Rutschende Kompressionsstrümpfe

Tyghts

Urgestein
VIP
Echt
18-plus
Mitglied seit
7 März 2007
Beiträge
3.336
Alter
51
Standort
Lüneburger Heide
Geschlecht
männlich
Aber er benötigt ein Rezept, und das bekommt er beim Arzt . . .
Aber er benötigt ein Rezept, und das bekommt er beim Arzt . . .
Ein Rezept zum vermessen. Dann dauert es 4 bis 6 Tage bis strumpfhose extra für dich angefertigt ist.
Nur zur Info. Es gibt Sommer und Winter kompressionsstrümpfhosen.ich habe da kein grossen Unterschied bemerkt
 
Zuletzt bearbeitet:

Jenseitsvon

Junior
Mitglied seit
26 Mai 2021
Beiträge
97
Alter
31
Geschlecht
männlich
Guten Morgen

Schade daß ich wohl einigen hier mit meiner vielleicht naiven Art auf die Nerven gehe.

Ich will aber niemanden nerven oder stören.

Deswegen wird das mein letzter Beitrag sein und ich werde hier nur noch lesen.

Trotzdem danke an alle die mich bisher unterstützt haben.

Gruß Jens
 

Frauke Sch.

Stammmitglied
VIP
Echt
18-plus
Mitglied seit
19 November 2011
Beiträge
350
Alter
51
Standort
Köln
Geschlecht
weiblich
Bitte nicht unterkriegen lassen .
Es wäre schade wenn Du nur noch lesen würdest .
 

Juliane

Alter Hase
Mitglied seit
14 November 2019
Beiträge
545
Alter
66
Standort
Hamburg
Geschlecht
TV
Guten Morgen

Schade daß ich wohl einigen hier mit meiner vielleicht naiven Art auf die Nerven gehe.
Ich will aber niemanden nerven oder stören.
Deswegen wird das mein letzter Beitrag sein und ich werde hier nur noch lesen.
Trotzdem danke an alle die mich bisher unterstützt haben.
Gruß Jens
Moin Jens.

Nein, das ist die völlig falsche Reaktion auf solche Leute. Es gibt, wie in jedem Forum und auch im richtigen Leben, immer Menschen die alles bereits hinter sich haben. Und für die sind dann solch elemetaren Fragen wie du sie stellst, unverständlich.
Die können sich schlicht nicht vorstellen, mit welcher Selbstüberwindung man(n) nachfragt. Oder sie haben es schlicht vergessen wie es bei ihnen einmal war.

Ich selber habe mich auch schon dabei ertappt, dass ich Fragen, als eigentlich doch völlig simpel zu beantworten, flapsig abtun wollte.

Ich denke dann immer einmal wieder daran zurück, wie es von Kindheit an, bis ca. 1999 bei mir war. Welche Selbstzweifel und Ängste mich begleitet haben.
Und dann platzte der Knoten! Dann, als meine Frau ganz anders reagierte als befürchtet und sogar meine gesamte Familie und Sippe, sowie alle Freunde positiv reagierten, da konnte ich die Teilzeitfrau in mir, endlich herauslassen. Und seither haben mich verschiedene Foren und meine SHG sehr dabei unterstützt, mich so anzunehmen wie ich bin.
Frage also ruhig weiter und nehme die manchmal blöden Antworten einfach nicht zur Kenntnis.

LG Juliane
 

Jenseitsvon

Junior
Mitglied seit
26 Mai 2021
Beiträge
97
Alter
31
Geschlecht
männlich
Hallo Juliane, Hallo Frauke

Danke für eure Beiträge. Vielleicht (mit Sicherheit) bin ich seit längerem sehr dünnhäutig. Bei mir läuft es eben seit 2 Jahren extrem schlecht. Ich bin im Moment wieder so ziemlich am Ende mit meiner Kraft. Meine Motivation überhaupt noch positiv zu sein geht gegen Null. Jede Kleinigkeit zieht mich noch tiefer in mein Loch. Wie ich da rauskommen soll weiß ich nicht.

