Sightings

spree

Forumsfossil
Teammitglied
Echt
18-plus
Mitglied seit
17 Februar 2005
Beiträge
5.037
Standort
Berlin
Geschlecht
männlich
Ich war von letzten Montag bis Donnerstag zu einem 4-tägigen Kurztrip im Disneyland Paris.
Gefühlt jede dritte bis vierte Frau trug dort Rock oder Shorts, Rock von Mini bis knapp übers Knie,
sehr selten Röcke, welche das Knie bedeckten.
Dazu getragene FSH in allen möglichen DEN-Stärken. Da war von 20 bis 100 Den alles vertreten.
In der Mehrzahl in Schwarz, aber auch viele Beigetöne waren dabei. Farbige SH waren sehr selten zu sehen.
Ebenso scheinen in Frankreich Overknee-Stiefel aller Art in Mode zu sein, und auch gemusterte FSH in 20 Den.

Nun gut, dachte ich. Ist halt Disneyland...Machen sich halt viele Frauen hübsch, wenn sie das besuchen.

Weit gefehlt. Ich habe an einem Tag einen 14 km langen Spaziergang durch die Innenstadt von Paris gemacht.
Dort bot sich mir das gleiche Bild, oder sogar noch mehr.
Mir kam es so vor, als wenn dort jede zweite Frau in Rock oder Shorts mit entsprechender Beinbekleidung unterwegs ist.
Auch dort Nylon in allen möglichen Variationen, und dazu . . Overknee-Stiefel. . oder enge Stiefel, welche bis knapp unters Knie reichen.
Was mir noch auffiel war, dass sehr viele junge Frauen, so zwischen 18 und 22, zu Shorts oder Mini, FSH trugen, dazu sehr oft Sneakers
und dicke Baumwollsocken über den FSH. Bei diesen jungen Frauen gab es dann aber auch viele blaue oder graue FSH zu sehen.

Der Spaziergang hat sich also gelohnt . . . viele Sehenswürdigkeiten gesehen, .... und auch viel Nylon.. ;) :rolleyes: :)

Gruß spree
 

strumpbyxor

Alter Hase
Mitglied seit
7 Dezember 2021
Beiträge
280
Standort
Schweiz
Geschlecht
weiblich
Ich war heute in München unterwegs, klar sieht man bei einem solchen Wetter viele Frauen mit Rock und FSH, aber ist das wirklich so erwähnenswert ?
ich fände es erwähnenswerter, wenn man Männer mit FSH sichtbar sieht
Es gibt sie selten aber es gibt sie :)



Und jeder hier könnte ja etwas beitragen das es nicht mehr so selten ist :D
 

martin-nbg

Stammmitglied
Mitglied seit
12 September 2015
Beiträge
467
Geschlecht
männlich
Eine wirklich außergewöhnliche Sichtung ... vor ein paar Tagen. Nicht, weil es sich um eine hübsche junge Frau handelte (das war natürlich auch erfreulich), aber sie war sommerlich festlich gekleidet, kurzer dunkelblauer Rock, dazu hell hautfarbene dünne FSH, und vor allem – und das war das Sahnehäubchen – sie lief ohne Schuhe durch die Stadt. Wahrscheinlich hat sie ihre Strumpfhose als Einmalartikel abgeschrieben, aber der Anblick war trotzdem toll.
 

Glatt 18

Stammmitglied
Mitglied seit
12 Februar 2020
Beiträge
371
Geschlecht
TS
Heute 17:00 Uhr, es war sauheiß draußen, da treffe ich doch eine schlanke Frau (eher eine Dame) zwar in Hosen, aber in offenen Sandaletten und deutlich zu sehen hellen Glanzstrumpfhosen(sie hatte offensichtlich oder nur gespielt? etwas im Schuh und hat ihn ausgezogen und ihre bestrumpften Füße gezeigt. Ich habe sie natürlich gleich angesprochen, sie hat ganz nett reagiert. Ich sag' ja, Frauen, die auch im Sommer Strumpfhosen tragen, sind etwas ganz Besonderes. Mal sehen, was draus wird, sie scheint ja in der Nachbarschaft zu wohnen. Ich halte Euch auf dem Laufenden!
 

Paule

Urgestein
Teammitglied
VIP
Mitglied seit
13 Oktober 2015
Beiträge
4.176
Geschlecht
männlich
@Glatt 18 : Woher weißt Du, dass es eine Strumpfhose war und keine Kniestrümpfe? Wie Du schreibst, hatte sie doch eine Hose an. Oder war es eine kurze?
 

