Laufmaschen nerven

X-Light

Stammmitglied
Mitglied seit
15 November 2013
Beiträge
358
Alter
45
Geschlecht
männlich
Nagellack habe ich schon lange aufgegeben. Ich nehme Pattex. Das ist kein Scherz. Der Kleber bleibt flexibel und hält auch zig Wäschen. Auch kann man Löcher zukleben und das hält. Im sichtbaren Bereich ein NoGo. aber warum soll ich nicht Löche im Zwickel kitten, bevor Laufmaschen entstehen? Besonders als ich fülliger war, war das eine stark gefährdete Stelle. Auch manchal an der Fußsohle.

Ich sehe nicht ein, wegen ein kleinem Loch das Teil zu entsorgen.
 
Mitglied seit
5 Juni 2003
Beiträge
370
Standort
Köln am Rhein
Geschlecht
männlich
Jaja. Gestern, ich könnte immer noch kotzen, telefonere ich. Ich musste den zweiten Rechner anschließen. Die eine Hand das Telefon und in der anderen das Netzteil mit einem Klettverschluss zum Kabel zusammenbinden. Das Kabelende fällt runter und streift leicht das Bein. Aber die Kletten halten was sie versprechen und ratsch. Am anderen Bein hatte ich es noch mal getestet wie schnell das geht und dann voller Wut die Hose komplett zerrissen. Die SH war keine 2 Tage am Bein und zum Glück nicht ganz so teuer.
Ja, kann ich als Wochenendpendler mit Laptop bestätigen. Die Kabelkletten fürs Computernetzteil sind sehr praktisch, da passt sogar noch das Mauskabel mit drunter, und alles ist im Rucksack sofort zu finden. Ich hab seinerzeit bei MusicStore sogar noch extra Kabelkletten gekauft, um keinen Kabelsalat in den Taschen zu haben. :D - :p - :sad:

Viele Grüße
Michael
 

mecki_77

Urgestein
Mitglied seit
24 Oktober 2007
Beiträge
1.957
Standort
Region Hannover
Geschlecht
männlich
Ich hatte mal ne Tasche mit Klettverschluss auf dem Sofa liegen und dachte noch "die solltest Du da wegnehmen, bevor Du Dich noch drauf setzt". Eine Weile später setze ich mich dann tatsächlich auf besagtes Sofa - in Shorts und Strumpfhose - und merke nur wie was am Bein piekst und denke nur "oh nein, der Klettverschluss".
Hab versucht die Strumpfhose so vorsichtig wie möglich von der Klettseite zu befreien und hab bestimmt 5-10 min. gebraucht - es hat zwar keine Laufmaschen oder Ziehfäden gegeben, aber das Ergebnis sah trotzdem seh unbefriedigend und unansehnlich aus, da half auch ziehen an den Seiten der Stelle nichts.
Klettverschlüsse sind der sichere Tod jeder Strumpfhose - selbst wenn man sie befreien kann ist sie verloren... :-(
 

esdaoldi

Junior
Mitglied seit
6 April 2013
Beiträge
270
Geschlecht
männlich
Ja, klar nerven Laufmaschen, und nicht nur durch Klettverschlüsse verursacht. Da hab ich schon ne ganze Reihe von irrsinnigen Ursachen erlebt. Wenn man etwas aktiver ist, lauert die Gefahr überall und schlägt mit Hinterlist zu. Selbst wenn man nur im Sessel seine Zeit verbringt, möchte man vorsichtig sein. Besonders wenn man keine langen Hosen über den Strümpfen hat passiert es gern, fatal, fatal. Ich wurde ein mal spitzbübisch angefeixt, als mich eine flottere Spaziergängerin überholte. Warum, das wurde mir später klar. Oft genug merkt man das Malheur erst, wenn man sich des feinen Garns am Abend entledigt. Gut aber nicht schön, wenn eine vertraute Stimme vermeldet, wie du wieder rumläufst. Was schon wieder das Hemd bekleckert? Tja, die Laufmaschen! Einen Vorteil gibt es dennoch, die Neubeschaffung ist unaufschiebbar- was wohl die Verkäuferinnen denken, wenn ich...? Halt , das ist hier ein anderes Thema!
 

X-Light

Stammmitglied
Mitglied seit
15 November 2013
Beiträge
358
Alter
45
Geschlecht
männlich
Mal ein ganz alter Threat. Aber es passt hier rein.
Ich habe gestern eine ältere FSH, Falke Shelina probiert. Die war aus dem Jahr 2015. Es war auch nich der alte Preis drauf. Die FSH war auch zu groß, da ich damals mehr Fülle hatte. Alles noch normal. Aber beim Anziehen gab es Löcher und Laufmaschen. Einfach so. Die FSH ist praktisch zerfallen. Was ist da los? Sie wurde dunkel und trocken gelagert und auch noch original verpackt.

