Laufmaschen nerven

Tightfit

Alter Hase
18-plus
Mitglied seit
27 August 2020
Beiträge
219
Alter
52
Geschlecht
männlich
Ja das geht manchmal so schnell. Diese hab ich aber erst Suchen müssen. Mein Fokus war wohl mehr auf Deine tollen, in zart schimmerndem Nylon verpackten Beine gerichtet. :):emoji_high_heel:
 

Glatt 18

Stammmitglied
Mitglied seit
12 Februar 2020
Beiträge
283
Geschlecht
TS
Ich frage mich, warum Herren-Schuhe fast immer innen irgendwelche rauen Stellen haben und Frauen-Schuhe fast immer SH-freundlich sind (na gut, Frauen tragen eben SH.[...] Aber besonders hasse ich Klettverschlüsse.
[...]Und ich habe immer gedacht, Fliesen sind glatt und da kann nichts passieren. Aber die Fliesen in unserer Wohnung haben eine leicht strukturierte Oberfläche. Da bin ich auch schon oft mit einer dünnen SH hängengeblieben und dann war sofort ein Loch drin.
Ist zwar schon länger her, aber da muß ich Dir aus vollem Herzen zustimmen.
Herrenschuhe=Katastrophe, mal ganz abgesehen von FSH, da holt man sich auch ohne FSH unangenehme Hautverletzungen! Ich glaube, die Herrenschuhhersteller wollen nicht, dass Mann FSH trägt! ;)
Fußböden, tja, da macht man so seine Erfahrungen ... und kommt bei der Erkenntnis raus: nie ohne meine Pantoletten. Ziehe sie erst aus, wenn ich meine Nylons aus habe, denn ich habe mir auch schon im Badezimmer an so einer blöden Kachel eine Laufmasche geholt.
 

Glatt 18

Stammmitglied
Mitglied seit
12 Februar 2020
Beiträge
283
Geschlecht
TS
Aber die meisten Strumphosen <20 den fetze ich mir beim Anziehen, wenn ich nicht aufpasse, und bleibe mit einem etwas ausgefranzten Nagelbett (passiert häufig im Winter) am Finger im Material hängen,
Ts,ts,ts ... ! FSH zieht man immer mit Handschuhen an!
;)
 

Tightfit

Alter Hase
18-plus
Mitglied seit
27 August 2020
Beiträge
219
Alter
52
Geschlecht
männlich
ja eben, im Normalfall passiert nichts, aber da sind diese kleinen Moment der Unachtsamkeit.... ;)
 

Tightfit

Alter Hase
18-plus
Mitglied seit
27 August 2020
Beiträge
219
Alter
52
Geschlecht
männlich
Genau! Bei ca. 100 Stück, die ich immer irgendwo vorrätig habe, erleide ich auch keine Not. :emoji_slight_smile:
 

phlover2

Junior
Mitglied seit
16 April 2013
Beiträge
75
Standort
Bayern
Geschlecht
männlich
Hallo liebe Strumpfhosengemeinde. Meine Liebste und ich haben uns kurz vor Weihnachten ein neues Bett gekauft. Das alte war einfach zu klein (140 cm breit). Leider haben wir uns für ein Rattan - Bett entschieden.
Es sieht wirklich nett aus, mal was anderes haben wir gedacht. Leider haben wir nicht unsere Vorliebe für Strumpfhosen berücksichtigt. Wir beide schlafen fast immer in Strumpfhosen, doch jetzt brauchen wir auch fast jeden Tag einen Neue! Man bleibt immer am Bettrand hängen oder kommt mit den Füßen ans Fußende und reist sich dort ein Loch in die Strumpfhose. Wir überlegen schon uns wieder ein neues Bett zu kaufen.
Wird auf Dauer billiger sein als jeden Tag zwei bis vier Strumpfhosen zu kaufen. Hat jemand von euch auch so eine Nylonfalle? Währen für Tipps sehr dankbar.
L.G. Bibi :angry:
Ich sage nur Klettverschluss. Grausam
 

