Männer in Strapsen

girdlenick

Alter Hase
18-plus
Mitglied seit
2 November 2018
Beiträge
176
Standort
86...
Geschlecht
männlich
Wenn Männer zu Straps und Strumpf greifen, dann kann das nur fetischistische Gründe haben, auch wenn sie vehement geleugnet werden
Verstehe dies nicht, wo ist der Unterschied zwischen FSH tragenden und Strumpf tragenden Männern. Und wer leugnet was ab hier im Forum für FSH/Strumpf ? Nenn es Liebhaberei/ Fetisch/ angenehmes weibliches Körpergefühl usw. Na und ? Keiner leugnet es hier, sonst wären keine Bilder und kein Forum da .
 

Juliane

Alter Hase
Mitglied seit
14 November 2019
Beiträge
590
Alter
67
Standort
Hamburg
Geschlecht
TV
So, jetzt haben wir vier Männer mit einem geschwinden Umgang mit Strapsen.

Wenn Männer zu Straps und Strumpf greifen, dann kann das nur fetischistische Gründe haben, auch wenn sie vehement geleugnet werden.
Ja wenn du meinst Placebo ................. ich kann mit deiner Meinung zu den fetischistischen Gründen und meinen Strapsstrümpfen, sehr gut leben. Jeder hat eben seine ganz eigene Sicht auf die Dinge und meine sieht ein wenig anders aus ;) .

Es soll ja sogar Leute geben die alte Autos, Boote, Fluzeuge, Waffen, Briefmarken usw. sammeln. Die so etwas mögen und gerne um sich haben. Sind dann wohl auch alles Fetischisten. Oder gilt das nur für Kleidung? Ich jedenfalls kann meinen Nylons keine magischen Kräfte zuschreiben :emoji_grinning: . Ja, nicht einmal sexuell anregend sind sie, sondern einfach nur schön zu tragen. Angenehm auf der Haut und einfach ein schönes Gefühl.

Das Lexikon sagt zum Fetisch übrigens folgendes:
  1. Gegenstand, dem magische Kräfte zugeschrieben werden, subjektiv besondere Bedeutung beigemessen wird; Götzenbild
    "einen Fetisch verehren, anbeten"





 

TomiBielefeld

Alter Hase
VIP
Mitglied seit
19 März 2019
Beiträge
204
Alter
60
Standort
München-Süd außerhalb
Geschlecht
männlich
Ja wenn du meinst Placebo ................. ich kann mit deiner Meinung zu den fetischistischen Gründen und meinen Strapsstrümpfen, sehr gut leben. Jeder hat eben seine ganz eigene Sicht auf die Dinge und meine sieht ein wenig anders aus ;) .

Es soll ja sogar Leute geben die alte Autos, Boote, Fluzeuge, Waffen, Briefmarken usw. sammeln. Die so etwas mögen und gerne um sich haben. Sind dann wohl auch alles Fetischisten. Oder gilt das nur für Kleidung? Ich jedenfalls kann meinen Nylons keine magischen Kräfte zuschreiben :emoji_grinning: . Ja, nicht einmal sexuell anregend sind sie, sondern einfach nur schön zu tragen. Angenehm auf der Haut und einfach ein schönes Gefühl.

Das Lexikon sagt zum Fetisch übrigens folgendes:
  1. Gegenstand, dem magische Kräfte zugeschrieben werden, subjektiv besondere Bedeutung beigemessen wird; Götzenbild
    "einen Fetisch verehren, anbeten"




EIN ANDERES "LEXIKON" ,.. wir leben schließlich im 21. Jahrhudert:

...Im Allgemeinen wird dieser Begriff heutzutage jedoch im erotischen Kontext verwendet. Hier bezeichnet ein Fetisch ein Objekt, das sexuelle Begierde auslöst.

Womit wir doch wieder beim "Thema" wären.

Letztendlich versucht MAN hier denjenigen, die den Beinkleidern und hier besonders den Strapsstrümpfen KEINE sexuellen Reiz-aspekte abgewinnen möchten einzureden, dass sie es nur nicht zugeben wollen.

Ich weiß nicht ob diese immerwährenden Versuche jemals irgendwohin führen.
Ich finde es ist doch schön, wenn Mann oder Frau dieses feingesponnene Garn lieben ob aus praktischen, gefühlvollen, ästethischen oder sexuellen Gründen.
 

