Definition CD, TV, TS .....

mecki_77

Urgestein
Mitglied seit
24 Oktober 2007
Beiträge
2.016
Standort
Region Hannover
Geschlecht
männlich
Männlich, Weiblich, Dämlich?
So so, in Deinen Augen sind also TS, Transgender, Intersexuelle, Schwule, Lesben, Bisesexuelle, Nicht-Binäre Personen, LGBTQ+ und alles was sonst noch unter die Bezeichnung divers fällt einfach nur dämlich. Bist Du als Strumpfhosenträger bzw. Damenwäscheträger nicht auch ein wenig divers und somit jemand der in die Kategorie "Divers" fällt? Also Deine Bilder in der Galerie sehen schon ganz schön dämlich, äh ich meine divers aus,...
Sorry, aber Toleranz zu dem Thema sieht anders aus, als solche Sprüche rauszuhauen - aber ich denke mal in Deinem (angeblichen) Alter da begreift man wohl nicht mehr, dass es auch noch was anderes als Mann und Frau geben kann und darf.
 

Krabat

Altgeselle
Teammitglied
Mitglied seit
10 November 2005
Beiträge
12.127
Standort
Knechtekammer
Geschlecht
männlich
naja, immerhin hat er die aussage ja mit einen fragezeichen zur frage hin abgeschwächt
 

mecki_77

Urgestein
Mitglied seit
24 Oktober 2007
Beiträge
2.016
Standort
Region Hannover
Geschlecht
männlich
naja, immerhin hat er die aussage ja mit einen fragezeichen zur frage hin abgeschwächt
Wenn es um die Klärung der Frage gehen würde, was die Abkürzung m/w/d bedeutet, dann würde ich Dir zustimmen - dann könnte man das als Deutungsversuch sehen, der durch das Fragezeichen zu einem (dummen) Scherz abgeschwächt wurde (dumm deshalb, weil es mittlerweile eigentlich jedem geläufig sein sollte.
Aber im Beitrag von Daphne stand ja schon Männlich, weiblich, divers
Vox, Sa. 15.01., 20:15 Männlich, weiblich, divers - Was ist das dritte Geschlecht?
Das "divers" dann durch "dämlich" zu ersetzen, finde ich anmaßend - zeigt es doch, dass der Verfasser wohl tatsächlich denken mag, dass diese Leute nicht ganz richtig sind und einen Sprung in der Schüssel haben. Egal ob nun mit einem Fragezeichen abgeschwächt oder nicht - wobei ich hier das Fragezeichen nicht als Abschwächung sehe, sondern eher als Frage bzw. Bitte nach der Zustimmung anderer. Allerdings denke ich mal, das NylonWolf noch Zeiten erlebt hat, wo Leute die in die Kategorie "divers" fallen tatsächlich als geisteskrank und pervers galten - also kann man es ihm da verdenken, dass er in diesem Denkmuster steckengeblieben ist?
Vielleicht ja, vielleicht auch nein? Ich wollte nur diese Gleichsetzung von divers mit dämlich nicht so stehen lassen, denn ich denke, da sollten wir doch heutzutage mittlerweile ein oder zwei Schritte weiter sein.
 

Samuel

Alter Hase
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
688
Geschlecht
männlich
Vox, Sa. 15.01., 20:15 Männlich, weiblich, divers - Was ist das dritte Geschlecht?

https://www.vox.de/sendungen/maennlich-weiblich-divers-was-ist-das-dritte-geschlecht-10400439.html
Ich versuche mal, mit meiner Frau diese Sendung anzuschauen. Für mich ist wichtig, dass ich mehr über die Beweggründe, Gefühle und Erlebnisse erfahre. Eventuell gibt es mal in meinem nahen Umfeld einen Menschen, den es betrifft. Dann könnte ich vielleicht besser darauf eingehen. Hallo Daphne, vielleicht könntest Du im Nachgang diese Sendung von Deiner Seite aus bewerten?
 

glanzvoll

Stammmitglied
Echt
18-plus
Mitglied seit
2 März 2011
Beiträge
370
Geschlecht
männlich
Ich denke, das dieses Thema mit höchstem Respekt behandelt werden sollte, denn oft stehen da Menschen hinter, die davon betroffen sind .
Nicht alle haben es leicht damit zu leben und ihren Platz in der Gesellschaft zu finden.
So... Klugscheißerei AUS
 
Oben