Samuel

Alter Hase
VIP
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
783
Geschlecht
männlich
Donnerwetter, die Danen sind ja doch recht aufgeschlossen. Gleich nach dem "Hallo" gibt sie ihre Nylon-Ansichten preis. Nicht schlecht und vielleicht für Dich ein Anreiz, ein Buch über Deine Begabung zu schreiben.

Aber, vielleicht hast Du die Dame Deines Herzens heute verpasst. Sie hat eventuell heute Deinen Weg gekreuzt, aber nur lange Hosen und Sneakers getragen.

Tut mir leid, @Glatt 18 , dass ich recht zynisch geantwortet habe, aber die Strumpfhose wäre für mich kein Grund, eine interessante Dame anzusprechen.
 

Glatt 18

Stammmitglied
Mitglied seit
12 Februar 2020
Beiträge
371
Geschlecht
TS
@Samuel gähn, versuchst Du mich hier rauszumobben? Zynisch gehört doch hier nicht hin, oder? Was ist daran falsch, Frauen, die Strumpfhosen tragen interessanter zu finden, als solche, die das nicht tun?
Man bedenke auf welchem Forum wir hier sind. Trifft man mal bei großer Hitze eine sexy Glanz-Strumpfhosen tragende Dame und berichtet drüber, kommen gleich die Frauenversteher auf den Plan, die den Frauen im Sommer keine Strumpfhosen "zumuten" möchten. Und die Frauen, die das "wollen"?
Die spitzfindigen Paule und sommersh kann ich beruhigen: Sie hat sich so gebückt, daß man den Rand der Strumpfhosen oben sehen konnte. Klare Anmache, meiner Meinung nach.
Was soll eigentlich der gehässige Ton von wegen "Begabung"? Wenn Dir die Argumente ausgehen (siehe die andern Postings von Dir) dann muß es doch nicht gleich in die Schmollecke gehen, oder?
Ich freue mich auf jeden Fall über einen Austausch an Argumenten. Auf Zynik kann ich verzichten!
 

shinylegs

Stammmitglied
Mitglied seit
19 Dezember 2005
Beiträge
185
Standort
Landshut
Geschlecht
TV
... Sie hat sich so gebückt, daß man den Rand der Strumpfhosen oben sehen konnte. Klare Anmache, meiner Meinung nach.
Wenn eine Frau sich bückt, so dass zufällig der Strumpfhosenbund oben an der Hose zu sehen ist, ist eine Anmache???
Und wenn sie einen superkurzen Mini getragen hätte, bei dem Strumpfrand und Strapse zu sehen gewesen wären... wäre das für dich eine Aufforderung gewesen, sofort über sie herzufallen?
 

Imaginaerum

Alter Hase
Mitglied seit
3 Juli 2013
Beiträge
714
Alter
35
Geschlecht
männlich
Wenn eine Frau sich bückt, so dass zufällig der Strumpfhosenbund oben an der Hose zu sehen ist, ist eine Anmache???
Und wenn sie einen superkurzen Mini getragen hätte, bei dem Strumpfrand und Strapse zu sehen gewesen wären... wäre das für dich eine Aufforderung gewesen, sofort über sie herzufallen?
Scheinbar?

Also so langsam kommt mir immer mehr das "Fremdschämen" je mehr ich hier in diesem Forum wieder aktiv mitlese...
Lange habe ich nur mal kurz überflogen, seit ich Urlaub habe nutze ich die Zeit doch mal öfters um mit nem Kaffee auf dem Balkon oder so das ganze zu lesen und ich kann mich einfach nur schämen für eine Menschen.


Aber auch ich kann euch von einen tollen Sighting berichten.

Gestern verfolgte mich eine junge Frau um die 35.
Sie trug eine Make Up farbende Strumpfhose von Rossmann glaube 12 Den. So eine die Laufmaschen gehemmt ist. Dazu eine kurze Shorts in Größe 34. Sie war im selben Tattoostudio wie ich und im Einkaufscenter sah ich Sie auch oft...

Ach Mensch das war ja meine Partnerin....
 

Samuel

Alter Hase
VIP
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
783
Geschlecht
männlich
@Samuel gähn, versuchst Du mich hier rauszumobben? Zynisch gehört doch hier nicht hin, oder? Was ist daran falsch, Frauen, die Strumpfhosen tragen interessanter zu finden, als solche, die das nicht tun?
Wenn Dir die Argumente ausgehen (siehe die andern Postings von Dir) dann muß es doch nicht gleich in die Schmollecke gehen, oder?
Aber nicht doch, dieses gönnerhafte „… ich-bin-gelangweilt.“ und dann ordentlich nachtreten, muss doch nicht sein, oder? Geschmollt habe ich das letzte Mal mit 11 Jahren. Warum rausmobben? Warum liest Du meine Texte nicht genau und antwortest fokussiert mit Zitaten? Das wäre dann mal eine Diskussion.

