Bestrumpfte Füße lecken?!

Nylonharry

Junior
Registriert
4 Mai 2005
Beiträge
29
Ort
München
Geschlecht
männlich
Hallo zusammen.
Mich würde mal interessieren, ob eigentlich jeder, der auf Strumpfhosen und Strümpfe steht, auch auf bestrumpfte Füße abfährt. Ich persönlich verwöhne unheimlich gerne die bestrumpften Füße einer Frau und lecke auch sehr gern daran.

Wieviele Frauen gibt es hier die das auch mögen wenn ihre bestrumpften Füße geleckt werden und wie empfindet ihr das?:unsure:

Gruß
Nylonharry
 
Hallo Nylonharry,

eines ist ganz sicher, wer auf Nylon steht, mag nicht unbedingt auch die bestrumpften Füße. Die Vorlieben sind sehr, sehr verschieden und sehr komplex. Ich habe hier im Forum gelernt, das die Sexualität eines Menschen oft die Summe von sehr verschiedenen Neigungen und/oder Vorlieben, bzw. Fetischarten darstellt. Eine Logik gibt es da nicht.
Ich habe mal einen kennengelernt, der war ein sogenanntes Erwachsenenbaby (also ein Mann, der es liebt wie ein Baby behandelt zu werden). Aber trotz dieser Neigung (bei der man eine gewissen Unterwürfigkeit erwarten würde) war er ein recht aggressiver Mensch und deshalb schon 2 Mal wegen Körperverletzung im Gefängnis. Komisch, aber wahr.
Im Rahmen meiner Fotoaktionen gibt es ab und zu auch Frauen, die recht locker drauf sind und wo ich mal den Mut habe, ihre Nylonfüße ganz kurz zu Küssen oder zu Liebkosen. Die Frauen haben das immer als sehr angenehm empfunden !
Auch bei meinen Besuchen in Puffs oder Massagestudios habe ich meinen Fuß- Nylontick schon sehr oft ausgelebt und die Frauen empfanden diese Spielerein mit ihren Füßen eigentlich immer (es gab auch einige Ausnahmen) als angenehm.
Wenn Du mehr dazu wissen willst, schau mal auf meine Seite: www.GermanNylonDreams.info

Über einen Erfahrungsaustausch mit Dir würde ich mich sehr freuen !

Liebe Grüße heiko
 
Hallo

Ich bin so einer, der die Füße lieber in Schuhen sieht, die vorne und hinten geschlossen sind. FSH selbstverständlich...
Lecken will ich auch nicht an den Füßen, mach mir da lieber ein Käsebrot... ;)

Gruß
Major
 
Ein Käsebrot wäre mir dann natürlich auch lieber T-Major ;)

Aber ich muss dazu gestehen, wenn die Füsse gepflegt sind, habe ich nichts dagegen, wenn man mal an den Zehen lieb knabbert. Es kann schon ein erotischen Kick geben. Vor allen haben die Fusssohlen soviel sensible Nerven :D Wie gesagt, gepflegt müssen die Füsse schon sein,ist oberstes Gebot ;) Ansonsten....Käsebrot :blush:
 
ja wieso nicht ;)
aber nur die Füße meiner Frau
 
Also ich liebe es, wenn mir die bestrumpften Füsse massiert werden. Auf Lecken stehe ich nicht so...
 
Also über die Antwort von T-Major musste ich herzlich lachen :rockon:

An bestrumpften Füßen lecken, das hab ich noch nicht ausprobiert. Kann mir auch nicht vorstellen, dass es für mich ein Lustgewinn wäre.

Also auch lieber Käsebrot???


Gruß
Satinlook
 
Wie Heiko sagt: Die Neigungen sind unterschiedlich.
Ich mag es bestrumpfte Füße zu verwöhnen. Gerne dürfen sie dabei nach Nylon, Leder und auch etwas Schweiß duften. Ich schnuppere dann sehr gerne daran.
Trotzdem müssen die Füße natürlich gepflegt sein, aber nach einem langen, heißen Tag ist der Geruch kaum zu vermeiden.
Richtig ablecken ist allerdings auch nicht mein Ding.

Gruß
dwt_frank
 
Ich sehe gerne mir Füße in Sh an und würde sie Ofters mal gerne lecken , aber sie müßten geflegt sein. ansonten lieber auch ein Käsebrot, obwohl ich Käse auch nicht so mag.
 
Nun, als Frau würde ich nie jemandem anders die Füße lecken...Nie! Jedoch finde ich sensible und erotische Liebkosungen meiner Füße so selbverständlich wie das Berühren meiner Brüste beim Liebesspiel. Mag dies auch wenn ich Strümpfe trage. Gehört dazu. Was den Käse betrifft, so würde ich es nie zulassen, dass mein Partner an meine Füße geht, wenn ich das Gefühl habe, dass dies nicht der richtige Augenblick sei...so etwa nach nem 6-stündigen Stadtbummel in Fsh bzw. Halterlosen, die ich bevorzuge. Da käme ich mir eher verunsichert vor.

