Off Topic und Belehrungssammlung III

OnneG

Alter Hase
Mitglied seit
1 Mai 2021
Beiträge
407
Alter
58
Geschlecht
männlich
Für mich klingt z. B. "Alter Hase" so, als wäre er schon 2 Stunden zu lang im Ofen und somit fast ungenießbar . . .
Das beim Hasen immer gleich ans essen gedacht wird, denkt doch mal an den alten Osterhasen ;) :D.
Aber so lange es kein "falscher Hase" ist.
 

mecki_77

Urgestein
Mitglied seit
24 Oktober 2007
Beiträge
2.099
Standort
Region Hannover
Geschlecht
männlich
denkt doch mal an den alten Osterhasen
Und? Den kann man sicher auch zur Strecke bringen, schlachten und zu einem vorzüglichen Hasenbraten verarbeiten,... Könnte vielleicht nur etwas alt und zäh sein.

Aber so lange es kein "falscher Hase" ist.
Stimmt, der hat sich schon so manches mal als Katze entpuppt - da ist mir dann doch die Mett bzw. Hackfleischvariante aus Rinder- und Schweinehack viel, viel lieber. Und wenn es gut gemacht ist, dann würde ich ch das auch einem echten Hasenbraten vorziehen.
 

leverkuehn

Alter Hase
Echt
18-plus
Mitglied seit
12 Oktober 2016
Beiträge
628
Standort
In der Nähe eines kleinen, munteren Flüsschens...
Geschlecht
männlich
Und? Den kann man sicher auch zur Strecke bringen, schlachten und zu einem vorzüglichen Hasenbraten verarbeiten,... Könnte vielleicht nur etwas alt und zäh sein.
Vielleicht kann man da mit der Niedrigtemperaturmethode entgegenwirken, aber dann wird Hasenfleisch leider immer so tranig...
 

OnneG

Alter Hase
Mitglied seit
1 Mai 2021
Beiträge
407
Alter
58
Geschlecht
männlich
Und? Den kann man sicher auch zur Strecke bringen, schlachten und zu einem vorzüglichen Hasenbraten verarbeiten,... Könnte vielleicht nur etwas alt und zäh sein.
Du willst doch wohl nicht etwa dem Osterhasen das Fell über die Ohren ziehen wollen ;) :D
 

Placebo

Urgestein
Echt
18-plus
Mitglied seit
25 Dezember 2015
Beiträge
1.655
Standort
Essen-Elsene
Geschlecht
männlich
Die Transfrauen, die ich kenne, streben danach das äußere Erscheinungsbild dem gefühlten (zwischen den Ohren) anzugleichen.
Kann ich im Umkehrschluss davon ausgehen, dass im Zusammenhang mit den Bildern dann nicht viel „zwischen“ den Ohren ist?


aber vielleicht bist du noch mal froh wenn dich eine transe mal pflegt.
Wenn ich pflegebedürftig werde, dann ist es mir ziemlich egal, ob ich durch eine Transe oder eine Türkin gepflegt werde.
Mein Wunsch an meine eventuell zukünftige Altenpflegerin:
a) Solide Fachkenntnisse
b) Eine Portion Sachlichkeit, Höflichkeit und Respekt für den Gegenüber
Zu a) das kann ich nicht beurteilen, aber was ich hier im Forum von Dir mitbekommen habe, da sehe ich zu b) erhebliche Defizite.
 

Placebo

Urgestein
Echt
18-plus
Mitglied seit
25 Dezember 2015
Beiträge
1.655
Standort
Essen-Elsene
Geschlecht
männlich
Vielleicht sollte man über die Abschaffung dieser "Dienstgrade" mal nach denken.
Oder besteht die Möglichkeit, die Punkte der Galerie aus dem Zählmodus herauszunehmen? Bei der „Doppelwortkette“ wurde doch auch dem Hochschaukeln ein Riegel vorgeschoben.

Dann können die Leute, die durch die Galerie eine Basis für autoerotische Handlungen erhalten, sich untereinander beschäftigen, ohne das Forum zu verfälschen. Wenn ich es richtig verstanden habe, ist das hier doch ein Forum, wo es eigentlich um das geschriebene Wort geht, idealerweise mit Lesen und Verstehen, mit Nachdenken und Schreiben. und die Galerie ist eigentlich nur ein nebensächliches Anhängsel. Manche scheinen das aber nicht zu verstehen, für die ist die Galerie der Mittelpunkt und das Forum der Ort zum Dampfablassen. Für die Galerie ist das Gehirn des Users in meinen Augen eigentlich Nebensache.

