Wer trägt gerne Strumpfhosen in schöner Natur ?

Nyfet

Alter Hase
Mitglied seit
12 Juli 2019
Beiträge
728
Alter
57
Geschlecht
männlich
Danke für deine ausführung Nyfet, ich wollte aber speziel von Dieger wissen, wie er es macht, wenn er beim fotografieren gestört wird. Die erfahrung auf der Straße habe ich selbst schon gemacht, ich trage aber ausser Blickdichten Feinstrumpfhosen keine weitere weibliche Kleidung, nur Kurze Hose und eine FSH.
In dieser sehr weibl.Kleidung wie Dieger Sie trägt bin ich auch nicht unterwegs !
 

dieger

Alter Hase
18-plus
Mitglied seit
10 Oktober 2004
Beiträge
861
Alter
68
Standort
östliches Bayern
Geschlecht
männlich
In dieser sehr weibl.Kleidung wie Dieger Sie trägt bin ich auch nicht unterwegs !

Moin an alle,
na, wenn ich Fotos mache, dann suche ich mir wirklich einsame Plätze,
wo....normalerweise.....niemand vorbeikommt,
aber.....ist mir trotzdem schon zweimal passiert:
Einmal kam der Förster den Hügel hoch und ich konnte mich gerade
noch hinlegen und mich mit einem Tuch zudecken.
Er sah mich und lief an mir vorbei.....uff, da rast der Puls.
Grundsätzlich suche ich Plätze, wo ich im Blick habe, wenn jemand kommt,
aber so im Eifer des Gefechts....
No Risk, no fun
 

Daphne

Urgestein
Echt
18-plus
Mitglied seit
9 April 2005
Beiträge
6.414
Standort
München
Geschlecht
weiblich
Moin an alle,
na, wenn ich Fotos mache, dann suche ich mir wirklich einsame Plätze,
wo....normalerweise.....niemand vorbeikommt,
aber.....ist mir trotzdem schon zweimal passiert:
Einmal kam der Förster den Hügel hoch und ich konnte mich gerade
noch hinlegen und mich mit einem Tuch zudecken.
Tja, und das ist eigentlich schade, denn du siehst nicht schlecht aus, als Frau.

Überleg mal: All die Transfrauen da draußen können sich auch nicht mit einem Tuch bedecken, wenn sie raus gehen. Und raus müssen sie. In die Öffentlichkeit, unter die Leute. Also warum du nicht auch?
 

Daphne

Urgestein
Echt
18-plus
Mitglied seit
9 April 2005
Beiträge
6.414
Standort
München
Geschlecht
weiblich
Vielleicht weil er keine Transfrau ist?
Aber jede Transfrau fängt mit dem Alltagstest an. Und da bist du alles andere als gut getarnt. Vielmehr bist du deutlich sichtbar ein Crossdresser. Und deshalb ist es egal, ob du nur ein Crossdresser bist oder auf dem Weg zur Frau - die Umwelt weiß das ja nicht.
 

AJR

Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
13 November 2002
Beiträge
7.237
Standort
Wien
Geschlecht
männlich
Das mag ja alles sein, aber ich habe großes Verständnis für Crossdresser, die nicht auf dem Weg zur Transfrau sind, wenn sie sich auf halbwegs sichere Umgebungen beschränken, wie eben dieger, oder jemand, der das ausschließlich in den eigenen vier Wänden auslebt.
 

azumi

Alter Hase
VIP
Echt
18-plus
Mitglied seit
14 August 2012
Beiträge
973
Standort
Essen
Geschlecht
männlich
Jeder so wie er will. Und wenn Mann sich nicht wohlfuehlt gedressed gesehen zu werden, auch wenn er gut aussieht ist das seine Sache.
Ich verstehe Dieger
 

Jakup

Frischling
Mitglied seit
8 Juni 2022
Beiträge
2
Alter
35
Geschlecht
männlich
Ich liebe es mit FSH in der Natur zu sein. Am liebsten ungesehen..

Ich suche mir dann feuchte Orte wie Moos, Seen, Bäche, Pfützen...und mache mich dann dreckig in der Strumpfhose. Setze mich ins Moos oder in den Matsch. Das Gefühl dieses elegante Kleidungsstück zu tragen, an Orten wo es nicht hin gehört und dreckig/kaputt zu machen, finde ich mega aufregend.
 

transparenti

Stammmitglied
Mitglied seit
2 Oktober 2009
Beiträge
114
Standort
Raum Stuttgart
Geschlecht
männlich
Weiss nicht, ob das jetzt hierher passt, aber es hat ja auch was mit Strumpfhosen in der schönen Natur zu tun, deshalb frage ich mal:

In Nordaustralien haben sie an der Küste regelmässig Probleme mit aggressiven Quallen, deren Nesseln bei Berührung wohl ziemlich üble Schmerzen verursachen. Ich habe hierzu mal gelesen, dass tatsächlich Feinstrumpfhosen davor schützen und daher Rettungsschwimmer dort entsprechend gekleidet sind. Das müsste dann ja eigentlich auch die Kleiderordnung zumindest für die Einheimischen sein, die sich auskennen und sich dort ins Wasser begeben, allerdings habe ich noch keine Bilder von Surfern/Schwimmern aus der Gegend gesehen, die tatsächlich in Nylons ins Wasser gehen. Hat oder weiss da jemand von euch etwas?
 

Nyfet

Alter Hase
Mitglied seit
12 Juli 2019
Beiträge
728
Alter
57
Geschlecht
männlich
Es gibt schon Nylonanzüge,Google ,habe ich mir schon angeschaut !
Nylon ist auch Schutz gegen Zecken .
 

Tyghts

Urgestein
Echt
18-plus
Mitglied seit
7 März 2007
Beiträge
3.507
Alter
52
Standort
Lüneburger Heide
Geschlecht
männlich
Weiss nicht, ob das jetzt hierher passt, aber es hat ja auch was mit Strumpfhosen in der schönen Natur zu tun, deshalb frage ich mal:
Frage ich mich auch. Ob in Natur in Stadt auf dem Fahrrad oder beim bäcker. Ist doch trager gefuhl gleich.
Und nylon Schutz nicht vor Zecken.
 

Nyfet

Alter Hase
Mitglied seit
12 Juli 2019
Beiträge
728
Alter
57
Geschlecht
männlich
Frage ich mich auch. Ob in Natur in Stadt auf dem Fahrrad oder beim bäcker. Ist doch trager gefuhl gleich.
Und nylon Schutz nicht vor Zecken.
Da bist Du nicht auf dem neusten Stand mit den Zecken !
 

Paule

Urgestein
Teammitglied
VIP
Mitglied seit
13 Oktober 2015
Beiträge
4.306
Geschlecht
männlich
Zum Schutz von Feinstrumpfhosen gegen Quallen s. hier,
zum Schutz gegen Zecken s. hier.
 

Samuel

Alter Hase
VIP
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
838
Geschlecht
männlich
Da bist Du nicht auf dem neusten Stand mit den Zecken !
Meine Frau aber schon, sie wurde durch die Feinstrumpfhose von einer Zecke gebissen. Bitte beachten, die Zecke ist bei ihrer Wahl der Haut wählerisch und sucht recht lang. Feste Kleidung und ein intensives Absuchen der Hsut nach dem Waldspaziergang ist viel effizienter.
 
Oben