Es nervt.
 
G

Gelöschtes Mitglied 37319

Gast
Motten. Sie zerfressen sogar luftdichte Alufolienverpackungen, wenn ihnen der Inhalt schmeckt . . .
 

TommyBay

Urgestein
VIP
Mitglied seit
11 März 2016
Beiträge
1.475
Standort
Oberbayern
Geschlecht
männlich
Mal ein ganz alter Threat. Aber es passt hier rein.
Ich habe gestern eine ältere FSH, Falke Shelina probiert. Die war aus dem Jahr 2015. Es war auch nich der alte Preis drauf. Die FSH war auch zu groß, da ich damals mehr Fülle hatte. Alles noch normal. Aber beim Anziehen gab es Löcher und Laufmaschen. Einfach so. Die FSH ist praktisch zerfallen. Was ist da los? Sie wurde dunkel und trocken gelagert und auch noch original verpackt.

Es nervt.
Das liegt an der zusammansetzung der Materialien.
Extrem ist es bei BI FSH, die gasen richtig aus und man kann richtig fühlen wie die einzelnen Materialien sich trennen.
 

Leonhard

Alter Hase
18-plus
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
1.221
Standort
An der schönen blauen Donau
Geschlecht
männlich
Das liegt an der zusammansetzung der Materialien.
Extrem ist es bei BI FSH, die gasen richtig aus und man kann richtig fühlen wie die einzelnen Materialien sich trennen.
Das hab ich an irgendeiner anderen Stelle schon mal vor längerer Zeit geschrieben. Es ging, glaube ich um Haltbarkeit im Sinne von Lagerfähigkeit. Einige meiner alten Bi-Strumpfhosen sind in der Packung regelrecht zerfallen. Motten mögen meines Wissens nur Wolle u.ä. Stoffe, keine Baumwolle, keine Synthetics.
 

X-Light

Stammmitglied
Mitglied seit
15 November 2013
Beiträge
358
Alter
45
Geschlecht
männlich
Es ist ein alter Thread. Aber ich ärgere mich wieder. Ich bin zu Freunden gelaufen. Und da meinte man, ich soll beim Umpferchen der Schafe mit helfen. Ich wollte zuerst nicht. Er meinte, ich wäre nicht bergfest. (hatte meinen Fuß auf einer steilen Wiese gebrochen. Seit dem meide ich es) Seine Freundin meinte, ich soll mit. Also Berg auf und ab. Alles gut. Und als wir fertig waren und ich Zaun einrollte, streifte der Metallumwebte Zaun meine Wade. Und Zack ein schönes Loch in der Strumpfhose drin. Die war fast neu und etwas teuer. Es ist ärgerlich. Die letzte Shelina hatte 5 Wochen gehalten. Da bin ich auch über Stock und Stein. Blieb an Büschen hängen usw. Und jetzt? Gleich läuft es.
 

Tightfit

Alter Hase
18-plus
Mitglied seit
27 August 2020
Beiträge
219
Alter
52
Geschlecht
männlich
Ich habe gerade die ganzen Posts hier zum Thema überflogen. Kenne ich auch alle, diese SH Killer! Immer wieder ärgerlich.
Aber die meisten Strumphosen <20 den fetze ich mir beim Anziehen, wenn ich nicht aufpasse, und bleibe mit einem etwas ausgefranzten Nagelbett (passiert häufig im Winter) am Finger im Material hängen, das gibt dann erst nur kleine Löcher, sobald man mal unvosichtig an der SH zieht, ist sie da, die böse Laufmasche. Ich habe auch schon diverse laufmaschenresistente Teile ausprobiert, die waren aber allesamt vom Tragegefühl völlig inakzeptabel.
Relativ unempfindlich sind da Stützstrumpfhosen, die trage ich auch ganz gerne, bis max. 40den, aber am liebsten sind mir die leichten 20den Supporter, recht haltbar, sitzen schön eng am Bein und sind trotzdem hauchdünn.
 

Denkste

Alter Hase
Echt
18-plus
Mitglied seit
24 Juli 2020
Beiträge
396
Alter
64
Geschlecht
männlich
Wer findet den Fehler (die Laufmasche)?

P1040409b_Bildgröße ändern.JPG
 

Gila_Ch.

Stammmitglied
Mitglied seit
28 Dezember 2018
Beiträge
372
Alter
64
Geschlecht
weiblich
Danke! Fast nicht sichtbar in diesem Stadium. Bleibt aber nicht so - meistens :eek: Schade um den schönen Strumpf!
 
Oben