Eine völlige Abschaffung der „Dienstgrade“, eigentlich eine Mischung aus der Anzahl von Textbeiträgen und erhaltenen „Likes“, würde ich nicht begrüßen. Klar, man kann auch sich auch bei den Textbeiträgen hochschaukeln, zum Beispiel durch ein knappes „Das sehe ich genauso“ unter jeden dritten Beitrag oder im Begrüßungsforum Leute zu begrüßen, die seit Jahren verschollen sind, aber das steht in keinem Verhältnis zu empfangenen „Likes“ in der Galerie.
Ich fände es schade, wenn zum Beispiel @mecki_77 in Sachen „Dienstgrad“ auf das gleiche Niveau wie strumpbyxor degradiert würde, also jemand, der sich oft Zeit für das Forum nimmt, nicht nur für die Dauer des Schreibens, sondern auch für das Recherchieren/Nachdenken, was beim Bildereinstellen anderer verschwindend gering ist.

Wenn ich mich entsinne, sind bei der Umstellung der Forumssoftware ganzen bisherigen „Likes“ unter den Tisch gefallen. Ich denke so würde die Motivation sinken, brauchbare Beiträge in der bisherigen Form einzustellen, denn wer ist nicht stolz, wenn sein Beitrag mit einem „Like“ versehen wird?


Für mich stellt sich die Frage, ob ich mit meinem finanziellen Beitrag zum Forum nicht auch den Leuten, denen das Forum keinen Cent wert ist, den Speicherplatz finanziere, um rechten Fuß in einer schwarzen Strumpfhose auf dem Toilettensitz gefolgt von nun rechten Fuß in einer schwarzen Strumpfhose auf der Klobrille einzustellen, zumal ich davon ausgehe, dass der Speicherplatz für ein Bild um ein Vielfaches teurer ist als der längste Placebo-Roman, zumal ich dort keine Bilder einstelle.
Um Zweifel auszuschließen;:Für Bilder von einem Treffen halte ich die Galerie für ein brauchbares Medium, das es um ein Erlebnis einer Gruppe handelt sowie in Ehren hält und nicht um das "Vergnügen" einzelner Leute.


Daher bitte ich die Administration mal zu debattieren, ob
  • VIP-Pflicht zu Einstellen von Bildern (Nebeneffekt, spült auch ein wenig Geld in die Kasse für den Fortbestand des Forums)
  • größere Kapazitätsbeschränkungen bei Bildern (kostet der Speicherplatz nicht auch Geld?)
  • Erhöhung der Zugangsvoraussetzungen zu Galerie (ein paar nichtssagende Beiträge und schon ist man drin)
  • Ablaufdatum für eingestellte Bilder (Wer schaut sich noch 3 Jahre alte Bilder von Strumpfhosen-Oberschenkel an?)
  • Nur Bilder mit erkennbaren Gesichtern (Nur die Hartgesottenen können zeigen, dass sie voll und ganz zu ihren Strumpfhosen stehen)
eine Option wäre?
Schließlich bietet das Internet dich genug Plattformen, wo man seine Bilder einstellen kann. Oder sind die kostenpflichtig?
 

Inspector Gadget

Alter Hase
Mitglied seit
13 Juni 2021
Beiträge
173
Standort
tief im Süden meines Herzens
Geschlecht
männlich
Verstehe ich das jetzt Recht Placebo?

Du brauchst also, dieses Fleiß-Marken-System im Hausaufgabenheft, um die Wertigkeit einer Stellungnahme oder einer Person vornehmen zu können?.

Echt jetzt?

Ist denn ein passender und zutreffender Beitrag einer Person, die schon 10 Jahre hier ist, aber "nur" 5 Beiträge geschrieben hat und vielleicht nur 2 Like hat, dann weniger wert. Oder der erste richtige Beitrag, mal abgesehen von Begrüßung und Hallo, ich freue mich hier zu sein, eines Starters hier. Oder anders herum, sind deine Beiträge automatisch "wertvoller oder besser", weil du ja nun schon einige Hundert geschrieben hast und man glaubt es kaum, auch eine beachtliche Anzahl an Likes verbuchen konntest?. Sind wir immer noch in der Steinzeit und müssen uns hier erstmal unsere "Sporen verdienen"?.

