Was zieht ihr bei Arztbesuch bzw Klinikaufenthalt an

Rosanti

Alter Hase
Echt
18-plus
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
790
Alter
56
Geschlecht
männlich
Der fragte dann recht interessiert, wieso ich denn FSH trüge. Worauf ich ihm antwortete, daß es mir gefällt. Die anwesende Artzhelferin, round about 21/22 war ganz entspannt und ich glaube auch nicht, daß sie nachts drauf Alpträume gehabt haben wird.
Ich allgemeinen gebe ich dir recht und sehe das ganz genauso.
Der Unterschied allerdings, von den 100ten Ärzten und Schwestern die mich schon in 100ten Kliniken die ich in meinen Leben besuchte, mit Strumpfhose gesehen haben, wurde ich noch niemals gefragt warum ich eine Strumpfhose anhabe.
Das Einzige was ich bisher in einem sehr geringen Anteil erlebt habe ist eine positive Bemerkung....
 

BodyLove

Alter Hase
Mitglied seit
3 April 2013
Beiträge
1.093
Standort
Vettweiß
Geschlecht
männlich
Ich allgemeinen gebe ich dir recht und sehe das ganz genauso.
Der Unterschied allerdings, von den 100ten Ärzten und Schwestern die mich schon in 100ten Kliniken die ich in meinen Leben besuchte, mit Strumpfhose gesehen haben, wurde ich noch niemals gefragt warum ich eine Strumpfhose anhabe.
Das Einzige was ich bisher in einem sehr geringen Anteil erlebt habe ist eine positive Bemerkung....
Mann, mann, mann, soviel Artzbesuche wie Du hinter Dir hast, würden bei mir für fünf Leben reichen.

Ich muß jedes Jahr zur arbeitsmedizinischen Untersuchung und, interessanter Weise, ist es mehr als selten dort zweimal den gleichen Arzt anzutreffen.
So begiebt es sich natrülich, daß ich, beim Runterlasen der Hose, schon die eine oder andere Frage bzgl. FSH hatte, die dann entweder im Sande verlief, sprich, meine Antwort wurde nicht kommentiert oder aber eine positive Reaktion zur Folge hatte.

Ich fahre gewphnlich mit dem Rennrad zur Untersuchung und habe, da sie oft im April/Mai ist, eine FSH unter der Radshorts. Die einzige "negative" Reaktion hatte ich von einer Arzthelferin, die mir ein EKG anlegte, als sie an den Bund der FSH kam. Und negativ in Anführungszeichen, da das, bis dahin nette Gespräch, ein abruptes Ende fand. Keine negativen Äußerungen oÄ., einfach nur noch sachliche Kommunikation.

Beim HNO war ich in Rock und FSH, beim Hausarzt auch und NIRGENDS eine blöde Bemerkung.

Ich kann nur sagen, daß es den meisten wohl egal ist.
 

Rosanti

Alter Hase
Echt
18-plus
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
790
Alter
56
Geschlecht
männlich
Mann, mann, mann, soviel Artzbesuche wie Du hinter Dir hast, würden bei mir für fünf Leben reichen.
Ja gut, vielleicht habe ich etwas übertrieben :)

Ja mit Kleid, Rock und Shorts war ich auch schon beim Arzt, wie Du schreibst, es interessiert eigentlich keinen, wenn mal eine Bemerkung, dann eher positiv, aber die häufigste Reaktion ist Gleichgültigkeit.

Gar nicht so lange her hatte ich eine Magen- und Darmspiegelung in Narkose, nach dem Aufwachen sollte man sich anziehen um sich dann noch in einem Ruheraum zu erholen und richtig wach zu werden.
Allerdings war man noch so benommen das man das gar nicht alleine hinbekommen hat, deswegen hatte auch eine Schwester beim Anziehen geholfen.
Dabei hat die Schwester nicht nur meine Strickstrumpfhose gesehen, sie hat sie mir auch angezogen.....
 

