Den Männern mal etwas die Angst bzw Hemmung nehmen

Samuel

Alter Hase
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
624
Geschlecht
männlich
Es ist schon sehr merkwürdig, das (echte) Frauen alles anziehen können, was sie wolle. Vom Abendkleid bis zum Holzfällerlook und niemand beschwert sich.
Und genau Jenes ist die falsche Betrachtungsweise. Nein, eine Frau kann sich nicht "alles" anziehen und macht sie auch nicht. Wie so oft erwähnt, eine Frau würde sich keinen originalen Herrenzug überstreifen, weil ihre weibliche Seite darin einen optischen Schiefstand auslösen würde. Derselbe optische Schiefstand, den ein Mann in Damenkleidung erweckt. Das hat nichts mit mangelnder Gleichberechtigung zu tun. Über derartige Argumentationen wird kein Verständnis dort erweckt, wo es notwendig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

AJR

Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
13 November 2002
Beiträge
6.795
Standort
Wien
Geschlecht
männlich
Aber wir arbeiten daran, mit jedem etwas weiblich gekleideten Mann, der sich der Öffentlichkeit auch sehen läßt. Also Rock/Kleid, High-Heels oder Balerians und FSH an und raus ...
Du wirst in absehbarer Zeit weder die Zustimmung der Alphamänner noch der Frauen, die auf Alphamänner stehen, erhalten, bzw. diese Leute werden Männer in Rock, Heels und Strumpfhosen immer ins Lächerliche ziehen oder sogar bekämpfen.
 

steffiSH

Urgestein
Echt
18-plus
Mitglied seit
17 Mai 2015
Beiträge
1.512
Alter
57
Standort
Berlin
Geschlecht
männlich
Wenn ich Strumpfhosen und Rock anziehe und damit weg gehe will ich mich nicht als Frau verkleiden fühlen, genauso wenig wir Frauen in Hosen sich als Mann verkleidet fühlen. Ich wills einfach tragen und mich gut darin fühlen - basta.
 

Matze2764

Alter Hase
VIP
Mitglied seit
2 Mai 2021
Beiträge
339
Standort
Ruhrgebiet/ Sauerland
Geschlecht
männlich
......weiß nicht, aber bei mir war alles recht einfach.
Rock an und raus.
Inzwischen ist mir nicht einmal mehr beweusst was ich trage, es ist zur Normalität geworden. Habe festgestellt, das ich mit Minirock und Strumpfhose am besten klar komme und natürlich mit den obligatorischen groben Schuhen.
Ab und an ein Kleid, auch da die selben Regeln wie bei den Röcken: Keine auffälligen Farben, keine zu femininen Schnitte oder gar Muster und immer als Mann erkennbar mit einem selbstbewussten Blick.
Natürlich gehe ich nicht raus ohne etliche prüfende Blicke auf meine Kleidung geworfen zu haben, wie sitzt sie, passen die Farben, stimmt die Kombination?
Lustig ist auch das sich eine Patientin bei mir angemeldet hat, weil ich Röcke trage.
Denke das die Kleidung vor allem und allein die Persönlichkeit wiederspiegelt und wer sich wohl fühlt, ist selbstbewusst, fast immer.
Was das Umfeld davon hält mag zwar in einigen Fällen wichtig sein, Selbstzweifel darf keiner haben der sich gerne mit Rock, Kleid und FSH bekleidet
 

SHManni

Stammmitglied
Mitglied seit
10 Juni 2020
Beiträge
38
Geschlecht
männlich
Ich habe gestern ein Tagesausflug vom Campingplatz Kühlungsborn nach Lübeck gemacht zusammen mit meiner Frau. Hab dann unter meine Jeansshort die oberhalb der Knie endet eine hautfarbene 20 Den Strumpfhose angezogen und meine Frau komplett überrascht gesehen. War das erste mal so sichtbar unterwegs. Habe mich nirgens versteckt oder so, sonder alle Besichtigungen und Kaffe trinken sowie Essen gehen gemacht als wäre ich wie immer unterwegs. Und das über den kompletten Tag. Kamen erst nach 23 Uhr zum Campingplatz zurück. War ein gutes Gefühl aber auch nicht extrem aufregend.
 

Laura53Muc

Alter Hase
Mitglied seit
10 Dezember 2019
Beiträge
347
Alter
54
Standort
München
Geschlecht
männlich
Ich habe gestern ein Tagesausflug vom Campingplatz Kühlungsborn nach Lübeck gemacht zusammen mit meiner Frau. Hab dann unter meine Jeansshort die oberhalb der Knie endet eine hautfarbene 20 Den Strumpfhose angezogen und meine Frau komplett überrascht gesehen. War das erste mal so sichtbar unterwegs. Habe mich nirgens versteckt oder so, sonder alle Besichtigungen und Kaffe trinken sowie Essen gehen gemacht als wäre ich wie immer unterwegs. Und das über den kompletten Tag. Kamen erst nach 23 Uhr zum Campingplatz zurück. War ein gutes Gefühl aber auch nicht extrem aufregend.
Und hat es irgendjemand bemerkt, oder gab es Reaktionen und was hat deine Frau deswegen zu dir gesagt
 

SHManni

Stammmitglied
Mitglied seit
10 Juni 2020
Beiträge
38
Geschlecht
männlich
Meine Frau hat eigentlich nichts gesagt ausser: Du bist mir einer.
Dass ich gerne SH trage weiß sie ja schon ewig und zuhause hab ich sehr oft eine an.
Reaktionen hab ich keine bemerkt. War wirklich immer unter vielen Leuten und hab mich nie abseits gehalten oder versteckt.
War fast irgendwie normal als Mann ne Strumpfhose unter Short zu tragen.
 

Dorelly

Junior
Mitglied seit
13 September 2021
Beiträge
57
Alter
56
Standort
Babenhausen Hessen
Geschlecht
männlich
Hi also och war grade heute mit einer schwarzen FSH und Bermuda ohne Tarnsocken unterwegs war ein echt tolles Gefühl
Das werde ich jetzt viel öfter machen ist mir egal was die anderen sagen Hauptsache mir gefällt es und ich fühle mich wohl
 
Oben