Welche Männer tragen FSH offen, welche Erfahrungen?

Rudiger

Junior
Mitglied seit
2 Februar 2021
Beiträge
99
Geschlecht
TV
Strumpfhosenforum,
fast ausschließlich Männer.
Strumpfhosen - und dann wird "Zeigegeilheit" moniert.
Strumpfhosenzeigen, nicht gelobt, nein, moniert. Super, ne?

Strumpfhosen, zumalen feine, sind zu keinem anderen Zweck ersonnen,
als sich zu zeigen. Und hier ist das ein Meckerkriterium. Muß man auch mal erlebt haben.
 

steffiSH

Urgestein
Echt
18-plus
Mitglied seit
17 Mai 2015
Beiträge
1.480
Alter
57
Standort
Berlin
Geschlecht
männlich
Strumpfhosenforum,
fast ausschließlich Männer.
Strumpfhosen - und dann wird "Zeigegeilheit" moniert.
Strumpfhosenzeigen, nicht gelobt, nein, moniert. Super, ne?

Strumpfhosen, zumalen feine, sind zu keinem anderen Zweck ersonnen,
als sich zu zeigen. Und hier ist das ein Meckerkriterium. Muß man auch mal erlebt haben.
Was Du wollen, Rüdiger ?
Das ist nunmal so hier in diesem Forum und keinen stört das so wie Dich.
Willst Du das ändern ? Ich glaube das wird Dir nicht gelingen, zumal Dein Schreibton auch nicht gerade dazu einlädt.
Wenn Dir hier nicht wohl ist, mußt Du weiterziehen.
 

Kerstin

Urgestein
18-plus
Mitglied seit
1 Februar 2005
Beiträge
1.626
Alter
65
Geschlecht
TV
Strumpfhosenforum,
fast ausschließlich Männer.
Strumpfhosen - und dann wird "Zeigegeilheit" moniert.
Strumpfhosenzeigen, nicht gelobt, nein, moniert. Super, ne?
Interessanter für viele Männer als für Frauen, Strumpfhosen sind. Dich mit Strumpfhose zu zeigen, Du nicht musst. Trotzdem es viele tun, wie man hier sieht. Und darüber meckern, kaum jemand tut. Viele Bilder mit feinbestrumpften Männerbeinen, man hier sehen kann, die anzusehen, eine Freude ist.
Und als Plattform für die Diskussion über Strumpfhosen und mehr, dieses Forum sehr gut bewährt sich hat.*


*
Aus Gründen besserer Lesbarkeit ist dieser Text in einer Diktion formuliert, die dem Sprachstil von Meister Yoda annähnern sich tut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Samuel

Alter Hase
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
595
Geschlecht
männlich
fast ausschließlich Männer.
Strumpfhosen - und dann wird "Zeigegeilheit" moniert.
Strumpfhosenzeigen, nicht gelobt, nein, moniert. Super, ne?
Hallo Rüdiger, du musst unbedingt unterscheiden. Nicht dieses Forum moniert Männer, die Strumpfhosen tragen, sondern leider viele Menschen in der Realität. Viele Schreiber haben schon über schlechte Erfahrungen berichtet, nur weil sie Nylon am Bein gezeigt haben. Schlechte Erfahrungen sind dann ganz übel, wenn Anfeimdungen von Menschen aus dem direktem Umfeld kommen würden. Beispielsweise am Arbeitsplatz oder durch die Nachbarn.

Für mich ist es wichtig, das viele Schreiber über ihre Erfahrungen sprechen. Erfahrungen, die anderen Schreibern hier Alternativen zeigen. Dafür ist dieses Board hervorragend geeignet. Ich habe dadurch sehr viele neue Gedanken erfahren, die mir persönlich vorher fremd gewesen sind.
 

Rudiger

Junior
Mitglied seit
2 Februar 2021
Beiträge
99
Geschlecht
TV
Gut, @Samuel -
dann ist mir eben genau das passiert:
Ich habe den Falschen unpassende Einblicke gewährt und bin überraschenderweise (für mich überraschend, besonnenere Beobachter hättens vielleicht so gewußt) mit handfester Ablehnung konfrontiert worden.
Am Arbeitsplatz oder bei Nachbarn
würde ich mich auch hüten, stimmt allerdings.
Zumindest nicht "einfach so" und mal auf Verdacht würde ich da meine Verletzlichkeit notlos offenbaren.

Mein "offenes Tragen" war auch verdeckt, weil gezielt.
Ich bin nicht offen darstellend damit auf mehrere zugegangen,
"mal die Reaktion abchecken", sondern ich zeigte, was es war: Einzelner, persönlicher Vertrauensbeweis.
Vollständigkeitshalber gehört das sicherlich dazu, ja.
My bad.

*ansonsten, in wirklich 'freier Wildbahn' merkte ich, daß kaum mal wer was merkt. Wenn ja, verstohlen hinsehende Frauen, eventuell mal ein wissendes Grinsen, Ende.
**tat ich aber selten. U A auch, um es mir nicht "zu entweihen".
 