Vielleicht sollte man dann eine neue Einteilung vornehmen:
Erstschüler, faule Sau, Mitschwimmer, Musterschüler und Streber. Oder so.

Wenn ich mir hier die Beiträge anschaue, klar im Prinzip melden sich fast immer die Gleichen hier zu Wort, geht es manchmal recht hart zu Sache, aber im Großen und Ganzen finden wir hier doch alle nach hitzigem Wort wieder zurück. Und wenn nötig leisten wir dann auch Erklärung und Entschuldigung. Akzeptanz und Verständnis sind also da und ich glaube nicht, dass dieses ausschlaggebend vom Beitrags- und Punktestand ist.
Eigentlich haben wir hier ein ganz normales "Familienleben" mit guten und besseren Tagen.

So Quertreiber, die auch gleich ihre eigenen Regeln mitbringen wollen, mir fällt dazu dieser "berliner Nachtschwärmer mit Strumpfhose und Lederröckchen" ein, gab es immer mal hier. Und die Erfahrung zeigte, dass Diese dann doch sehr bald merken, dass sie immer nur "Stiefkinder" dieser Familie hier, sind und bleiben werden. In allen Fällen löste sich das Problem von allein.

So das war jetzt mal meine Sicht der Dinge, Placebo.

Du darfst den nächsten Satz anspielen . . .
 

Rosanti

Alter Hase
Echt
18-plus
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
909
Alter
56
Geschlecht
männlich
Herausgelöst aus dem Thread "Was zieht Ihr bei Arztbesuch bzw. Klinikaufenthalt an"

Selbstverständlich kann man seinen Rückzug vom Thema, das persönliches Ende der Diskussion, das Verlassen des Forums (und munter weitermachen) mit ein paar Kraftausdrücken verkünden oder stolz hier schreiben, was für ein Segen die Ignorierliste ist, aber man sollte auch bedenken dass das auch als eine Form von Armutszeugnis gesehen werden kann.
Hätte der ganze Knatsch nicht vermieden werden können, wenn die Antwort auf meine Zweifel beim Bild aus Beitrag #874 nach dem Muster gewesen wäre „Ja, auf dem Selfie ist wenig von einem Arzt-Besuch zu erkennen, ich war aber beim Arzt“?
Armutszeugnis hahaha.....
Wenn du wenigstens richtig verstehn würdes was du liest, dann wüßtetst du das mit der Aussage DEIN Beitrag gemeint war und das weil der voll von unsinnigen Unsinn ist.
Die nur Belegen, das nur deine eigene Meinung gelten darf und nur diese die Wahrheit von allen sein muß.

Prima das du auch am Liebsten vorgeben möchtest wie und was man auf deine Aussagen antworten sollen :)
Du hast allerdings vergessen, das dieser "Angriff" auf meine Person nicht der erste war, kurz davor meintest du schon mit unsinnigen Behauptungen und Analysen einen meiner Beiträge zu kritisieren.....

Schön und gut, also darf ich mir auch Gedanken machten, was Dich und Strumpbyxor betrifft? Ich hab da so eine Ahnung...
Dann denk mal....... und Respekt, das ist wahrlich einer dieser Aussagen die an Peinlichkeit nichz zu überbieten sind
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

AJR

Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
13 November 2002
Beiträge
7.176
Standort
Wien
Geschlecht
männlich
Nennt man Pleonasmus.
 

Samuel

Alter Hase
VIP
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
807
Geschlecht
männlich
Ah... der gute alte Pleonasmus, in der Tat. Doppelte Verneinung könnte ich mir auch vorstellen. Wäre dann "unsinnigen Unsinn" gleich "Sinn"?
 

Krabat

Altgeselle
Teammitglied
Mitglied seit
10 November 2005
Beiträge
12.265
Standort
Knechtekammer
Geschlecht
männlich
...
Dann denk mal....... und Respekt, das ist wahrlich einer dieser Aussagen die an Peinlichkeit nichz zu überbieten sind
nur das er dabei im grunde einen satz von dir wiederholt hat. :eek:
mit anderen worten er hat dich gespiegelt. d.h. in diesen fall fällt die peinlichkeit auf dich selbst zurück.

... vielleicht mal weniger feindselig reflektieren, sondern versuchen zu verstehen? Aber das ist wohl zu viel verlangt.
Steht der Feind fest, hat der Tag Struktur.
 
Oben