Mir gehen sicherlich nicht die Argumente aus, ich erhalte von Dir und einigen anderen aber keine Antworten. Bitte zukünftig immer zitieren, damit ich derartige Aussagen nachvollziehen kann. Weiterhin würde ich dich bitten, einmal selbst in den Spiegel zu schauen.

Aber, da hast Du Recht, vielleicht ist eine direkte Sprache effizienter und bietet mehr Potential für eine Antwort.

Hallo Paule, ist ein wenig off-topic, aber vielleicht ganz hilfreich.

• Lieber @Glatt 18, wir alle sehen die Damen gern in Feinstrumpfwaren.

• Laut Deinen Berichten trauerst Du der guten alten Zeiten nach, wo die Frauen Feinstrumpfhosen sehr gehäuft getragen haben. Hier sind wir uns im Forum ebenso größtenteils einig. Es hat drastisch abgenommen, selbst die gute Werbung ist nylonfrei, das ist schade.

• Ich finde es sehr kurzweilig, wenn hier über die eine oder andere Frau berichtet wird, die Feinstrümpfe tragen, besonders wenn es die eigene Frau oder Partnerin ist. Das zeigt stilles Genießen.

• Trägt eine Frau gern bei 40°C im Schatten sehr gern Feinstrumpfhosen unter ihren Jeans oder Kleider, wäre das völlig in Ordnung. Niemand hat ihr diesen Raubbau an die thermischen Verhältnisse aufgedrängt und wäre so gesehen etwas Besonderes (wie auch immer).

Jetzt kommen die Unterschiede, hier zwischen meinem und Deinem Verständnis:

Punkt 1:
Du siehst eine Frau als etwas ganz Besonderes an, wenn sie eine Feinstrumpfhose trägt. Sehe ich ganz anders. Das ist mir einfach zu nylonfokussiert. Die Aussage „… die Frau ist mir egal, Hauptsache sie trägt Nylons…“ wäre zwar eine Aussage, die ich aber bedauerlich finden würde. Wäre aber nicht Dein Problem.
Siehst Du das nicht so, dann antworte doch einfach. „Natürlich muss die Frau meiner Träume mehr als nur Nylon liefern…“. Alles wäre gesagt.

Punkt 2:
Die Frau trägt Strumpfhosen und in Dir köchelt der Zwang hoch, diese Frau anzubaggern. Vielleicht bist Du ein „Womanizer“, auf den die Frauen fliegen. Für den Rest der Welt mutierst Du damit aber eher zu einem „sabbernden Fetischisten“, der gleich nach dem Hallo mit der Tür ins Haus fällt. Geht gar nicht für mich! Meine Frau würde Dir mit so einer Anmache sehr schnell klar machen, dass Du schleunigst Land gewinnen solltest.

Warum ich so direkt auf Deine derartigen Klimmzüge reagiere? In meiner Jungend wurde ich als „Perverser“ beschimpft, nachdem ich meine ersten Freundinnen dezent gebeten habe, doch statt einer Jeans, einen Rock und Feinstrumpfhosen anzuziehen. Das hat mich geprägt.
Besonders hier, in einem öffentlichen Forum, finde ich derartige Anmach-Szenarien kontraproduktiv. Kontraproduktiv für diejenigen, die das Image eines sabbernden Fetischisten ablegen möchten.

Ist nun etwas „zum Diskutieren“ für Dich dabei? ;)
 

AL PFUNDY

Alter Hase
Mitglied seit
1 Oktober 2016
Beiträge
193
Geschlecht
männlich
Empfinde ich zwar auch irgendwie, aber wo er Recht hat, hat er Recht.
Man stelle sich das immer anders herum vor.
Die Mädels würden auf Sakkos stehen, und machen nur Typen in Sakkos an. Und vorallem reduzieren sie nur auf dieses Kleidungsstück?
Erstens, ich geh jetzt nur von mir aus, würd ich mich fragen, was stimmt mit dieser Dame nicht, die fast sabbernd über mich herfällt und mich mit Komplimenten über mein Sakko überschüttet.
Und zweitens, mal angenommen, ich wäre Single, was würde passieren, wenn ich sonst kein Sakko trage, es nur an diesem Tag wegen einer Feier anhabe? Würde dann ihr Interesse an mir erlöschen und sie läßt mich wieder links liegen?
Was wäre das für eine Basis für eine potentielle Beziehung?
Es wäre was anderes, wenn eine Dame an mir vorbeikommt und mir Komplimente macht und wieder verschwindet, einfach weil sie nett ist und mich stylisch findet. Dann freu ich mich drüber und bin glücklich, dass auch andere meinen Style cool finden. Aber mehr auch nicht.
 
Oben