Placebo

Alter Hase
VIP
Echt
18-plus
Mitglied seit
25 Dezember 2015
Beiträge
1.626
Standort
Essen-Elsene
Geschlecht
männlich
der wird kaum mit mir ein Selfi machen....
Da gebe ich Dir vollkommen Recht.

Aber abgesehen davon, dass ich auf dem Bild nichts sehe, was konkret auf eine Arztpraxis hinweist, hätte ich bei einem "Nicht-Selfie" eher den Beweis, dass Dich so das Praxispersonal bewundern und fotografieren konnte, denn ich gehe nicht davon aus, dass Deine Mutter Dich zum Onkel Doktor begleitet und das Ereignis auf einen Foto festgehalten hätte.
Obwohl, wenn ich mir die Strumpfhose und gerade die Farbgebung betrachtete, wieso muss ich da an einem zu groß geratenen Buben in einer Kinderstrumpfhose denken?
 

strumpbyxor

Alter Hase
Mitglied seit
7 Dezember 2021
Beiträge
178
Standort
Central Switzerland
Geschlecht
TS
Sieht doch chic aus mit der strumpfhose man stelle sich eine lange unterhose vor ;)
Generell trage ich auch beim arztbesuchen, der gott sei dank sehr selten sind eine fsh.
Gerade beim Venencheck ist es natürlich eine stützstrumpfhose das ist klar.
 

Rosanti

Alter Hase
Echt
18-plus
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
790
Alter
56
Geschlecht
männlich
Da gebe ich Dir vollkommen Recht.

Aber abgesehen davon, dass ich auf dem Bild nichts sehe, was konkret auf eine Arztpraxis hinweist, hätte ich bei einem "Nicht-Selfie" eher den Beweis, dass Dich so das Praxispersonal bewundern und fotografieren konnte, denn ich gehe nicht davon aus, dass Deine Mutter Dich zum Onkel Doktor begleitet und das Ereignis auf einen Foto festgehalten hätte.
Obwohl, wenn ich mir die Strumpfhose und gerade die Farbgebung betrachtete, wieso muss ich da an einem zu groß geratenen Buben in einer Kinderstrumpfhose denken?
Ach Placebo
Du weißt schon das mir egal ist was du siehst, erkennst, denkst oder eben nicht.
Was willst du eigentlich von mir ?
Glaubst du echt das ich mich ständig vor dir rechtfertigen werde...

Was ist deine Aufgabe hier?
Bist du der Moralapostel der in jedem Post das Schlechte sucht, sich dann wie ein Kleinkind freut von einem anderen Mitglied was gefunden zu haben, das du dann zerlegen, analisieren und dementieren kannst ?
Wo du dann die Person in ihrer Aussage anzweifelst um deine eigenen Interpretationen rein zu dichten ?

Was sehen oder wissen wir von dir ? Nichts, ja genau Nichts, versteckst dich hinter deinem inhaltslosen Profil, machst hier den dicken Max und meinst ernsthaft Andere beurteilen und verurteilen zu können !!
Ich vermute du bist auch eher einer von den Strumpfhosenliebhabern die das nur im Kopf leben, weil sie sich zu mehr nicht trauen, allerdings sehr wichtig wirken wollen.

Wie schon anderweitig erwähnt muß ich weder dir noch sonstwem irgend etwas beweisen.
Deine Beurteilung zu meinem Post ist so voll mit Schwachsinn.
Von einem feigen Oberlehrer der meint meine Aussagen als Unwahr darstellen zu können.

Vielleicht möchtest du mich ja mal begleiten um Fotos machen zu können.
Wäre für mich auch toll, so könnte ich jemanden mit einer so großen Klappe, auch einmal ins Gesicht schauen.....

