Deine Geschichte mit Strumpfhose.net

Krabat

Altgeselle
Teammitglied
Mitglied seit
10 November 2005
Beiträge
11.892
Standort
Knechtekammer
Geschlecht
männlich
In diesen Thread seid ihr herzlich eingeladen eure ganz persönliche Geschichte mit strumpfhose.net zu erzählen, unabhängig davon, wie lange ihr schon dabei seid. Als Stütze habe ich ein paar Fragen erarbeitet, die ihr je nach Wahl nutzen könnt und die auch gerne durch weitere Fragen ergänzt werden können.

Wie lange bist du schon dabei?
Was war damals dein Motiv (deine Motive) die Seite zu besuchen?
Hat sich das Motiv im Laufe der Zeit geändet?
Was ist heute dein Motiv die Seite zu besuchen?

Welche persönlichen Veränderungen bei dir selbst im Umgang mit Strumpfhosen und anderen "Fetischen" hast du in dieser Zeit durchgemacht?
In wieweit hat der Austausch mit den anderen usern dazu beigetragen?
Welche Rolle spielten dabei für dich die Mitgliedertreffen und/oder der Chat, das Forum oder die Galerie

Gibt es noch etwas Anderes, was du durch den Austausch mit anderen usern gelernt hast?
Gibt es noch etwas Anders, was du uns in Bezug auf deine Zeit mit strumpfhose.net mitteilen möchtest?
 
Zuletzt bearbeitet:

Georg M

Täglich Freude machen
Mitglied seit
11 März 2009
Beiträge
5.024
Alter
63
Standort
Chemnitz
Geschlecht
männlich
Ich glaube bei mir müßten das reichlich 10 Jahre jetzt sein das ich mich angemeldet habe.War strumpf 1. com sowas wie der Vorläufer? Da habe ich auch schon gelesen und geschaut. Mein Motiv: Ich wollte mich vernünftig über das Thema Thema Strumpfhosen und Mode überhaupt mit anderen Leuten unterhalten. Dieses Motiv hat sich nicht geändert. Es wird aber seit dem letzten Jahr getrübt. Ich bekomme bisweilen Angriffe von Leuten denen ich überhaupt nix getan habe. Ich verstehe das überhaupt nicht. Persönliche Veränderungen habe ich in soweit erlebt als ich erst sehr gern hautfarbene FSHs trug, jetzt aber mehr dunkle einfarbige Strumpfhosen bevorzuge. Der Austausch mit anderen Usern hier gibt mir Anregungen was es noch alles so gibt und was man vielleicht an Strumpfhosen auch mal probieren kann wenn ein Kauf wieder einmal ansteht. Zum letzteren kann-was ich durch Austausch mit Usern gelernt habe- ich nicht viel sagen, außer das ich nach wie vor gern hier bin auch wenn bisweilen gelangweilte Zeitgenossen gerne Beiträge verdrehen und zerpflücken oder einfach nicht richtig lesen-wer weiß. Das Niveau hier ist nach wie vor gut. Ich wünsche euch allen hier ein schönes Wochenende-euer Georg :)
 

spree

Forumsfossil
Teammitglied
VIP
Echt
18-plus
Mitglied seit
17 Februar 2005
Beiträge
4.783
Standort
Berlin
Geschlecht
männlich
Ich glaube bei mir müßten das reichlich 10 Jahre jetzt sein das ich mich angemeldet habe.War strumpf 1. com sowas wie der Vorläufer? Da habe ich auch schon gelesen und geschaut.
Strumpf1.com war eine total anders geführte Internetseite.
Meines Wissens nach hatte sie mit Strumpfhose.net nichts zu tun. Ich war da auch angemeldet, habe bei Treffen viele
Leute kennengelernt und fühlte mich damals da auch sehr wohl. Es ging dort allerdings nicht so tolerant zu wie hier bei
Strumpfhose.net. Das Ziel, welches Strumpf1.com verfolgte war anders gestrickt als hier.
Gruß Spree
 

steffiSH

Alter Hase
18-plus
Mitglied seit
17 Mai 2015
Beiträge
1.271
Alter
57
Standort
Berlin
Geschlecht
männlich
Durch strumpfhose.net fühle ich mich nicht so alleine mit meiner Liebe zu Strumpfhosen. Wenn ich hier meine Meinung schreibe überdenke ich sie erstens beim Schreiben und bekomme andererseits Feedback zu dieser und kann dann überprüfen ob ich richtig liege.
 