Hudsonlover

Stammmitglied
18-plus
Mitglied seit
24 September 2009
Beiträge
338
Alter
46
Standort
Bremen
Geschlecht
männlich
Erfahrungsbericht, es wohl darstellt, zu verstehen nicht einfach er ist.
Warum kommt denn jetzt wieder die Joda Nummer? Man kann es doch verstehen. Einiges muss man halt zweimal lesen, wenn es beim ersten Mal nicht klappt. So geht es mir jedenfalls.
 

steffiSH

Urgestein
Echt
18-plus
Mitglied seit
17 Mai 2015
Beiträge
1.480
Alter
57
Standort
Berlin
Geschlecht
männlich
Gut, @Samuel -
dann ist mir eben genau das passiert:
Ich habe den Falschen unpassende Einblicke gewährt und bin überraschenderweise (für mich überraschend, besonnenere Beobachter hättens vielleicht so gewußt) mit handfester Ablehnung konfrontiert worden.
Am Arbeitsplatz oder bei Nachbarn
würde ich mich auch hüten, stimmt allerdings.
Zumindest nicht "einfach so" und mal auf Verdacht würde ich da meine Verletzlichkeit notlos offenbaren.

Mein "offenes Tragen" war auch verdeckt, weil gezielt.
Ich bin nicht offen darstellend damit auf mehrere zugegangen,
"mal die Reaktion abchecken", sondern ich zeigte, was es war: Einzelner, persönlicher Vertrauensbeweis.
Vollständigkeitshalber gehört das sicherlich dazu, ja.
My bad.

*ansonsten, in wirklich 'freier Wildbahn' merkte ich, daß kaum mal wer was merkt. Wenn ja, verstohlen hinsehende Frauen, eventuell mal ein wissendes Grinsen, Ende.
**tat ich aber selten. U A auch, um es mir nicht "zu entweihen".
Rüdiger hat wohl eine etwas andere Art auf Leute zuzugehen. Die Meisten wollen formell erst mal verstanden werden, um dann zu diskutieren. Rüdiger will im Vorfeld schon mal etwas sieben in Leute die sich die nicht unerhebliche Mühe machen seine Texte zu verstehen und in Leute denen das zu viel ist. Des öfteren gehört ich zur zweiten Kategorie. Dieser Text war allerdings auch für etwas einfacher gestrickte Gemüter wie mich teilweise verständlich. Rüdiger will hier wohl sagen, daß er sich gerne passend kleidet; auf dem Fußballplatz nicht im Anzug und im Büro nicht mit Turnhosen, immer situationsgemäß halt. Das finde ich gut und ok, so verhalte ich mich auch. In der Werkstatt nicht in Feinstrumpfhosen, aber als Kunde auf dem Wochenmarkt und im Rock schon.
 

Samuel

Alter Hase
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
595
Geschlecht
männlich
Warum kommt denn jetzt wieder die Joda Nummer? Man kann es doch verstehen.
Muss ich leider zustimmen. Warum wird über ihn und nicht mit ihm geschrieben? Fragt doch, wenn etwas nicht klar ist. Wir wollen doch ebenso in der realen Welt für unsere Vorliebe für Strumpfhosen verstanden werden und nicht als humoristische Einlage dienen. Und das passiert in der realen Welt und ist ein Grund, warum ich hier schreibe. Wir sollten diese Praxis nicht hier adaptieren.
 

Freak76

Frischling
VIP
Mitglied seit
6 Dezember 2020
Beiträge
13
Alter
44
Geschlecht
männlich
Hi! Ich bin 44 und trage zu gern Nylons und auch mehr. Bin verheiratet mit einer Frau und bin nicht schwul. Bin normal schlank und tageslichttauglich! Immer wieder habe ich den Wunsch vor meiner Frau eine FSH beim shoppen zu tragen. Habe dann in Bremen im Restaurant auf Toilette eine Nylon angezogen. Hatte allerdings schon Einparken Bier intus. War sehr schön u Mund ich hatte Lust auf mehr. Dann sind wir zum Bahnhof gelaufen. Mit dem Zug nach BHV und so in die Kneipe
! Oha.... ich war mutig. Kein Mensch hatte was gesagt!
 

Freak76

Frischling
VIP
Mitglied seit
6 Dezember 2020
Beiträge
13
Alter
44
Geschlecht
männlich
Aber ich will jeden Tag gern öffentlich FSH tragen, auch nüchtern. Das macht mir Probleme.
 

martin-nbg

Stammmitglied
Mitglied seit
12 September 2015
Beiträge
440
Geschlecht
männlich
Hi! Ich bin 44 und trage zu gern Nylons und auch mehr. Bin verheiratet mit einer Frau und bin nicht schwul. Bin normal schlank und tageslichttauglich! Immer wieder habe ich den Wunsch vor meiner Frau eine FSH beim shoppen zu tragen. Habe dann in Bremen im Restaurant auf Toilette eine Nylon angezogen. Hatte allerdings schon Einparken Bier intus. War sehr schön u Mund ich hatte Lust auf mehr. Dann sind wir zum Bahnhof gelaufen. Mit dem Zug nach BHV und so in die Kneipe
! Oha.... ich war mutig. Kein Mensch hatte was gesagt!
Interessant, auch im Hinblick darauf, was Du weiter tun kannst, wäre die Frage:
- was sagt Deine Frau dazu?
- wieviel war/ist/soll sein von der FSH zu sehen?
Btw: dass keiner was sagt, ist normal. Wer sollte auch? Red Dir nicht ein, dass es diejenigen, die es bemerken, auch normal finden – Du würdest ja auch nicht auf jemanden zugehen und ihm sagen, dass sein outfit bescheuert ist :)
 
Oben