Welcher Mann rasiert seine Beine?

Hohe Taille

Alter Hase
Mitglied seit
3 November 2017
Beiträge
94
Geschlecht
männlich
Allein schon der Optik wegen bei nicht blickdichten FSH ist das Rasieren oder Epilieren Pflicht. Das Beste daran ist aber das tolle Tragegefühl der SH auf der Haut.
Deshalb trage ich semitransparent bzw. blickdicht, also ab 40 den aufwärts, meistens 60 den. Der Zeitaufwand für "Enthaaren" wäre mir viel zu groß.
 

Nyfet

Alter Hase
Mitglied seit
12 Juli 2019
Beiträge
436
Alter
55
Geschlecht
männlich
Bin ja gespannt wie meine neue FSH MYSTIQUE 5 von Kunert,Farbton Candy in der Sonne auf glatte Beine wirkt.
7 den kenne ich ,verschiedene Farbtöne, je nach Bräunung der Beine.
Unbehaart immer !
 

Juliane

Alter Hase
Mitglied seit
14 November 2019
Beiträge
317
Alter
66
Standort
Hamburg
Geschlecht
TV
Puh! Was habe ich da für ein Glück!
Bei mir sind praktisch alle Haare am Kopf :emoji_confused:. Natürlich außer Achsel und Schamhaar. An Armen und Beinen ist davon nämlich nichts zu finden. Das erspart es mir, da in irgendeiner Weise tätig werden zu müssen. Glück gehabt.
Oder auch nicht! Denn wenn ich als Juliane unterwegs bin, geht das maximal 8-10 Stunden lang. Dann ist abschminken, rasieren und neues Makeup nötig, weil der Bartwuchs schon wieder zu sehen und zu spüren ist.
Also kein Vorteil ohne Nachteil ;) .

SHG .jpg
 

fshgeorg

Stammmitglied
Mitglied seit
20 Februar 2004
Beiträge
154
Standort
Köln- West
Geschlecht
männlich
Ich epiliere seit Jahrzehnten. die Erfahrung zeigt bei mir, dass nach einigen Jahren (>10) kaum mehr was nachkommt. Die Haare werden weniger und dünner. Danach unter der Dusche mit dem Rubbelhandschuh und Shampoo mal kurz drüber. Dann eincremen und die Beinhaut ist Baby-glatt.
Das Ganze so alle 1-2 Wochen, Zeitaufwand 5 min.
 

kurtbauer

Stammmitglied
Mitglied seit
28 April 2019
Beiträge
98
Alter
61
Standort
Geiselwind
Geschlecht
männlich
Ich merke da eigentlich keinen Unterschied. Habe es ausprobiert mit nem Nassrasierer in der Wanne und spürte nichts Auffälliges danach an den Beinen. Gut, der haarwuchs an den Beinen ist eh sehr gering, anders als auf dem Kopf und dem Gesicht oder der Brust.
 

BodyLove

Stammmitglied
Mitglied seit
3 April 2013
Beiträge
951
Standort
Vettweiß
Geschlecht
männlich
Puh! Was habe ich da für ein Glück!
Bei mir sind praktisch alle Haare am Kopf :emoji_confused:. Natürlich außer Achsel und Schamhaar. An Armen und Beinen ist davon nämlich nichts zu finden. Das erspart es mir, da in irgendeiner Weise tätig werden zu müssen. Glück gehabt.
Oder auch nicht! Denn wenn ich als Juliane unterwegs bin, geht das maximal 8-10 Stunden lang. Dann ist abschminken, rasieren und neues Makeup nötig, weil der Bartwuchs schon wieder zu sehen und zu spüren ist.
Also kein Vorteil ohne Nachteil ;) .

Anhang anzeigen 77730
Schönes Bild.

Aber ist ein wenig merkwürdig, daß Du starken Bartwuchs, aber kaum Haare an Armen und Beinen hast.... mmhh.
Un ich kann nur immer wieder sagen: Epilieren, epilieren, epilieren... am Anfang dauerts und tut vielleicht ein bisschen weh, aber, je öfter man(n) es macht, desto weniger und demgemäß weniger Zeitaufwendig wird es. Ich epiliere vielleicht noch alle sechs Wochen und, reichte die Akkuladung früher gradeso aus, reicht sie heutzutage für zweimal (in etwa)
 

Juliane

Alter Hase
Mitglied seit
14 November 2019
Beiträge
317
Alter
66
Standort
Hamburg
Geschlecht
TV
Aber ist ein wenig merkwürdig, daß Du starken Bartwuchs, aber kaum Haare an Armen und Beinen hast.... mmhh.
Ja, das mag sein, aber das hatten meine Vorfahren auf der männlichen Seite alle so. Glatte Beine, Arme, Brust und Rücken, aber Bartwuchs vom Feinsten. Bei wichtigen Anlässen muss ich mich sogar noch einmal extra rasieren.
 

Sommer_Nylon

Stammmitglied
Mitglied seit
10 März 2020
Beiträge
11
Alter
51
Standort
Welzheim
Geschlecht
männlich
Ich rasiere meine Beine nicht
ich finde es interessant die Haare unter der Strumpfhose zu sehen...
 

Klaus56

Stammmitglied
VIP
18-plus
Mitglied seit
18 April 2015
Beiträge
95
Geschlecht
männlich
jede woche meine beine und itim
 
Oben