pande

Stammmitglied
Echt
18-plus
Mitglied seit
9 Oktober 2007
Beiträge
322
Standort
Hoppenstedt
Geschlecht
männlich
Strumpf1.com war gekoppelt mit deren kommerzielle Aktivitäten. Dort konnte man neben Hosieria schon Online FSH bestellen und sie haben das unter anderen bewusst in unserer Zielgruppe und in der Community getan. In den Zeiten der Woman, waren Sie auch einer der Lieferanten. Ansonsten habe ich im Kopf das alles strengen Regeln unterlag und alles doch darauf hingerichtet war dort zu kaufen. Die Ware konnte oft auch nicht gleich geliefert werden sondern musste beschafft werden.
Das sind meine Erinnerungen daran und auf einmal waren Sie weg, genau wie die Nylonhouse Community, die mal sehr aktiv war... überlebt hat nur dieses Forum. Glück Auf
 

Georg M

Täglich Freude machen
Mitglied seit
11 März 2009
Beiträge
5.024
Alter
63
Standort
Chemnitz
Geschlecht
männlich
Ich bitte um Entschuldigung wenn ich da manches nicht oder in falscher Erinnerung habe..
 

NYL ON BÄRCHEN

Alter Hase
VIP
Echt
18-plus
Mitglied seit
28 März 2009
Beiträge
2.731
Standort
Berlin
Geschlecht
männlich
Wie die Zeit vergeht! Nun sind es schon 12 Jahre her, als ich diesem Forum betrat.

Welches war mein Motiv dieses Forum zu besuchen?

Nun vermutlich aus dem gleichen Motiv wie es alle anderen Interessierten hier tun. Mehr zu erfahren zu dem Thema Nylon, Strumpfhosen etc..
Zu wissen, man steht nicht alleine mit seinen Leidenschaften und Vorlieben in dieser Welt. Sich austauschen zu können, eben unter Gleichgesinnten
zu sein.
Alleine der Gedanke, da gibt es noch andere, ich bin nicht der Einzigste, ist ja schon wie eine kleine "Befreiung" und eröffnet einem selbst weitere
Optionen der persönlichen "Entwicklung". Ob man nun selbst gerne Nylon auf dem Körper spüren möchte oder es an den Damenbeinen bewundern
tut ist egal. Wichtig ist die Kommunikation und der Austausch untereinander. Neues zu erfahren und erleben zu dürfen.

Meine Motive haben sich eigentlich nicht geändert und sind gleich geblieben.

Persönliche Veränderungen in Hinsicht auf das Thema?
Ich würde sagen, man geht seid Jahren einwenig gelassener an die Sache. Ist evtl. etwas experimentierfreudiger geworden.
Ich habe Vieles gefunden was ich suchte. Darüber bin ich sehr froh. Sicher geht es hier vielen Anderen genauso wie mir.

An das erste Treffen der IG Berlin-Brandenburg bei HOOTERS im Tiergarten, welchem ich beiwohnte, kann ich mich noch sehr gut errinnern.
Es war der 27. Januar 2010. Eine große Runde, tolles Essen, tolle Leute und sehr interessante Gespreche! Ich wurde sehr herzlich aufgenommen!

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an die IG BB!

Draussen starkes Schneetreiben und entsprechend kalt. Man könnte fast sagen eine weihnachtliche Atmosphäre.
Das Angebot in die IG BB einzutreten nahm ich natürlich sehr gerne an!

Es folgten weitere Treffen. Und ich muß sagen es war immer wieder aufs Neue, sehr angenehm in trauter Runde mit Freunden gemeinsam an Unternehmungen teilzunehmen. Ob ausgedehnte Spaziergänge, Grillabende, Schloß- oder Weihnachtsmarktbesuche, ....

Ob in Potsdam oder Berlin.

Schön das es dieses Forum gibt. Dank an all diejenigen, die es ins Leben gerufen haben und all diejenigen die es bis heute fortführen und organisatorisch begleiten. Möge es noch lange bestehen bleiben.