AJR

Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
13 November 2002
Beiträge
6.735
Standort
Wien
Geschlecht
männlich
Letztendlich versucht MAN hier denjenigen, die den Beinkleidern und hier besonders den Strapsstrümpfen KEINE sexuellen Reiz-aspekte abgewinnen möchten einzureden, dass sie es nur nicht zugeben wollen.
Das rührt vermutlich daher, dass die, die es aus sexuellen Gründen tun, meistens einen nicht sexuellen Grund vorschieben, weil sie sich, insbesonders bei ihren Partnerinnen, nicht trauen, den sexuellen Grund auch zuzugeben.

Aber offen gestanden, wenn ich versuche, den sexuellen Grund einmal auszublenden, bleiben eigentlich fast nur Nachteile übrig. Gehen schnell kaputt, wärmen nur sehr beschränkt, verstoßen gegen gesellschaftliche Konventionen, etc. Vielleicht noch am ehesten das sanfte Gefühl auf der Haut, was weiß ich, aber das ist ja fast schon wieder sexuell konnotiert.

Bei Transvestiten und Transsexuellen sind sie natürlich integraler Bestandteil der Kleidung. Das brauchen wir ja nicht zu diskutieren..
 

Juliane

Alter Hase
Mitglied seit
14 November 2019
Beiträge
590
Alter
67
Standort
Hamburg
Geschlecht
TV
Bei Transvestiten und Transsexuellen sind sie natürlich integraler Bestandteil der Kleidung. Das brauchen wir ja nicht zu diskutieren..
Hhmmm AJR, soso, ............. natürlich, schon klar. Intergraler Bestandteil der Kleidung. Sagt wer?

Zunächst verwende ich viel lieber die Bezeichnung Transident, denn mit Sexualität hat das ja wenig zu tun. Und nach meiner nun ja gut 20igjährigen Erfahrung in einer Selbsthilfegruppe, habe ich da so meine ziemlich anderen Erfahrungen machen können.

Zwar ist die Mehrzahl dort dem Kreis der Transvestiten zuzuordnen, zieht also nur gelegentlich Frauenkleidung an, trägt Perücke, Makeup und typisch weibliche Acceoires. Aber bei einigen wenigen, die den Weg zur TI gegangen sind und trotzdem gerne noch gelegentlich zu uns kommen, kann ich beobachten das sie sehr oft Hosen tragen.
Diese NEO-Frauen tragen ja nicht einmal mehr Strumpfhosen! Nein, die ziehen doch tatsächlich lange (Damen)Hosen an und maximal Feinkniestrümpfe, sowie flache Treter anstatt High Heels.

Soweit meine langjährigen Beobachtungen zum Thema Strapsstrümpfe tragen. Aber diskutieren möchte ich das wirklich nicht.
Zumindest nicht mit Menschen, die ein so festgefügtes Meinungbild bezüglich integraler Kleidungsbestandteil bei Transgendern haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

AJR

Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
13 November 2002
Beiträge
6.735
Standort
Wien
Geschlecht
männlich
Niemand hat gesagt, dass Transvestiten, Transsexuelle bzw. Transidente keine Hosen mit oder ohne Feinkniestrümpfen tragen sollen.

Nebenbei bemerkt sind Nylonstrümpfe und Strumpfhosen ja auch integrale Bestandteile der Kleidung der Biofrauen, selbst wenn diese zeitweise Hosen mit Baumwollsocken tragen.

Nylonstrümpfe und Strumpfhosen sind jedoch keine integralen Bestandteile der männlichen Kleidung.
 

Georg M

Täglich Freude machen
VIP
Mitglied seit
11 März 2009
Beiträge
5.217
Alter
64
Standort
Chemnitz
Geschlecht
männlich
Ich trage sie bisweilen einfach.Tiefer gehende Gedanken wenn ich mich so wohlfühle habe ich nicht. Aber toll was manche hier so alles drüber schreiben.
 

Juliane

Alter Hase
Mitglied seit
14 November 2019
Beiträge
590
Alter
67
Standort
Hamburg
Geschlecht
TV
Ja Georg, genau richtig. Einfach machen!
Und sich einen Deut darum scheren was andere denken, machen, oder nicht machen.
 

