Mit Strumpfhose im Stadion

AJR

Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
13 November 2002
Beiträge
6.502
Standort
Wien
Geschlecht
männlich
Könnte es denn sein, dass es sagen wir mal besonders männliche Subkulturen gibt?
 

Paule

Urgestein
Teammitglied
VIP
Mitglied seit
13 Oktober 2015
Beiträge
3.367
Geschlecht
männlich
Was wäre, wenn Deine "Mann"schaft in Strumpfhosen aufläuft, würdest Du angewiedert das Stadion fluchtartig verlassen?
Bestimmt nicht. Aber ich sähe die "Strumpfhosen" als Sportkleidung an.
Und wenn sich mal einer privat in Strumpfhosen zeigte, fände ich das gut.
 

Leonhard

Alter Hase
18-plus
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
1.221
Standort
An der schönen blauen Donau
Geschlecht
männlich
Paule, Respekt für Deine Haltung, was Strumpfhosen in der Kirche angeht. Wenngleich, als ich noch was geglaubt habe, Gott sei's geklagt, dass ich es nicht mehr kann, ist aber eine andere Geschichte, bin ich trotzdem mit Strumpfhosen in die Kirche. Ich dachte mir, wenn Gott mich so geschaffen hat, mit dieser Vorliebe für Strumpfhosen, dann will er mich auch so sehen. Das entspricht wohl eher Placebos Meinung. Ich glaube, das wäre nicht nur ein eigener Thread, sondern ein ganzes neues Forum, was man da füllen könnte.
 

Paule

Urgestein
Teammitglied
VIP
Mitglied seit
13 Oktober 2015
Beiträge
3.367
Geschlecht
männlich
Könnte es denn sein, dass es sagen wir mal besonders männliche Subkulturen gibt?
Möglich. Das Stadion gehört aber generell nicht (mehr) dazu. In den 70er und 80er Jahren des 20. Jahrhundert war das vielleicht noch anders.
Fußball ist heute in der Gesellschaft fest verankert und ihr Spiegelbild. Frauen findet man in Bundesligastadien fast so viele wie Männer. Fußball erfüllt eine wichtige gesellschaftliche Funktion als Ventil, das sich aber- entgegen landläufiger Meinung von Nichtstadiongängern- nicht in Form von Gewalt entlädt. Auch Arno berichtet ja in seinem Eröffnungsbeitrag nichts davon, dass dem Strumpfhosen tragenden Mann Ausgrenzung oder gar Gewalt entgegen schlug.

Ich trage, wie gesagt, bei Spielen meiner Lieblingsmannschaft nur deshalb keine Strumpfhosen, weil ich es als unpassend empfinde. Andere Strumpfhosen tragende Fans mögen das anders sehen. Mit Subkultur hat das weniger zu tun.
 

Georg M

Täglich Freude machen
Mitglied seit
11 März 2009
Beiträge
5.024
Alter
63
Standort
Chemnitz
Geschlecht
männlich
Schmunzel(Ihr habt Sorgen).Wenn ich Sonntags zum Gottesdienst gehe, habe ich das an was sich Sonntags gehört,und ja auch ne Strumpfhose drunter. Es liegt Schnee und kalt isses auch noch! . Ich glaube nicht das mein Heiland was dagegen hat das ich mich warm anziehe.
 
Zuletzt bearbeitet:

martin-nbg

Stammmitglied
Mitglied seit
12 September 2015
Beiträge
430
Geschlecht
männlich
Stadion und Kirche sind die Orte, wo ich keine Unterwäsche, die meinem Fetisch geschuldet ist, trage.
Schräg. Ihr betont immer wieder wi normaaaaal Strumpfhosen sind, nichts mit Fetisch zu tun haben und nicht unmännlich sind und alles. Und dann die Scheu, sie in einer Kirche zu tragen?
Jam, auch mir sind Gottesdienst und Kirche enorm wichtig. Aber ich sehe nun wirklich nichts dabei, im Gottesdienst unter der Hose (sichtbar trage ich sie nie) Strumpfhosen zu tragen. Und wenn ich sie im Alltag offen trüge, dann auch in der Kirche. Glaubt Ihr, Gott weiß nicht eh mehr, als die Leute, die uns jeden Tag sehen?
 