Möge Corona bald verschwinden und das wir hoffentlich bald wieder in altgewohnter Manier zu einem Treffen zusammenfinden werden!

Bleibt alle gesund!
 
Zuletzt bearbeitet:

BodyLove

Alter Hase
Mitglied seit
3 April 2013
Beiträge
1.025
Standort
Vettweiß
Geschlecht
männlich
Gefühlte Ewigkeiten und doch erst acht Jahre lang bin ich Mitglied dieses Forums.

Seinerzeit wußte meine Frau von meiner Leidenschaft, sonst aber niemand. Und ein Disput war es, der mir mehr Freiheit verschaffte, als meine Frau unseren besten Freunden offenbarte, daß ich gerne FSH und Damenkleidung trage. Als die beiden es für voll oK erachteten, besserte sich das häusliche Klima in Bezug auf DUB, DOB und FSH.

Warum ich das jetzt schrieb? Weil ich zuvor und leider dennoch zu spät mich daran gesetzt hatte Gleichgesinnte im Internet ausfindig zu machen. Zu spät, weil ich bereits zu den Anfängen der elektronischen Datenübertragung mit Akustikkoppler oder Modem bereits eine Faible dafür entwickelt hatte, aber nich auch die Idee kam, genau dort nach anderen Menschen mit ähnlicher Neigung zu suchen.

Nachdem ich zunächst auf eine andere FSH-Seite, die mich ansprach stieß, suchte ich, da dort "zu wenig los war", noch weiter und wurde hier fündig. Bis auf einige, wenige, sagen wir extrem Ich-bezogene Mitglieder ist es hier ein recht entspanntes Unterfangen, zu lesen und zu schreiben. Diverseste Themen, auch solche, auf die ich von selber gar nicht gekommen wäre, erwecken immer wieder meine Neugier und, wenn ich meinen Senf dazu beizutragen wünsche, kann ich es tun. Dem Einen gefällts, dem Anderen nicht und dem Dritten ist es gleichgültig, genau wie im "richtigen" Leben.

Meine Einstellung zu DOB hat sich dahingehend verbessert, daß ich heute ohne große Bedenken "on femme" rausgehe. Und wenn jemand Interesse hat kann er/sie sich gerne mit mir unterhalten. Man könnte auch sagen, daß sich meine Neigung zu FSH in Richtung DUB/DOB erweiterte und ich heute weniger aus erotischen oder sexuellen Beweggründen diese Kleidungsstücke sehr gerne trage, sondern es mehr als "Alltagskleidung" ansehe.

Ein Treffen würde ich gerne mal besuchen oder daran teilnehmen, um mal "lebende" Menschen zu sehen und von Angesicht zu sprechen.

Schaun ´mer mal, was sich noch alles so ergibt.
 

Silky_Sin

Urgestein
Echt
18-plus
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
2.570
Standort
Berlin
Geschlecht
weiblich
Hey Ihr Süssen,

Auch ich erinnere mich noch gut an meine Anfangszeit hier im Forum, ich teile zwar selbst diesen Fetisch nicht direkt, habe aber wohl den Begriff "konditionierte Fetischistin" für mich geprägt.

Mein damaliger Partner ph_38 hatte mir diese Community nahegelegt, als wir uns kennen lernten (das war vor über 15 Jahren) und ich verfolgte daher natürlich speziell die Themen, in denen es "menschelte".

Meine absoluten Highlights waren die verschiedenen überregionalen Treffen, ob bei Fahrenheit, Rincewind, und natürlich die Nylonlines, von denen mich der eine oder andere vielleicht noch als "Barschlampe" in Erinnerung behalten hat.
Klasse waren auch die Treffen mit der IG Berlin, die Biermeile, der CSD und die regelmässigen Besuche bei Krabat in Potsdam.

Dieses Forum hat mir unglaublich viel gegeben, meinen Horizont erweitert, mein Bewusstsein geschärft (ich weiss jetzt sehr gut, was SH "anrichten" können ;) ) und meinen Freundeskreis um unzählige fabelhafte Charaktere bereichert.

Und auch, wenn ich mich seit langer Zeit ganz schön rar mache, bin ich doch jedem dankbar, der dazu beiträgt, dass es dieses Forum gibt.
Mir hat es nicht nur anfangs sehr geholfen, einen Zugang zum Thema zu finden, sondern ich erinnere mich auch immer wieder gern zurück, an die tollen Zeiten, die wir gemeinsam hatten.