Ich habe mir noch solange ich im Krankenhaus war vorgenommen nie zu meckern. Immer das beste daraus zu machen. Immer (zumindest nach außen) positiv damit umzugehen. Dazu kommt daß ich glaube ein freundlicher Mensch zu sein. Das habe ich mir vorgenommen daß das alles so bleiben soll. Egal was passiert. In mir drin sieht es aber ganz anders aus. Wie gesagt. Da bricht immer mehr zusammen. Das einzig positive ist mein direktes Umfeld und vor allem die Firma die mich immer und überall auffängt. Egal wie schlecht es mir geht.

Gestern hatte ich seit sehr langer Zeit ein positives Erlebnis was mein fast nicht mehr vorhandenes Selbstvertrauen betrifft. Ich habe meinen Arzt auf viele Probleme angesprochen und konnte irgendwann ganz unbefangen mit ihm über Strumpfhosen reden. Das ist wie Honig für die Seele gewesen. Er kennt das Thema nur zu gut. Ich bin lang nicht der einzige. Zwar der jüngste aber doch der, der es wohl am nötigsten hat. Ich werde morgen eine Strumpfhose angemessen bekommen.

Und dann schaue ich auf mein Handy und knallen gerade wieder zurück in mein tiefes Loch... Wie gesagt. Ich bin sicher viel zu dünnhäutig. Aber das zu wissen bringt mir auch nichts.

Zum Glück gibt es Menschen die einen auffangen.

Vielen Vielen Dank

Gruß Jens
 

Frauke Sch.

Stammmitglied
VIP
Echt
18-plus
Mitglied seit
19 November 2011
Beiträge
350
Alter
51
Standort
Köln
Geschlecht
weiblich
Was Du am Anfang beschrieben hast , erinnert mich an meine Situation damals .
Jetzt geht es mir auch besser .
Ich freue mich für dich , daß Du dich überwinden konntest und daß Du jetzt die Strumpfhose bekommst .
LG Frauke
 

Jenseitsvon

Junior
Mitglied seit
26 Mai 2021
Beiträge
97
Alter
31
Geschlecht
männlich
Hallo Frauke

Ob ich mich freuen soll oder eher nicht daß ich eine Kompressionsstrumpfhosen KKL3 bekomme sei mal dahingestellt. Das ist ein Versuch den ich vielleicht in ein paar Tagen verfluchte. Es ist aber ein Versuch. Und ich will das einfach probieren. Mit etwas Glück hat es sich am Ende gelohnt.

Über was ich mich aber freue, ist einfach daß ich mich getraut habe mit meinem Arzt darüber zu reden. Ich hatte die letzten Tage einen Stein im Bauch. Der ist weg. Jetzt weiß ich daß ich meinen Arzt alles fragen kann. Ich glaube je schwieriger es für mich ist, um so mehr gibt er sich Mühe mir die Angst zu nehmen. Wie gesagt, das war Honig für die Seele.

Ich werde auf jeden Fall nicht mehr zögern ihm meine Probleme zu erzählen. Alleine das ist ein sehr großer Schritt nach vorne.

Ich werde hier bestimmt noch viele dumme oder Banale Fragen stellen. Da bin ich mir sicher. Aber bis ich so viel weiß, wie die alten Hasen hier, wird es eben noch dauern. Vielleicht kann der eine oder andere mich ja ein bißchen verstehen.

Vielleicht werden es auch weniger Fragen weil ich mehr mit meinem Arzt rede.

Vielleicht schaffe ich es hier irgendwann auch zu den alten Hasen zu gehören. Und vielleicht könnte ich dann anderen die mit den gleichen Problemen und Fragen wie ich hier her kommen helfen.

Dann hätte alles zumindest einen kleinen Sinn.

Vielen Dank

Gruß Jens
 

Juliane

Alter Hase
Mitglied seit
14 November 2019
Beiträge
545
Alter
66
Standort
Hamburg
Geschlecht
TV
Vielleicht schaffe ich es hier irgendwann auch zu den alten Hasen zu gehören. Und vielleicht könnte ich dann anderen die mit den gleichen Problemen und Fragen wie ich hier her kommen helfen.

