Strumpfhose an der Partnerin, bewundert von Dritten

Relax

Stammmitglied
Mitglied seit
12 März 2010
Beiträge
794
Geschlecht
männlich
Hallo Leute,

ich wollte mal eure Meinung zu einem Thema hören, das mich sehr stark beschäftigt.

Mich macht es unheimlich scharf, wenn ich sehe, dass ein Mann meiner Frau auf die bestrumpfhosten Beine schaut. Vor rund einem Jahr trug meine Frau auf einer Party ein relativ kurzes Kleid, eine blickdichte hautfarbene Strumpfhose und Ballerinas. An sich schon ein Ablick zum Anbeißen! Die Strumpfhose warf im Kniebereich ein paar kleine Falten, und so zog meine Frau das Material glatt und streckte ihre Beine aus, um dem korrekten Sitz zu prüfen. Mir fiel auf, dass zwei (männliche) Partygäste ihr dabei fasziniert zusahen und auch nachher immer wieder mehr oder weniger offen auf ihre Beine starrten. Das hat mich wahnsinning scharf gemacht, und nach der Party hatten wir ziemlich heftigen Sex. Ich gestehe, ich hatte vor meinem geistigen Auge dabei stets die Szene mit den beiden Männern präsent... Seither beobachte ich das sehr aufmerksam, und immer wieder ertappe ich mich dabei, dass mich solche Situationen ziemlich erregen.

Wie gehts euch dabei?
 

AJR

Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
13 November 2002
Beiträge
6.047
Standort
Wien
Geschlecht
männlich
Vielleicht solltest Du Dich selbst mal fragen, ob Du vielleicht eine "Cuckold-Veranlagung" hast.
 

Relax

Stammmitglied
Mitglied seit
12 März 2010
Beiträge
794
Geschlecht
männlich
Vielleicht solltest Du Dich selbst mal fragen, ob Du vielleicht eine "Cuckold-Veranlagung" hast.
Könnte tatsächlich sein. Hoffentlich gibts dafür keine ICD-10 Nummer... :)
Mich belastet es eigentlich nicht, ist halt für mich eine zusätzliche Quelle der Erotik... Ein Bedürfnis, meine Frau zu beobachten, wie sie Sex mit anderen hat, hab ich allerdings nicht.
 

AJR

Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
13 November 2002
Beiträge
6.047
Standort
Wien
Geschlecht
männlich
Na dann doch nix Cuckold.
 

azumi

Stammmitglied
VIP
Echt
18-plus
Mitglied seit
14 August 2012
Beiträge
826
Standort
Essen
Geschlecht
männlich
eher wohl 'Besitzerstolz' oder ein wenig Exhibitionismus, oder?
 

dreday86

Frischling
Mitglied seit
18 November 2016
Beiträge
21
Geschlecht
männlich
Ich würde auch sagen, du bist eher ziemlich stolz darauf, dass sie DEINE ist und nur du sie haben kannst und genießt es der einzige für diese wunderbare Frau zu sein. Find ich gut
 

Fahrenheit451

Urgestein
Echt
18-plus
Mitglied seit
6 April 2006
Beiträge
4.184
Geschlecht
männlich
#5 +#6

Ich glaube zu wissen was ihr mit (Besitzerstolz + die DEINE) meint und habe dabei ein bißchen Bauchschmerzen. Wird meine Frau wirklich attraktiver, wenn ich sie ausstelle und sehe wie andere anfangen zu hecheln? Imho etwas fragwürdig. Mich macht die Vorstellung nicht an, quasi der Rolle des Kutschers zu sein, der sich daran erfreut, wie der (die) Esel hinter der Möhre (meine Frau) her rennt.
 

Binnies4300

Alter Hase
Echt
18-plus
Mitglied seit
1 September 2006
Beiträge
4.084
Alter
64
Standort
Berlin/St.Peter-Ording
Geschlecht
männlich
Es sprach der Moralist aus dem Münsterland!:) Hier gibt es nun mal mindestens zwei Denkweisen: die egoistische, fetischistische, die die Frauen mit FSH u.a.als Objekt usw. betrachtet. Und die andere humanistische frauenversteherische.Dann melden sich meistens gleich Krabat und Fahrenheit. Manche Themen und Denkweisen sind nun mal etwas egoistisch, machomäßig, fetischistisch. Beide Ansichten sollten möglich sein. Wenn man nicht mehr seinen Fetisch und sein Mannsein ausleben kann, machts eben keinen Spaß mehr.

Denkt dran : political correctness ist out.
 

