Seidenstrümpfe

mausi83

Frischling
Mitglied seit
7 August 2007
Beiträge
3
Standort
Erfurt
Geschlecht
weiblich
Weiß jemand wie man richtige Seidenstrumpfhosen erwerben kann?
 

FeinSHFan

Alter Hase
VIP
18-plus
Mitglied seit
3 Juni 2020
Beiträge
179
Geschlecht
männlich
Oder von Falke aber nur erhältlich in schwarz mit 65% Seide
 

Alex66

Alter Hase
VIP
18-plus
Mitglied seit
11 Oktober 2018
Beiträge
689
Alter
54
Standort
Hessen
Geschlecht
männlich
Oder von Falke aber nur erhältlich in schwarz mit 65% Seide
Puh, 199 Fränkli sind aber schon 'ne Ansage... Aber wer weiß, vielleicht hat man ja in Bezug auf Glanz und Gefühl tatsächlich was davon; weiß jetzt nicht, wie es heutzutage um die Qualität und Haltbarkeit von Seidenstrümpfen bestellt ist; hoffentlich besser als früher ;-)... LG.
 

FeinSHFan

Alter Hase
VIP
18-plus
Mitglied seit
3 Juni 2020
Beiträge
179
Geschlecht
männlich
Puh, 199 Fränkli sind aber schon 'ne Ansage... Aber wer weiß, vielleicht hat man ja in Bezug auf Glanz und Gefühl tatsächlich was davon; weiß jetzt nicht, wie es heutzutage um die Qualität und Haltbarkeit von Seidenstrümpfen bestellt ist; hoffentlich besser als früher ;-)... LG.
In der Tat ein stolzer Preis. Bei Cervin ist zwar der Preis „nur“ 47,80€ aber “nicht mehr lieferbar„. Auf französisch steht „Ce produit n’est plus en stock“ also „Dieses Produkt ist nicht mehr auf Lager„.
Was das genau bedeutet scheint mir unklar. Ist es nur temporär oder definitiv? Kein weiterer Hinweis.
 

Smart

Alter Hase
VIP
Mitglied seit
9 November 2017
Beiträge
440
Standort
Schweiz
Geschlecht
männlich
SILK von Transparenze hat 30% reine Seide, Fogal 552 hat 95% Seide und die Fogal 5079 Seta immerhin noch 71%
Sind alle recht teuer aber die 5079 von FOGAL ist in Rahmen
 

Smart

Alter Hase
VIP
Mitglied seit
9 November 2017
Beiträge
440
Standort
Schweiz
Geschlecht
männlich
Punkto passform und Verarbeitung habe ich mit FOGAL gute erfahrungen gemacht. Die SETA 5079 gibt es zurzeit auf fogal.com für EURO 19.00 aber nur noch in S und M.
 

Glatt 18

Stammmitglied
Mitglied seit
12 Februar 2020
Beiträge
130
Geschlecht
TS
Ich hatte vor vielen Jahren mal ein paar "echte" Seidenstrümpfe. Da haben mir die "echten" Nylons besser gefallen. Waren längst nicht so glatt, wie erwartet. Wie schon in einem anderen Thread erwähnt: nicht nur die Fadenstärke ist wichtig sondern auch wie "dicht" der Strumpf gestrickt ist, also wieviel Nadeln pro cm². Ein Strumpf mit hoher Nadelzahl wirkt glatter und fester, formt also an bestimmten Stellen das Bein (bevorzugt die Fesseln). Gute moderne Stützstrümpfe/Strumpfhosen haben also auch unterschiedlich starke Kompression an verschiedenen Stellen des Beines (allerdings eher aus medizinischen Gründen).
 
Oben