Samuel

Alter Hase
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
624
Geschlecht
männlich
Meine Frau schwelgt immer dann im vokal gehobenen Imperativ, wenn Ihre Feinstrumpfhosen mit dem Klettverschluss ihres Rucksack in Verbindung geraten. Besonders im Auto, wenn sie auf dem Beifahrersitz sitzt und den Rucksack unbedarft zwischen ihre Beine parkt. Persönlich schwört sie auf die Schockfrost Methode. Die teuren Nylons packt sie vor dem ersten Anziehen immer in das Gefrierfach. Dann sollen die Nylons anscheinend etwas haltbarer sein. Für den Alltag und deckt ihr Schuh die Ferse ab, greift sie zu Strumpfhosen mit verstärkter Ferse. Sieht irgendwie interessant aus, wenn die Ferse ein wenig über den Rand ihrer Pumps schaut.
 

nyder

Junior
Mitglied seit
24 September 2021
Beiträge
31
Geschlecht
männlich
Ich muss zugeben, dass ich leider auch einige verbrauche. Da stellt sich die Anschlussfrage: Meine Frau lächelt immer, wenn ich nach Laufmaschen gleich die Ware wechsle. Ich mag sie einfach nur „perfekt“. Schon wenn ich am Tage eine drunter hab und merke eine LM, fühle ich mich unwohl. Eigentlich sieht „man(n)“ sie ja gar nicht, sagt sie, mit Hosen darüber. Meint ihr es besteht noch Hoffnung für mich?

:emoji_head_bandage: Was sagt silky-world dazu? :emoji_high_heel:
 

Paule

Urgestein
Teammitglied
VIP
Mitglied seit
13 Oktober 2015
Beiträge
3.641
Geschlecht
männlich
@nyder : Was meinst Du mit "Hoffnung"?
Hoffnung darauf, dass sich Deine perfektionistische Einstellung ändert? Oder Hoffnung darauf, dass Du in Zukunft weniger Laufmaschen in Deine Strumpfhosen reißt?
Ich glaube, für beides gibt es nur wenig Hoffnung :D .

Mich selbst nerven Laufmaschen, gerade bei teureren Modellen oder im Zehen- und Fersenbereich auch. Bei Laufmaschen an anderen Stellen bin ich da nicht zu perfektionistisch. Unter einer Hose lässt sich eine gute Strumpfhose immer noch auftragen. //Ich trage da Strumpfhosen unter der Hose, die die meisten von Euch wahrscheinlich schon schleunigst entsorgt hätten ;) . Aber irgendwann ist auch für mich gut...
 

Einfachich

Junior
Mitglied seit
22 Januar 2019
Beiträge
40
Alter
45
Standort
...drittes Feld, dann links...
Geschlecht
männlich
Hallo liebe Strumpfhosengemeinde. Meine Liebste und ich haben uns kurz vor Weihnachten ein neues Bett gekauft. Das alte war einfach zu klein (140 cm breit). Leider haben wir uns für ein Rattan - Bett entschieden.
Es sieht wirklich nett aus, mal was anderes haben wir gedacht. Leider haben wir nicht unsere Vorliebe für Strumpfhosen berücksichtigt. Wir beide schlafen fast immer in Strumpfhosen, doch jetzt brauchen wir auch fast jeden Tag einen Neue! Man bleibt immer am Bettrand hängen oder kommt mit den Füßen ans Fußende und reist sich dort ein Loch in die Strumpfhose. Wir überlegen schon uns wieder ein neues Bett zu kaufen.
Wird auf Dauer billiger sein als jeden Tag zwei bis vier Strumpfhosen zu kaufen. Hat jemand von euch auch so eine Nylonfalle? Währen für Tipps sehr dankbar.
L.G. Bibi :angry:
Rahmen komplett schleifen, mehrfach mit zwei Komponenten Epox Beschichten und nach jeder Trockenphase erneut schleifen. Irgendwann sollte es glatt sein! Wenn nicht komplett, dann an den kritischen Stellen!
 
Oben