Und eins sei dir noch gesagt, solange du nicht selbst zeigst was für dich Strumpfhosen bedeuten, geht es dich rein gar nichts an, wann, wo, wie und welche Strumpfhosen ich trage.......
 

strumpbyxor

Alter Hase
Mitglied seit
7 Dezember 2021
Beiträge
178
Standort
Central Switzerland
Geschlecht
TS
Ja wenn Placebo der einzige wär.
Du musst dir ja nur mal die galerien der herren anschauen dann bist du im bilde.
Lassen wir doch diese verklemmten und gehemmten die sich an diesen bildern ergötzen und geben auf ihr ewiges gekeife keine antwort mehr :emoji_relaxed:
 

Samuel

Alter Hase
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
688
Geschlecht
männlich
Ach Placebo
Du weißt schon das mir egal ist was du siehst, erkennst, denkst oder eben nicht.
Was willst du eigentlich von mir ?
Glaubst du echt das ich mich ständig vor dir rechtfertigen werde...

Was ist deine Aufgabe hier?
Bist du der Moralapostel der in jedem Post das Schlechte sucht, sich dann wie ein Kleinkind freut von einem anderen Mitglied was gefunden zu haben, das du dann zerlegen, analisieren und dementieren kannst ?
Wo du dann die Person in ihrer Aussage anzweifelst um deine eigenen Interpretationen rein zu dichten ?

Was sehen oder wissen wir von dir ? Nichts, ja genau Nichts, versteckst dich hinter deinem inhaltslosen Profil, machst hier den dicken Max und meinst ernsthaft Andere beurteilen und verurteilen zu können !!
Ich vermute du bist auch eher einer von den Strumpfhosenliebhabern die das nur im Kopf leben, weil sie sich zu mehr nicht trauen, allerdings sehr wichtig wirken wollen.

Wie schon anderweitig erwähnt muß ich weder dir noch sonstwem irgend etwas beweisen.
Deine Beurteilung zu meinem Post ist so voll mit Schwachsinn.
Von einem feigen Oberlehrer der meint meine Aussagen als Unwahr darstellen zu können.

Vielleicht möchtest du mich ja mal begleiten um Fotos machen zu können.
Wäre für mich auch toll, so könnte ich jemanden mit einer so großen Klappe, auch einmal ins Gesicht schauen.....

Und eins sei dir noch gesagt, solange du nicht selbst zeigst was für dich Strumpfhosen bedeuten, geht es dich rein gar nichts an, wann, wo, wie und welche Strumpfhosen ich trage.......
@Rosanti, da verurteilst Du @Placebo zu Unrecht und wirst zudem persönlich abwertend. Wenn er in deinen Augen zu „kleinkariert“ Texte auseinandernimmt, warum entgegnest Du ihm nicht ebenso kleinkariert? Warum können Beiträge nicht einmal ausdiskutiert werden, indem auf die Fragen eingegangen wird?

Würdest Du alle seine Beiträge lesen, dann wäre Dir sein Umgang mit Strumpfhosen viel deutlicher. Auch er hat seine Linie gefunden, ist im Einklang mit seinem unmittelbaren Umfeld, was ihm sehr wichtig ist. Ich glaube nicht, dass er etwas vermisst oder bei Dir in Lehre gehen möchte.

Was Dir und einigen anderen Schreibern nicht klar ist, dass ich und Placebo (Placebo, korrigiere mich bitte) keine Moralapostel sind. Ein Moralapostel würde Dir genau vorschreiben, wie ein Mensch in der Gesellschaft auftreten muss. Tut er das?

Mir ist es völlig egal, wie Du und andere die Öffentlichkeitsarbeit bestreiten. Du könntest Dir zu deiner Strumpfhose einen gelben Sack über den Kopf stülpen, Dir einen Bunny-Puschel am Hintern stecken. So what? Mögen würde ich es nicht aber…..Wichtig ist: Du kommst damit klar und Du bist damit glücklich.

Ich für mein Teil steige dann in die Diskussion ein, wenn hanebüchene Beweggründe für die 24/7 Leidenschaft für Strumpfhosen auf den Tisch geknallt werden
  • Jeder muss diesen "Bunny-Puschel" und "gelben Sack" mögen, weil sie sonst verklemmt wären
  • Henry Tudor hat sie schon getragen,
  • Emanzipation,
  • Herrenwäsche ist nicht tragbar,
  • ist die einzige Möglichkeit, einen Winter zu überleben,
  • machen 1.000Km Autofahrt zu einem Spaziergang,
  • etc…..