Krabat

Altgeselle
Teammitglied
Mitglied seit
10 November 2005
Beiträge
11.549
Standort
Knechtekammer
Geschlecht
männlich
Hallo Relax, ich kenn solche Empfindungen auch und nach mehr als 25 jahren Partnerschaft hätte ich da einiges an Erfahrungen zu berichten.
Aber ich werde im U18 Bereich nichts weiter zu diesen Thema von mir erzählen.
Das ist mir zu intim und es gibt zu viele Schubladen wie Chuckold oder Besitzerstolz die m.E. den Kern nicht treffen und meist für Missverständnisse sorgen.
Gerne mehr davon in einer moderierten Gruppe oder persönlich bei einen Treffen z.B. bei der Nylonline oder direkt via PN
 

Kuli

Urgestein
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
9.530
Standort
Waidhofen
Geschlecht
männlich
es gibt zu viele Schubladen wie Chuckold oder Besitzerstolz die m.E. den Kern nicht treffen und meist für Missverständnisse sorgen.
Die bei Dir und mir den Kern nicht treffen, aber bei manchen schon. Das kann man wie so vieles wohl nicht pauschalieren und auch nicht für die Allgemeinheit schubladieren.

Ich registriere auch mit einem gewissen Wohlwollen wenn sich ein anderer Mann für meine Frau interessiert. Das hat aber mit Cuckold-Fantasien oder Besitzerstolz gar nicht zu tun, sondern schlicht und einfach damit, dass ich es ihr von Herzen gönne, dass sie durchaus noch in der Lage ist, Interesse zu wecken. 36 Ehejahre gehen ja an niemandem spurlos vorbei und in unserem Alter ist so etwas absolut nicht selbstverständlich. Weiter als bis zum Interesse zeigen kommt der Gute bei meiner Frau dann allerdings eh nicht....:cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Relax

Stammmitglied
Mitglied seit
12 März 2010
Beiträge
794
Geschlecht
männlich
Danke für eure Kommentare, Leute. Ich denke, das mit dem "Besitzer"-Stolz triffts am ehesten. Wobei ich mich natürlich nicht als "Besitzer" meiner Frau fühle, sondern eher wie der Privilegierte, dem es als einzigem erlaubt ist, eine attraktive Strumpfhosenträgerin zu berühren und all die (wahrscheinlich oft Strumpfhose-bezogenen) Fantasien der Beobachter auszuleben.
 

Nylon_Legs

Alter Hase
Mitglied seit
19 April 2006
Beiträge
3.208
Standort
Nylonhausen
Geschlecht
männlich
Ob es mich scharfmacht, wenn ein fremder Mann meiner Freundin auf die Nylonbeine starrt? Das habe ich mich ehrlich gesagt noch nicht gefragt, ich sage immer, wenn es ihm gefällt und ihm Spaß macht, warum nicht, schauen ist erlaubt, mehr auch nicht :D

Gruß

Nylon_Legs
 
Z

zimmy

Gast
Hallo Relax,
das ist eine interessante Szenerie die Du beschreibst und die ich ähnlich auch schon erleben durfte. Man kann die Blicke fremder Männer auf die Beine der Frau/Partnerin so oder so wahrnehmen. Mir persönlich gefällt oder schmeichelt es wenn diese eindeutig zielgerichtet sind, ich mache und darf das auch. Schöne Beine, insbesondere in edles Nylon verpackt, sind natürlich für das Betrachten präpariert. Mich macht es an wenn der Strumpfrand blitzt und wahrgenommen wird. Die Stunden danach sind für beide immer unbeschreiblich schön.
zimmy
 

Major

Frischling
Mitglied seit
11 September 2016
Beiträge
10
Geschlecht
männlich
Hallo zusammen,

ich schreibe ja in diesem Forum nicht wirklich viel, aber zu diesem Thema möchte ich auch meinen Senf abgeben...

Ich finde es auch sehr geil wenn andere Männer die Beine bzw. auffällige Feinstrumpfhose meiner Freundin oder besser gesagt Sub an glotzen. Ich provoziere auch gerne das gegaffe von anderen Männern indem ich meine begleitung dazu dränge auffällige Strumpfhosen zutragen... z.b.: durch aufdringlichen glanz oder aber durch bereits vorhandene Laufmaschen.

Erst vor einem knappen Monat habe ich meine Sub genötigt die kaputten braunen 40er Falke meiner Ex zutagen. Ich hatte einen Platz in einem teuren Restaurante reserviert. Meine Begleitung und ich wurden von diversen Gästen dauerbegafft und waren auch gesprächsthema... In der Situation habe ich meiner begleitung noch unter die Nase gerieben das man sich wohl wegen ihrer kaputten schlampen nylons das Maul über uns zerreißt und sie sicher für eine Nutte gehalten wird.
 
Oben