Dann hätte alles zumindest einen kleinen Sinn.

Vielen Dank

Gruß Jens


Na Jens, das klingt doch schon einmal sehr positiv. Und selbst wenn du nur etwas mitnimmst aus dem Forum hier, dann wäre doch schon so einiges gewonnen.
Dann später eventuell etwas weitergeben zu können, wäre natürlich das Sahnehäubchen ;). Einfach nicht unterkriegen lassen.
Ich weiß, das klingt so einfach, aber es hilft, sich diesen Satz immer wieder einmal laut selbst vorzusagen.

Und wenn es mit einer KKL3 Strumpfhose auch nicht auf Anhieb und sofort klappt, ............ weitersuchen, dranbleiben. Der Weg aus der Misere muss dein Ziel sein :emoji_thumbsup: .

LG Juliane
 

Jenseitsvon

Junior
Mitglied seit
26 Mai 2021
Beiträge
97
Alter
31
Geschlecht
männlich
Hallo zusammen.

Gleich geht es zum anmessen.

Schon komisch. Bevor ich zum Arzt gegangen bin war ich ziemlich fertig mit den Nerven und total nervös. Klos im Hals und Stein im Bauch.

Und jetzt? Irgendwie bin ich fast schon entspannt.

Gruß Jens
 

IngoS

Stammmitglied
Echt
18-plus
Mitglied seit
29 Februar 2004
Beiträge
666
Standort
Großraum Hannover
Geschlecht
männlich
du bekommst eine KK3 Kompressionsstrumpfhose? Rund- oder Flachstrick?
Jedenfalls wünsche ich dir viel Erfolg
 

Jenseitsvon

Junior
Mitglied seit
26 Mai 2021
Beiträge
97
Alter
31
Geschlecht
männlich
Hallo zusammen

Die Vermessung meiner Beine hat ergeben daß meine Oberschenkel seit dem letzten Mal dünner geworden sind. Im Umfang 16 und 14 mm. Deswegen sind die Strümpfe wohl gerutscht.

Trotzdem wurde eine Strumpfhose angemessen. Das hat eine ältere Dame gemacht mit meiner Meinung nach unendlich viel Erfahrung. (sie hatte sofort mein Vertrauen und ich war total locker)

Ich habe auf die Frage ob ich speziell eine Marke im Kopf habe, gesagt dass mir Mediven empfohlen wurde und die hat dann die Mediven Plus wärmstens empfohlen.

Zur Ausführung:

Erst wollte ich die offene Spitze. Davon hat sie mir stark abgeraten. Wenn der Fußteil passt, wofür sie sorgt, dann sitzt die Strumpfhose perfekt. Die Ferse ist und bleibt da wo sie hin gehört und durch die weiche Spitze die die Mediven bietet gibt es auch nie Probleme. Es gibt kein aufrollen der offenen Spitze, kein abschnüren und auch keine störende Wulst am Bein. Also habe ich eingewilligt.

Dann hat sie noch gemeint daß ich das Höschenteil mit leichter Kompression nehmen soll wodurch das rutschen verringert wird.

Zur Farbe hat sie Muster gebracht und mit meinem Hautton verglichen. Die hellste (Rose) passt am besten. Auf die Frage warum nicht schwarz meinte sie, daß es den meisten recht ist wenn sie so wenig wie möglich auffällt damit auch mal eine vielleicht nur Knielange Hose getragen werden kann.

Dann hat sie mir noch eine Anziehilfe empfohlen. Der Strumpfhosen Butter von Mediven sei zu empfehlen und da ich ja auch in der Bewegung eingeschränkt wäre, könnte ich mir das anziehen damit sehr erleichtern. Die Seidensocke die ich jetzt verwende sei bei geschlossener Spitze eh nicht mehr möglich. Den Butter habe ich dann gleich mit bestellt.

Spätestens am Montag übernächste Woche sollte die Strumpfhose da sein. Ich soll aber schon am nächsten Freitag anrufen. Vielleicht ist sie auch da schon da.