Georg M

Täglich Freude machen
Mitglied seit
11 März 2009
Beiträge
5.024
Alter
63
Standort
Chemnitz
Geschlecht
männlich
Martin-nbg: Du sprichst mir aus dem Herzen.
 

Paule

Urgestein
Teammitglied
VIP
Mitglied seit
13 Oktober 2015
Beiträge
3.367
Geschlecht
männlich
Hallo Martin,
Schräg. Ihr betont immer wieder wi normaaaaal Strumpfhosen sind, nichts mit Fetisch zu tun haben und nicht unmännlich sind und alles.
Zeig' mir die Stelle, an der ich geschrieben habe, dass Strumpfhosentragen für mich kein Fetisch ist. Ich gestehe mir ein, dass ich Fetischist bin und habe auch keine Probleme damit.

Und dann die Scheu, sie in einer Kirche zu tragen?
Jam, auch mir sind Gottesdienst und Kirche enorm wichtig. Aber ich sehe nun wirklich nichts dabei, im Gottesdienst unter der Hose (sichtbar trage ich sie nie) Strumpfhosen zu tragen. Und wenn ich sie im Alltag offen trüge, dann auch in der Kirche. Glaubt Ihr, Gott weiß nicht eh mehr, als die Leute, die uns jeden Tag sehen?
Das darf und muss jeder für sich entscheiden. Ich verbiete es keinem Mann, Strumpfhosen auch im Gottesdienst zu tragen, wenn er das möchte. Ich möchte es eben nicht- nicht, um vor Gott irgendetwas zu verbergen, sondern weil Fetisch und Messe für mich eben nicht zusammenpassen.

Und jetzt zurück ins Stadion ;-)
Beste Grüße
Paule
 

Georg M

Täglich Freude machen
Mitglied seit
11 März 2009
Beiträge
5.024
Alter
63
Standort
Chemnitz
Geschlecht
männlich
Wir haben zum Krippenspiel auch dickere Feinstrumpfhosen getragen (als Junge) . Ich denke das es dem Heiland gefreut hat das wir bei der Darstellung der Weihnachtsgeschichte nicht gefroren haben.
 

Markus1987

Junior
VIP
Mitglied seit
12 Februar 2019
Beiträge
25
Alter
33
Geschlecht
männlich
Wenn es zu kalt ist kann man immer etwas drunter ziehen. Der eine trägt eine lange Unterhose und der andere halt eine Thermostrumpfhose. Jeder wie es mag und im übrigen ich habe früher bei sehr kalten spielen von meiner Mutter immer eine Strumpfhose bekommen denn als Torwart kann es kalt werden im Herbst und Frühjahr.

LG
 

Georg M

Täglich Freude machen
Mitglied seit
11 März 2009
Beiträge
5.024
Alter
63
Standort
Chemnitz
Geschlecht
männlich
Haste richtig gemacht Markus.Wenn nix passiert wirds als Torwart recht schnell kalt.
 

Arno

Stammmitglied
Mitglied seit
17 November 2008
Beiträge
428
Geschlecht
männlich
Gehe auch gerne ins Stadion. Bei Kälte trage ich immer eine dicke Wollstrumpfhose unter meiner Jeans. Fühle mich wohl damit.
 

Arno

Stammmitglied
Mitglied seit
17 November 2008
Beiträge
428
Geschlecht
männlich
Bin morgen in Köln, natürlich mit einer warmen Thermostrumpfhose drunter.
 

Arno

Stammmitglied
Mitglied seit
17 November 2008
Beiträge
428
Geschlecht
männlich
Würde gerne mal wieder in Köln mit 50.000 Zuschauern im Stadion ein Spiel sehen und dabei die einzigartige Stimmung genießen. Aber das wird noch lange Wunschdenken bleiben. Muss dann heute wieder alleine bei Sky die Übertragung anschauen. Meine Frau interessiert sich nicht für Fußball und Freunde darf ich auch nicht einladen. Werde heute im Trikot und einer blauen Wollstrumpfhose mitfiebern.
 
Oben