann wohlfühlt, wenn die meisten permanent Maske tragen?
Ich bin schon gefragt worden, wie man es mit den Mahlzeiten halten soll. Meine Antwort: da gibt es auch Masken, die den Mund freilassen. Wer aber dann einfach die Maske absetzen will kann das meiner Meinung nach gerne tun. Oder gibt es da Widerspruch?

***
Das hängt natürlich stark von den Ort ab. Finden wir ein einsames Plätzchen, könnten wir ja sogar im Wald spazierengehen.

****
das sollten wir auch eingehen beraten.

Ich stelle mir vor, dass wir bestimmte Rollen besetzen sollten:
- Zigarettengirl1 oder so: Zigarettengirl2 müssen ja nicht unbedingt Zigaretten angeboten werden ;)
- Nummerngirl1 oder so: Nummerngirl2
- Conferenciere
- Krankenschwester
- Arzthelferin
- Stewardess oder sonstige Uniformen
- Hooter-girl
- Funkenmariechen
- Oktoberfest
- Dirndl
- Supergirl
- Cosplay
oder prominente Schauspieler, Filmrollen etc.

Wer mag könnte sich auch vollständig encasen lassen und sich dann einfach passiv als "Kunstwerk" präsentieren.

Wer selber schon mal Voranfragen an Ferienhäuser etc. machen will:
ich kommuniziere das mit Anbietern als Theaterkollektiv-Probe, Vorbereitung einer Aufführung, nur Selbstversorgerhaus ohne Service-Angebote.
 
Zuletzt bearbeitet:

lenny

Stammmitglied
Mitglied seit
9 Mai 2009
Beiträge
135
Standort
reutlingen
Geschlecht
männlich
Das klingt ja schon mall alles sehr gut aber wie du an den reaktionen merkst sind hier leider nicht viel überzeugt das das ganze was werden kann .
aber mal abwarten.. vielleicht geht ja doch noch was ...
 

Nyfet

Alter Hase
Mitglied seit
12 Juli 2019
Beiträge
436
Alter
55
Geschlecht
männlich
Wenn alles gut geplant bin ich dabei,aktiv und passiv .
 

lenny

Stammmitglied
Mitglied seit
9 Mai 2009
Beiträge
135
Standort
reutlingen
Geschlecht
männlich
wenn es ein paar währen würde ich auch versuchen alles mögliche dafür tun so was mal zu erleben, mit gleichgesinnten encased ein we zu verbringen..
eunfach unter sich dann ohen komplexe zu haben wäre schon mal was...
 

Glatt 18

Stammmitglied
Mitglied seit
12 Februar 2020
Beiträge
232
Geschlecht
TS
Von heute auf Morgen geht es sowieso nicht ...
Hier schon mal ein Ort,der gut passen würde, wenn es ungefähr 10 bis 12 werden (Nähe Berlin).
Bitte nicht den Vermieter anschreiben, ich bin da schon dran.
 

lenny

Stammmitglied
Mitglied seit
9 Mai 2009
Beiträge
135
Standort
reutlingen
Geschlecht
männlich
super haus aber wenn es das werden soll dann bin ich leider raus denn das wären dann min 600km weg von mir. das ist dann leider zu weit. aber ihr bekommt bestimmt genug leute zusammen aus der gegend.
 

Glatt 18

Stammmitglied
Mitglied seit
12 Februar 2020
Beiträge
232
Geschlecht
TS
Lieber Lenny,

das war doch erst mal nur ein Beispiel! Da kommen noch mehr. U.a. habe ich ein Schullandheim gefunden, wo man ein Haupthaus und mehrere kleine Hütten mieten kann. Ziemlich abgelegen. Steht vorne am Gelände ein Schild Zutritt verboten. Da könnte man sich ungestört sonnen und spazieren gehen.

Ich möchte mal dem Eindruck entgegentreten, dass das alles schnell geht. Wir müssen erst einmal Vorschläge sammeln und zur Diskussion stellen.
Frühsommer 2021 hatte ich gesagt.

Zur Entfernung: Ich gehe mal davon aus, dass den Interessenten so ein WE wichtig ist. Dafür sollte man schon einen Urlaubstag opfern. Wie soll das denn sonst funktionieren? So ein Kurz-Urlaub ist doch jedem möglich, wenn man das langfristig plant.
Wenn sich mal so langsam ein Interesse herausstellt, dann kann man evtl. das nehmen, das für alle die kürzeste Entfernung ist.
Aber erst mal sammeln.
 

Glatt 18

Stammmitglied
Mitglied seit
12 Februar 2020
Beiträge
232
Geschlecht
TS
Sehr schön! Schreibe mal etwas zu Deinen Ideen dazu. "Cosplay" kann ja viel bedeuten. Was hälst Du von dem Kostümfest? Mir ist eingefallen, dass ich "Zofe" gar nicht erwähnt hab'. Fürs Essen könnte man sich ja auch als Küchenhilfe verkleiden. Ich koche zwar sehr gerne, aber "Köchin" als Rolle reizt mich nicht so.
 

lenny

Stammmitglied
Mitglied seit
9 Mai 2009
Beiträge
135
Standort
reutlingen
Geschlecht
männlich
prima alles klar ... bin auch der Meinung wir müssen erstmal schauen wer bzw wieviel mit machen und woher sie dann kommen.
cosplay und alles ander was wer auch immer tragen will da bin ich natürlich auch dafür . aber wir sollten uns mal im klaren sein was es eben für ein treffen werden soll.. also nylonencasement treffen oder eben jeder wie er will...... oder eben das egal was getragen wird min eine lagen nylon plicht wäre also eben doch ein encasement treffen...
aber das ist nur meine idde ich will da niemanden vorgreifen
 

Daphne

Urgestein
Echt
18-plus
Mitglied seit
9 April 2005
Beiträge
6.121
Standort
München
Geschlecht
weiblich
Sinnvoll wäre es ,ihr einigt euch erst mal auf ein bestimmtes Wochenende, am besten eines mit Brückentag, damit sich auch eine weitere Anreise lohnt. Dann sucht ihr eine Lokalität.
 
Oben