Welche Männer tragen FSH offen, welche Erfahrungen?

pstoe

Frischling
Mitglied seit
17 Januar 2021
Beiträge
1
Alter
63
Geschlecht
TV
Offen im Sinne von ohne Tarnsocken, sehr oft. dann meistens die etwas dickeren, damit's nicht jeder sieht. Dazu allerdings in letzter Zeit sehr gern meine Damenschuhe mit etwa 4cm Absatz.
Vor ein paar Wochen im Fitnessstudios eine derart hautfarbene matte, daß es sicher niemand gesehen hat. Und neulich eine schwarze, blickdicht und matt, die konnte jeder sehen. Eine Frau machte den Eindruck sie würde etwas grinsen, das war alles. Ich bin da sowieso der absolute Einzelgänger, rede mit den Leuten nicht, sie lassen mich in ruhe und ich sie. Also hätte es mich sowieso eher gewundert wenn mich jemand fragt was ich da für eine seltsame "Trainingstight" anhabe.
 

Turnmäuschen

Stolzes Strumpfhosenmäuschen
VIP
Mitglied seit
12 Januar 2022
Beiträge
2
Alter
41
Geschlecht
männlich
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Tragen von Strumpfhosen gemacht. Sowohl im privaten Kreis, als auch öffentlich und auch auf der Arbeit:

Es ist immer eine Sache der Haltung: es gibt keinen Ersatz für Selbstsicherheit und zu dem Stehen, was man mag. Es gibt auch keinen Schutz vor Wesen mit überholten Rollenbildern und Ansichten. Aber es gibt ganz viel Lob für Ausstrahlen, was einem wichtig und teuer ist, wenn man es mit einem Lächeln tut! Für alles andere gibt es - besonders im Internet - den Ignore-Dildo.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

AJR

Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
13 November 2002
Beiträge
6.922
Standort
Wien
Geschlecht
männlich
Das Interessante ist ja, dass fast alle Hardcore-Offenträger regelmäßig betonen, dass sie praktisch nie irgendwelche nennenswerte Reaktionen sehen, schon gar nicht negative, wenn sie jedoch hier im Forum teils massiven Gegenwind bekommen, als Folge Ihrer Schilderungen, das dann aber nicht als Reaktion werten, sondern als eine Art Fake-News abtun, wobei ihnen andere Gleichgesinnte sofort reflexartig beispringen.
 

SHManni

Alter Hase
Mitglied seit
10 Juni 2020
Beiträge
129
Geschlecht
männlich
Das Interessante ist ja, dass fast alle Hardcore-Offenträger regelmäßig betonen, dass sie praktisch nie irgendwelche nennenswerte Reaktionen sehen, schon gar nicht negative, wenn sie jedoch hier im Forum teils massiven Gegenwind bekommen, als Folge Ihrer Schilderungen, das dann aber nicht als Reaktion werten, sondern als eine Art Fake-News abtun, wobei ihnen andere Gleichgesinnte sofort reflexartig beispringen.
klingt ganz schön kompliziert
 

Inspector Gadget

Stammmitglied
Mitglied seit
13 Juni 2021
Beiträge
86
Standort
tief im Süden meines Herzens
Geschlecht
männlich
Ist es nicht, SH Manni. Das nennt man Rudel-Solidarität. Wenn man sich einen vorknöpft, hat man gleich das ganze Rudel an der Backe.

Oft zu sehen im Urlaub. Eigentich sind sich bayers Sepp und Hermann ausḿ Pott spinne Feind und Hinack aus Friesland können die beiden schon gar nicht ab. Aber wenn jetzt einer von den Dreien, von anderen Urlauber (vorzugsweise Engländer) angegriffen wird, stehen die zwei Anderen, wie ein Felsen hinter ihm.

Eine besonders komische Art von Wirgefühl . . .
 

OnneG

Alter Hase
Mitglied seit
1 Mai 2021
Beiträge
310
Alter
58
Geschlecht
männlich
Ist es nicht, SH Manni. Das nennt man Rudel-Solidarität. Wenn man sich einen vorknöpft, hat man gleich das ganze Rudel an der Backe.

Oft zu sehen im Urlaub. Eigentich sind sich bayers Sepp und Hermann ausḿ Pott spinne Feind und Hinack aus Friesland können die beiden schon gar nicht ab. Aber wenn jetzt einer von den Dreien, von anderen Urlauber (vorzugsweise Engländer) angegriffen wird, stehen die zwei Anderen, wie ein Felsen hinter ihm.

Eine besonders komische Art von Wirgefühl . . .
Das hätte man auch einfacher erklären können ein Beispiel aus meiner Kindeheit.
Meine Schwester und ich haben uns oft gezankt, aber wehe da hat sich ein anderer eingemischt, dann haben wir zusammen gehalten wie Pech und Schwefel ;) :D.
Vorallem passt das Beispiel hier bei einigen Usern besser;)
 

OnneG

Alter Hase
Mitglied seit
1 Mai 2021
Beiträge
310
Alter
58
Geschlecht
männlich
Ja hast ja recht, aber ich dachte das Prinzip ist fast das selbe.
 

