Halterlose Strümpfe oder Strapsstrümpfe?

Halterlose oder Strapsstrümpfe?

  • Ich trage gerne und lieber Halterlose

    Stimmen: 23 39,7%
  • Ich trage gerne und lieber Strapsstrümpfe

    Stimmen: 17 29,3%
  • Strümpfe sind nicht so mein Ding, aber wenn, dann bevorzuge ich Halterlose

    Stimmen: 11 19,0%
  • Strümpfe sind nicht so mein Ding, aber wenn, dann bevorzuge ich Strapsstrümpfe

    Stimmen: 7 12,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    58

Georg M

Täglich Freude machen
Mitglied seit
11 März 2009
Beiträge
4.615
Alter
63
Standort
Chemnitz
Geschlecht
männlich
Beides hat seinen Vorzug vor Strumpfhosen falls man(n) an Männern interessiert und passiv ist.Sorry ist einfach so.
 

Placebo

Alter Hase
VIP
Echt
18-plus
Mitglied seit
25 Dezember 2015
Beiträge
1.375
Standort
Essen-Elsene
Geschlecht
männlich
Nun blicke ich nicht ganz durch, zumal es doch um Strapsstrümpfe vs. Halterlose geht und nicht beide zusammen gegen die Feinstrumpfhose.

Naja, egal, wenn es auch der Moderation egal ist.

Hier im Forum wurde doch körperlichen Handlungen in unmittelbarer Verbindung mit dem menschlichen Fortpflanzungsbedürfnis in der klassischen Konstellation bei einseitigen oder beidseitigen Einsatz von Feinstrumpfhosen doch nie in Frage gestellt. Wo liegt nun der Unterschied dazu, wenn die Ausgangsposition durch ein Parallelverhalten nicht gegeben ist? Die dafür vorhandene Körperöffnung liegt doch im gleichen Planquadrat wie bei der überwiegenden Vorgehensweise und oberflächlich betrachtet stört eine Feinstrumpfhose bei beiden Durchführungsarten.

Auf dem ersten Blick können Strapsstrümpfe oder Halterlose subjektiv einen unbehinderten Zugang sicherstellen, aber wo ein Wille und ein wenig Phantasie vorhanden sind ist auch ein Weg, so dass ich bei Strapsstrümpfe und Halterlose vs. Feinstrumpfhose keinen Unterschied sehe zwischen einem zweiseitigen Austausch von Körperflüssigkeiten und einem einseitigen Austausch durch Einsatz reibungsminderten Mitteln.


Was ist aber was ist wenn ein Partner ungeachtet der Polarität vor und während Handlungen unter Ausschluß der Öffentlichkeit Feinstrumpfwaren vehementt und die Gefahr besteht, dass die ganze im Kopf angesetzte Sache den Bach runtergeht. Dann sielt es überhaupt keine Rolle, im welchen Bereich das Nylon seinen oberen Rand hat.
 

peter59

Stammmitglied
Mitglied seit
30 September 2010
Beiträge
196
Geschlecht
männlich
Mit Strapsstrümpfen ist Mann eindeutig im Vorteil, da bei einem 6er Strapsgürtel kaum ein Halter abgeht. Halterlose rutschen zu sehr über einen ganzen Tag und Strumpfhosen halten nur sicher mit einer übergezogenen Miederhose und dies mag ich wegen der Enge überhaupt nicht.

VG Peter

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk
 

esdaoldi

Junior
Mitglied seit
6 April 2013
Beiträge
268
Geschlecht
männlich
Mit Halterlosen habe ich eigentlich weniger mit dem Effekt des "runterrutschens" zu tun gehabt, bei Strumpfhosen öfters. Eines ist aber unbestritten, ein Strumpf am Strumpfhalter ist eine sichere Sache. Weil auch immer mehrere Strumpfhalter einen Strumpf befestigen, kann selbst eine "Havarie" an einem Halter nicht zum Desaster führen. Ich bevorzuge offenes Korselett mit dreifacher Sicherheit je Strumpf. Da bleibt alles am rechten Fleck, die Strümpfe ruhen quasi auf starken Schultern.
 

Tights

get your rights - man in tights
VIP
18-plus
Mitglied seit
28 Mai 2002
Beiträge
495
Alter
55
Geschlecht
männlich

esdaoldi

Junior
Mitglied seit
6 April 2013
Beiträge
268
Geschlecht
männlich
Männer wissen nicht nur was gut ist, sondern folgen auch brav der Aufforderung ein Urteil über das gekaufte abzugeben.
 

Placebo

Alter Hase
VIP
Echt
18-plus
Mitglied seit
25 Dezember 2015
Beiträge
1.375
Standort
Essen-Elsene
Geschlecht
männlich
Männer wissen nicht nur was gut ist, sondern folgen auch brav der Aufforderung ein Urteil über das gekaufte abzugeben.

...oder weil sie niemanden in ihrem direkten Umfeld haben wo sie ihr Mitteilungsbedürfnis zu diesem Thema befriedigen können...
 

peter59

Stammmitglied
Mitglied seit
30 September 2010
Beiträge
196
Geschlecht
männlich
Seitdem meine Frau mein Strümpfetragen akzeptiert hat, gibt es nichts anderes mehr unter der langen Hose als Feinstrümpfe an einem Schlupfhüfthalter. Halterlose und Feinstrumpfhosen mag ich nicht, sie tragen sich beide suboptimal. Vieles habe ich hier im Forum schon begründet.

VG Peter
 

esdaoldi

Junior
Mitglied seit
6 April 2013
Beiträge
268
Geschlecht
männlich
Strapsstrümpfe auch zu kurzen Hosen, das ist was prickelndes, was ich mir gerne mal gönne. Hin und wieder muß ich mal Strümpfe anstrapsen nicht nur zu langen Hosen. Wenn es dann mit dem Regen aufhört, dann geht es noch mal zu einer kleinen Runde raus an die frische Luft. Alternativ wird es auch mit Schirm gehen auf jeden Fall bin ich gespannt vor allem an den Beinen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Georg M

Täglich Freude machen
Mitglied seit
11 März 2009
Beiträge
4.615
Alter
63
Standort
Chemnitz
Geschlecht
männlich
Ich war gestern auch fast so unterwegs (kurze Hose), bei Regen und in Dresden, aber halt mit meiner Lieblingsstrumpfhose von Adrian.
 

sese22

Frischling
Mitglied seit
6 Juni 2017
Beiträge
5
Geschlecht
männlich
bei weiten hosen gerne strapsstrümpfe. bei engen hosen halterlose da man beim sitzen sonst die halterabdrücke durch die hose sieht .
finde aber die strapsstrümpfe sonst schöner, da man (n) beim gehen das leichte ziehen der strapshalter merkt :)
 

benno

Urgestein
18-plus
Mitglied seit
1 Februar 2005
Beiträge
1.405
Alter
64
Geschlecht
TV
Wenn Strümpfe dann Strapsstrümpfe. Empfinde ich als angenehmer zu tragen als Halterlose. Und hinzu kommt das schöne Gefühl des Hüfthalters.
 

Georg M

Täglich Freude machen
Mitglied seit
11 März 2009
Beiträge
4.615
Alter
63
Standort
Chemnitz
Geschlecht
männlich
Probier auch immer wieder mal Halterlose, aber komme doch was den Wohlfühlaspekt und das besser -zurechtkommen-doch immer wieder auf Strapsstrümpfe zurück wenn es mal keine Strumpfhose sein soll.
 
Oben