Beweggründe, die kein Mensch jenseits dieser Schutzzone verstehen würde. Schlimmer noch: Schnell eine Verurteilung ausstellen würden. Fatal für diejenigen, die hier lesen, dass die Strumpfhose in der Öffentlichkeit am Männerbein generell geliebt wird und dann Konsequenzen ausbaden müssten. Diese Leser sind mir persönlich wichtig.

Dann schreibe ich schon mal in dem Stil „… Bist du dir da Deiner Beweggründe sicher?....“. Placebos Vergleiche treffen da meist schon recht gut. Ich für mein Teil stelle viele Fragen, erhalte aber nie eine Antwort.

Auch hier wiederhole ich mich: Wenn derartige Antworten auf Fragen kommen, wäre das eine Vorbildfunktion für diejenigen, die sich getraut haben und es doch nicht so geschmeidig über die Bühne gegangen ist?

Ich würde mich echt freuen, würden wenigstens die blickdichten Strumpfhosen, subtil an der Herrenmode angepasst, keine Be-/Verurteilung in der Öffentlichkeit lostreten. Da wäre ich sogar zuversichtlich. Auch wenn es bestimmt keine Lawine in der Herrenwelt lostreten würde.
 

strumpbyxor

Alter Hase
Mitglied seit
7 Dezember 2021
Beiträge
178
Standort
Central Switzerland
Geschlecht
TS
Hallo Samuel

Kein mensch behauptet das fsh an männerbeinen geliebt werden.
Aber es gibt wenigstens in meinem umfeld eine akzeptanz mehr brauche ich nicht.
Ich würde ja gerne ausführlicher antworten aber neuerdings werden alle meine beiträge aus dem zusammenhang gerissen.
Da macht es wenig sinn aber ich stehe dir für eine unterhaltung gerne rede und antwort.
 

Strumpfpilot

Stammmitglied
Mitglied seit
15 Dezember 2021
Beiträge
60
Alter
48
Standort
St. Galler Rheintal
Geschlecht
männlich
Ich möchte eure Streitereien ja nur ungern unterbrechen, aber mich würde mal interessieren ob jemand in die Situation kam in dem er oder sie ein Unfall oder ähnliches hatte, bei dem der Notarzt kam oder man selbst zur Notaufnahme musste. Und ob es peinlich oder egal war. Da hat man ja nicht die Möglichkeit sich vorher umzuziehen, auch wenn man das wollte.
 

strumpbyxor

Alter Hase
Mitglied seit
7 Dezember 2021
Beiträge
178
Standort
Central Switzerland
Geschlecht
TS
Danke für die frage es gibt wirklich interessanteres als streitereien.
Ich musste vor vielen jahren mal in in strumpfhosen in die notaufnahm weil ich mir einen nagel in den fuss getreten hatte.
Da gabs kein platz dafür ob es nun peinlich ist oder nicht.
Ich war nur froh das man mir geholfen hat und den arzt hat es null interessiert.
Das war noch zu zeiten als ich fsh heimlich unter jeans trug und heute wär das für mich sowieso kein thema mehr.
 

OnneG

Alter Hase
Mitglied seit
1 Mai 2021
Beiträge
310
Alter
58
Geschlecht
männlich
Hallo Ihr beiden, mir ging es voriges Jahr im Februar so, mir ging es so schlecht das die Nachbarn den Notarzt gerufen haben.
Im Krankenwagen wurde mir bewußt das ich ja noch die Strumpfhose unter der Trainingshose hatte.
Sowohl den sanitätern im Rettungswagen noch der Notärztin im Krankenhaus hat es interessiert, einer sagte da bin ich nicht der erste und es gibt schlimmeres.
Zu diesem Thema haben wir hier im Forum auch schon einen Thread, ich suche ihn mal.

Hab ihn gefunden https://www.strumpfhose.net/xf/threads/unfall-was-dann.36751/

S.G.
Enno
 
Oben