Rosanti

Alter Hase
Echt
18-plus
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
790
Alter
56
Geschlecht
männlich
Das Schlimme an diesem Forum hier, anstatt sich miteinander über die Strumpfhosen zu freuen, egal in welcher Weise die Person das praktiziert, werden oft die Leute die offener damit umgehen und es offener leben, als "Maulhelden" abgetan.
Positive oder negative Reaktionen werden auch von Selbstsicherheit bestimmt, desto mehr ich davon habe, desto weniger habe ich Probleme, bei was auch immer......
 

Inspector Gadget

Stammmitglied
Mitglied seit
13 Juni 2021
Beiträge
86
Standort
tief im Süden meines Herzens
Geschlecht
männlich
Alles richtig, Rosanti. Wenn hier nicht die Leute, Stein auf Bein behaupten und vorallem zeigen wollten wie "normal" doch ihr Tun und Sie selbst sind und dann gleich im nächsten Atemzug mit Text und vorallem plakatgroße Bilder zeigen wollen, wie besonders Sie doch sind.

Hü oder hott, wie man sagt

Wir sollten uns vor Augen halten, dass wir alle hier, einen kleinen Sprung in der Schüssel haben. Mit dem es sich aber, bei sachlichen Umgang, durch aus damit leben lässt . . .
 

Placebo

Alter Hase
VIP
Echt
18-plus
Mitglied seit
25 Dezember 2015
Beiträge
1.626
Standort
Essen-Elsene
Geschlecht
männlich
... und der Irrglaube, wie ein trotziges Bübchen hier loszulegen, wenn einem etwas nicht in seinem Sinne ist, als Selbstsicherheit zu verstehen.
Ich würde das eher als Dünnhäutigkeit betrachten.
 

AJR

Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
13 November 2002
Beiträge
6.922
Standort
Wien
Geschlecht
männlich
Das Grundproblem in vielen sozialen Netzwerken ist, dass sie dazu tendieren, zu abgeschlossen Blasen zu werden, also zu Echoräumen, in denen nur mehr gleichgeschaltete Meinungen toleriert werden. Die einzelnen Mitglieder einer Interessengruppe bestärken sich gegenseitig mit immer extremer werdenden Aussagen (man will ja was hermachen) und verlassen irgendwann den Boden der Realität. So manchem fehlt auch das intellektuelle Grundgerüst, um wahrscheinlich wahr von wahrscheinlich falsch unterscheiden zu können. Diese Leute schwimmen dann einfach mit, so nach dem Motto, wenn's alles sagen, wird's schon stimmen. Irgendwann radikalisiert man sich weiter und die zwangsläufig schweigende Mehrheit außerhalb der eigenen Blase wird als Feindbild wahrgenommen. Manchmal, je nach Themengebiet, kommt es dann sogar zu aggressiv feindlichen Handlungen, wie zahlreiche Demonstrationen mit allen möglichen Inhalten immer wieder zeigen.

Das alles gilt völlig unabhängig von diesem Forum hier. Man kann das in Foren beobachten, die sich mit Homöopathie, der amerikanischen Mondlandung oder einfach auch nur mit Transsexualität beschäftigen, wie der Welt-Artikel zeigt, den ich neulich gepostet habe.

Wenn nun die Administration eines sozialen Netzwerkes auf der gleichen Welle schwimmt und aktiv alles entfernt, was nicht dem Mainstream in diesem sozialen Netzwerk entspricht, ist der Echoraum perfekt.

Um das zu verhindern, ist ein Gegengewicht notwendig, also Leute, die in der Lage sind, Dinge kritisch zu hinterfragen. Glücklicherweise gibt es die hier (auch wenn Placebo dazu neigt, zeitweise den Bogen maßlos zu überspannen). Solange ich hier Admin bin, wird sich daran auch nichts ändern, weil ich nicht Teil eines gleichgeschalteten Echoraumes sein möchte. Wenn also irgendwer mit kritischen Wortmeldungen nicht umgehen kann, sollte er sich überlegen, ob er hier richtig ist.
 

Krabat

Altgeselle
Teammitglied
Mitglied seit
10 November 2005
Beiträge
12.128
Standort
Knechtekammer
Geschlecht
männlich
Das Schlimme an diesem Forum hier, anstatt sich miteinander über die Strumpfhosen zu freuen, egal in welcher Weise die Person das praktiziert, ....
genau das ist mir eben nicht egal.
es gibt da manch praktiken, über die ich mich garantiert nicht freue, sondern sie als übergriffig erlebe.

da hat sicherlich jede/r andere grenzen ...

darum niemals bedingungsloses Zustimmen, egal bei was, sondern auch hier das richtige augenmaß und mut zur kritischen resonanz.
 
Oben