...und manchmal lese ich auch heimlich noch ein bisschen mit ;)

Love & Hugs

SiSi <--- :emoji_hearts: JuergenT :emoji_hearts: Balin :emoji_hearts: Rincewind :emoji_hearts:
 

renate

Alter Hase
VIP
Echt
18-plus
Mitglied seit
1 Juni 2004
Beiträge
1.737
Alter
50
Standort
Land Brandenburg
Geschlecht
männlich
So ähnlich, wie es meine Vorschreiber erzählten, war es bei mir auch.
2002 habe ich mich angemeldet, nachdem ich schon vorher ein unregistrierter Mitleser war. Das war ich übrigens auch bei Strumpf1. ;)
Das Forum hat mir auch einiges an Kraft und Selbstbewustsein gegeben durch die Erlebinisse und Ratschläge, die hier präsentiert wurden.
Allerdings war meine damalige Partnerin keine Unterstützung, akzeptierte es aber. Nach der Trennung habe ich dann etwas mehr Zeit mit meinem "Hobby" verbracht und habe mich dann auch mal mit Bermuda und Sommer-SH in fremden Orten auf die Straße gewagt, allerdings mit starkem Herzklopfen. ;)
Dann war das erste Treffen in Potsdam bei Krabat zuhause. Man, war ich aufgeregt. Ich wußte nicht, was mich erwartet, habe aber liebe, nette Leute kennengelernt, zu denen ich auch heute noch Kontakt habe.
Und dann kam das erste Deutschlandtreffen in Potdam. Auch hier lernte ich viele tolle Leute kennen und habe so nun wirklich auch mal andere gesehen, die in SH durch die Gegend flitzten. :)
Danach war dann ein Treffen im Münsterland.
Und so kam es auch bei mir Schlag auf Schlag: IG-Treffen zu jeder Jahreszeit und die Nylonlines im Rittergut, wo ich dann zur Ersatzschlampe :D avancierte (siehe Avatar --> mein Namensschild von der 1. Nylonline) und Sisi tatkräftig hinter dem Tresen unterstützte.
Es war eine tolle Zeit, die ich sehr vermisse. Es gab interessante Gespräche, verrückte Abende und auch hier liebe, nette Leute, die zum Teil nicht mehr hier im Forum sind oder, schlimmer noch, nicht mehr unter uns weilen.

Kurz: Das Forum hat auch mir geholfen, mit dem Thema FSH freier und ungezwungener umzugehen.

Ich gebe es auch zu: Meine Anwesenheit hier im Forum ist etwas rarer geworden. Das hängt mit vielen Faktoren zusammen, die ich hier nicht alle aufzählen möchte. Die Prioritäten haben sich etwas verschoben aber positiv. :D Trotzdem bleibt meine Vorliebe für das zarte Garn erhalten und somit auch das Interesse für das Forum und die Kontakte.
Ich lese hier gerne und freue mich schon jetzt auf ein Treffen, in welcher Form es auch sattfinden wird.

Alles Liebe,

r.
 