Nun, da die Vorlieben da sehr unterschiedlich sind, würde ich sagen, dass hier eindeutig Artikel 2 des Kölschen Grundgesetztes gilt: "Jeder Jeck is anders!"

In diesem Sinne, viel Spaß beim Lecken, aber mit Bedacht.

PS: Ich habe so den Eindruck gewonne, dass hier im Forum Halterlose nicht so sehr begehrt und beliebt sind wie Strumpfhosen...ist da was dran? Freue mich wie immer über Zuschriften und Antworten.

Gruß, SW
 
Hallo Sandra,

also ich finde Halterlose auch toll.
Habe mir gestern erst wieder neue gekauft. Denn manche Strupfhosen sitzen oben am Bund nicht so gut , dieses Problem fällt bei den Halterlosen ja weg.

Gruß Flecki
 
hallo
ich trage zwar auch fsh aber,es muss nicht sein das mann an bestrümpfte füsse knabbern ,muss die füsse können dann noch so sauber sein,da esse ich auch lieber ein käse brot gruß sonne75
 
also ich finde bestrumpfte füsse einfach geil, aber sie sollten dann auch nicht stark riechen - darauf stehe ich überhaupt nicht. ich mag es aber auch gerne den frauen ihre bestrumpften füsse zu massieren und mich dabei selber zu wichsen. wenn ich ihnen dann am ende noch auf die füsse spritzen darf ist es klasse!
gruß tom
 
Also ich mag es sehr gerne an den Füßen (am liebsten in Nylons) zu lecken,oder diese zu küssen.Aber sie sollten schon gepflegt sein.Ich sehe dies ähnlich wie Sandra,der ganze Körper einer Frau ist für mich begehrenswert,also ist es doch natürlich,das die Füße dazu gehören.Ich denke,ich brauche jetzt nicht jede Stelle am Körper aufzählen,den ich bei einer Frau gerne liebkose.Und obwohl ich es zwar mag,den eigenen persönlichen Geruch einer Frau zu riechen,sollte man dies aber im Bereich Füße nicht übertreiben.Ein wenig----mmhhhh,ein wenig zuviel----bäh.
Gruß Nylonman
P.S.:Also Sandra,ich mag Strumpfhosen und Strümpfe,ob an Haltern oder Halterlose.Trage beides selber und sehe es auch gerne bei Frauen.Ich denke beides hat seine Vor- und Nachteile.
 
Fußlecken

ICH LIEBE ES
Ob Strumpfhosen, Strümfe oder Socken ist egal.
Nur rieche sollten sie.
Dreckig ist ekelhaft also immer schön Schuhe oder Pantoffeln tragen.
Meine Freundinnen hatten dafür zu 90% immer Verständnis. Teilweise waren sie Stolls auf ihre Füße.

Gewust habe ich es immer nur war es mir lange nie so recht bewusst.
Das ich auf Nylos stand war immer klar.
Ich wusste nur nie was mich daran anmachte.
Meine erste Freundin half mir unbeabsichtigt dabei.
Ich hatte ihr erzählt dass ich auf Nylon stehe und sie trug daraufhin beim Sex auch immer was.

So geschah es eines Nachts.
Beim Sex waren ihre bestrumpften Füße zufällig in der nähe meiner Nase.
Da kam mir so ein geiler Geruch in die Nase das ich das Gefühl hatte das mein Kopf platzt. Ich verlor regelrecht die Besinnung.
Da wusste ich was mich an Nylons soooo anmachte. Ich brachte nur noch ein ängstliches "Ich mag deine Füße" heraus bevor ich mein Gesicht in ihren Füßen vergrup.

Wir unterhilten uns danach über das Thema und sie fand es OK. Komisch aber OK.
Ware liebe Toleriert einiges.
Daraufhin habe ich dann ein wenig in meinen Erinnerungen rumgekramt.

Mir ist darauf wieder eingefallen das ich mal an den besockten Füßen meiner Tante gerochen hatte. 5 oder 6 Jahre war ich da alt.

Im Internet habe ich dann in sachen Geruchsin geforscht. Und siehe da. Der Geruchsin wird im jungen alter entwickelt.
Im höheren wäcken gerüche dann Erinnerungen wach.
Ich war wohl damals an den Füßen meiner Tante so glücklich dass es mir jetzt so viel bedeutet.

Aber erlich gesagt würde ich schon mal gerne wissen warum ich das toll finde.
Hat das was mit den Genen zu tun????


Wie denkt ihr darüber??? Zufällig ein Psychologe unter euch??
 
Zurück
Oben