Wenn sie da ist will sie mir noch eine Einweisung geben wie die Strumpfhose anzuziehen ist. Auch die Handhabung von der Anziehilfe. Sie meint daß die meisten nur wieder auf Strümpfe zurück gehen weil sie das anziehen der Strumpfhose zu umständlich und auch zu anstrengend finden. Und das muss nicht sein.

Dann warte ich mal bis das Teil da ist. Freude? Nein. Interesse? Ja, sehr sogar. Angst? Definitiv nicht mehr seit mich diese extrem kompetente Dame beraten hat.

Ich bin mir sicher daß ich mit der Strumpfhose ganz gut leben kann. Drückt mir die Daumen daß es wirklich so sein wird.

Gruß Jens
 

Daphne

Urgestein
Echt
18-plus
Mitglied seit
9 April 2005
Beiträge
6.217
Standort
München
Geschlecht
weiblich
Butter --> Butler

Der Butter gehört aufs Brot, nicht an die Stumpfhose. (Butter ist im Bairischen männlich.)
 

Jenseitsvon

Junior
Mitglied seit
26 Mai 2021
Beiträge
97
Alter
31
Geschlecht
männlich
Hallo Daphne

Natürlich Butler. Aber du kennst ja vermutlich das Problem was ein Handy aus geschriebene macht

Gruß Jens
 

Jenseitsvon

Junior
Mitglied seit
26 Mai 2021
Beiträge
97
Alter
31
Geschlecht
männlich
Hallo zusammen

Ich kann gerade nicht abschalten und schon gar nicht schlafen. Warum? Weil mir die letzten 2 Wochen durch den Kopf gehen. Viel Zeit hier mit sehr netten und verständnisvollen Menschen. Meine sch…. Probleme mit denen ich einigen hier auf den Geist gegangen bin. Sehr viele wirklich gute Tips und Ratschläge. Vielleicht auch (ganz sicher) Menschen die ich morgen könnte. Lieben könnte. Viele mag ich ja eh schon.

Sehr sehr viel Dankbarkeit ist in mir. Da kommt einer und hat Probleme und da kommen andere und helfen. Einige, und die wissen wen ich meine, stechen da weit über das normale hinaus.

Vielen vielen Dank. Ich werde euch immer dankbar sein und ich werde auch versuchen den Kontakt hier im Forum aufrechtzuerhalten und ich werde eure Meinung und eure endlose Erfahrung immer in meinen weiteren Weg mit aufnehmen. Mein Vertrauen habt ihr.

Und dann kommt da eine ältere Dame. Ich weiß nicht warum. Aber diese wunderbare Person gibt mir ein Gefühl von Geborgenheit. Alles was es zu sagen und zu tun gibt weiß und tut sie. Meine Mutter hätte es nicht besser machen können. Nichtmal meine Oma, auf die ich sehr sehr viel gebe. In einer halben Stunde waren Fragen für ein halbes Jahr beantwortet. In wenigen Minuten waren alle Probleme geregelt und alle Probleme gelöst. Und das sicher nicht weil sie nur etwas verkaufen will. Und das während man sich in die Augen sieht. Ich habe mich seit Jahren nicht so wohl gefühlt.

Ich werde hier bleiben. Hier im Forum. Auch wenn ich da mit einigen anderen zusammen zu den Exoten gehöre. Bei einigen vermischt sich das ja auch. Aber hier existiert eine Offenheit auch gegenüber Exoten die es leider nicht überall gibt.

Wie schon gesagt. Ich bin irgendwo am Anfang. Ich werde blöd fragen. Ich werde aber vielleicht lernen. Und wenn in 2 Jahren jemand kommt der neu ist und blöd fragt dann kann ich vielleicht antworten. Und vielleicht auch ein bisschen helfen.

Ich kann immer noch nicht schlafen. Nicht weil ich deprimiert wäre. Im Moment eher weil ich irgendwie das erste mal seit langem sowas wie zufrieden bin.


Gruß Jens
 
Oben