Binnies4300

Alter Hase
Echt
18-plus
Mitglied seit
1 September 2006
Beiträge
4.204
Alter
65
Standort
Berlin/St.Peter-Ording
Geschlecht
männlich
Ich, siehe neues Avatar-Foto (von 2015 nach dem Abi-Treffen in SPO), bin seit 1968 mehr oder weniger TV. Im Sommer 1981 bin ich wegen der Vermeidung weiterer Bundeswehr-Übungen und um weitere TV kennenzulernen nach Berlin gezogen. Obwohl ich bei den CSD 1994 und 2000
in FSH u.a. unterwegs war, hat sich nie ein Kontakt zu Gleichgesinnten ergeben.
Also begann ich nach FSH-Foren zu suchen. So entdeckte ich 2005 dieses fantastische Forum und las hier bis 31.08.2006 interessiert mit.
Nachdem ich mich im August 2006 beim Küstenforum (Heimat) angemeldet hatte und es gut geklappt hatte über diesen Bürocomputer, fasste ich mir dann am 01.09.2006 ein Herz und meldete mich hier an, egal, was evtl. hier im Büro davon rauskam.
So las und schrieb ich hier offiziell mit, hatte aber zu keinem/keiner Kontakt.
Das änderte sich nach dem ersten Wochenendtreffen im April 2008 bei Krabat in Potsdam. Bei dem Treffen wäre ich gern dabeigewesen, war aber zu feige, Krabat nach der Anschrift zu fragen. So musste ich einige Wochen warten, bis Fahrenheit zu einem Nachfolgetreffen bei sich zuhause im Münsterland eingeladen hatte. Da habe ich mich dann gleich angemeldet.
So nahm alles seinen Lauf: Ende August 2008 zu viert mit der Bahn ins Münsterland gefahren. Tolles Wochenende! Danach Gründung der IG Berlin/Brandenburg mit diversen Treffen in Potsdam und Berlin seitdem und 2x Nylonline und 2012 Sauerland-Treffen (sehr freizügig), herrlich.
Wie mein Eisenbahn-Kumpel Renate vermisse ich auch die diversen Treffen seitdem, lese aber weiter jeden Arbeitstag hier mit.
Euch Gleichgesinnte zu haben ist einfach unbezahlbar.
Ich hoffe, wir bleiben alle gesund (Cleo!) und es gibt keine weiteren Verluste!
LG Binnies (erste FSH 1968 Falke Binnis)
 

devfsh2

Junior
Mitglied seit
15 Mai 2005
Beiträge
95
Standort
Braunschweig
Geschlecht
männlich
Moin,
ich habe gerade mal nachgeschaut, bin seit 15.5.2005 angemeldet, noch länger Mitlesender!Eine gute Erfahrung, das man(n) nicht der Einzige mit dieser Vorliebe war. Heute lese ich noch gerne mit, trage immer noch gerne (offen) Strumpfhosen, aber das ist so normal, dass es kein dominierender Teil meines Lebens ist! Trotzdem freue ich mich, dass es das Forum noch gibt, auf die nächsten 20, Prost!
 

Cleopatra

Alter Hase
VIP
Echt
18-plus
Mitglied seit
13 Dezember 2008
Beiträge
5.352
Alter
67
Standort
Im Osten Deutschlands
Geschlecht
männlich
Ich bin ja nun auch schon 12 Jahre dabei und vieles hat sich im Laufe der Jahre verändert, angefangen bei mir selbst und meiner Entwicklung, die Ansichten über andere Menschen und ihre Lebensentscheidungen. Vieles war sehr neu und ungewöhnlich, aber auch einfach nur natürlich. Wenn ich an die ersten Treffen denke bei Krabat & Spree, mit Rock und Strumpfhose ging gar nicht, heute gehe ich so Einkaufen, mit kurzen Hosen oder Rock, war so im Urlaub gewesen. Ich bin zwar als Mann unterwegs, aber eben dann auch im Rock, aber darunter ist es immer mehr Damenwäsche,während für Herren nur noch Alibiwäsche vorhanden ist, wie jetzt im KH, aber auch da Damennachthemd. Das stört mich alles nicht mehr, eben weil ich mich verändert habe und das ist zum größten Teil diesem Forum zu verdanken. Ich bin zwar auch heute nicht mit allem konform, aber akzeptiere das die Menschen verschieden sind auf ihre Weise, was ich auch teilweise an mir selber sehe.
Auch wenn ich dieses Jahr jetzt schon vergessen möchte, für mich kann es eigentlich nur besser werden, miserabel hat es ja angefangen. Also auf viele weitere Jahre hier und bleibt / werdet alle schön gesund.
 

steffiSH

Alter Hase
18-plus
Mitglied seit
17 Mai 2015
Beiträge
1.271
Alter
57
Standort
Berlin
Geschlecht
männlich
Ich bin zwar als Mann unterwegs, aber eben dann auch im Rock, aber darunter ist es immer mehr Damenwäsche
Hier steht zwar ich sei ab 2015 Mitglied, aber ich kann mich noch dunkel daran erinnern vorher auch schon mal Mitglied oder zumindest Leser hier gewesen zu sein. Heute bin ich aber so gefestigt in Rock und Strumpfhosen unterwegs wie Cleopatra, kann dazu stehen und bleibe deswegen strumpfhose.net auch erhalten.
 
Oben