Juliane

Alter Hase
Mitglied seit
14 November 2019
Beiträge
590
Alter
67
Standort
Hamburg
Geschlecht
TV
Niemand hat gesagt, dass Transvestiten, Transsexuelle bzw. Transidente keine Hosen mit oder ohne Feinkniestrümpfen tragen sollen.

Nylonstrümpfe und Strumpfhosen sind jedoch keine integralen Bestandteile der männlichen Kleidung.
Und genau das hatte ich weiter oben ja geschrieben. Es gab und gibt unter den TI, auch nach ihrem vollständigen Wechsel, auch welche, die eben keine Nylons und Strumpfhosen tragen. Somit ist das tragen von solchen eben auch kein integraler Bestandteil der Kleidung dieser Gruppe. Man sollte hier einfach nicht zu sehr verallgemeinern.
Viele Transgender allerdings, lieben gerade diese feinen Stoffe auf der Haut. Genauso wie die vielen Member dieses Forums, die sich ja gerade deswegen hier austauschen.

Natürlich ziehen sich viele Transgender möglichst feminin an! Schon, um die leider häufig typisch männlichen Körperformen, soweit als möglich, zu kaschieren, oder zumindest mittels entsprechender Kleidung davon abzulenken und zumindest auf den ersten Blick als weiblich durchzugehen.
Dazu zählen dann logischerweise hübsche, schlanke, haarlose, nylonverhüllte Beine.
Und es ist schon manchmal erschreckend zu sehen, wie wenig Passanten dann noch auf ihre Umwelt achten und vor lauter starren auf die Beine anderer Menschen, gegen Laternenpfähle, oder Verkehrsschilder laufen.
 

AJR

Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
13 November 2002
Beiträge
6.735
Standort
Wien
Geschlecht
männlich
Ich glaube, wir haben unterschiedliche Auffassungen, was ein "integraler Bestandteil" ist. Nach meiner Auffassung ist das ein notwendiges Utensil, das aber nicht unbedingt ununterbrochen auch wirklich im Einsatz ist und Du dürftest der Ansicht sein, dass damit die tägliche Verwendung gemeint ist.
 

Juliane

Alter Hase
Mitglied seit
14 November 2019
Beiträge
590
Alter
67
Standort
Hamburg
Geschlecht
TV
Genau AJR.
Wenn ich nicht gerade Strumpfhosen trage, und da dann inzwischen wieder vermehrt Stützstrumpfhosen, weil es meinen Beinen gut tut, dann nehme ich auch für täglich sehr gerne, als integralen Bestandteil meiner Garderobe, Strapsstrümpfe.
Zumal ich halterloes wegen einer Allergie gegen den Silikonrand nicht vertrage.
 

Georg M

Täglich Freude machen
VIP
Mitglied seit
11 März 2009
Beiträge
5.217
Alter
64
Standort
Chemnitz
Geschlecht
männlich
Strümpfe mit Halter trug ich ja schon als Junge ne ganze Weile.Deswegen ist das mit dem erotischen und vielleicht fetschistichen Charakter dieser Sache bei mir nicht so gegeben.Ich hatte einfach als Junge nix gegen braune und beige Strümpfe die ich anhängen muste und habe das auch heute noch nicht.
 

Arno

Stammmitglied
Mitglied seit
17 November 2008
Beiträge
481
Geschlecht
männlich
Obwohl wir etwa gleich alt sind, bin ich nie mit langen Strümpfen in Berührung gekommen. Bei uns waren das immer nur Kniestrümpfe oder wenns kühler wurde dann warme Wollstrumpfhosen.
 

DWTReiner

Junior
Mitglied seit
16 April 2018
Beiträge
885
Alter
63
Standort
LB
Geschlecht
männlich
Obwohl wir etwa gleich alt sind, bin ich nie mit langen Strümpfen in Berührung gekommen. Bei uns waren das immer nur Kniestrümpfe oder wenns kühler wurde dann warme Wollstrumpfhosen.
so wars bei mir auch immer nur Kniestrümpfe oder Strumpfhosen, im Sommer dann mal auch Söckchen
 
Oben