2 Strumpfhosen?

Alex66

Alter Hase
VIP
18-plus
Mitglied seit
11 Oktober 2018
Beiträge
609
Standort
Hessen
Geschlecht
männlich
Gelegentlich kleide ich mich auch mal zweilagig: zuerst bevorzugt transparente Strumpfhose in hautfarben oder hellbraun, darüber dann z.B. eine schwarze Netzstrumpfhose oder dünne Feinstrümpfe zum Anstrapsen. Mache das nur zu Hause und wegen des schönen optischen Effekts, nicht wegen des Kälteschutzes (da wären wohl stärkere Materialien gefragt). Wenn ich rausgehe, dann genügt mir einlagig unter langer Hose. LG.
 

esdaoldi

Junior
Mitglied seit
6 April 2013
Beiträge
268
Geschlecht
männlich
Hab ich schon getan, bin aber nicht so sehr glücklich damit geworden. Eine 20DEN Strumpfhose unter einer kratzigen Strickstrumpfhose macht schon Sinn. Von einer Kombination Strumpfhose und Halterlose oder Strapsstrümpfe halte ich nichts. Eine Feistrumpfhose mit einer Netzstrumpfhose zu kombinieren, ist sicher auch sinnvoll um farbliche Varianten zu kreieren, aber auch das es etwas wärmer ist unter dem Netz.
Aus 2x 20DEN ein wärmere Beinbekleidung zu machen, das wäre mir zu wuselig.
Bliebe noch das Erzeugen bestimmter optischer Effekte durch das mehrlagige Nylon. Einverstanden, ein Hingucker wenn man sich so präsentieren kann und will.
 

Micha1976

Stammmitglied
Mitglied seit
15 Dezember 2018
Beiträge
113
Alter
44
Standort
Bergneustadt
Geschlecht
männlich
Ich trage manchmal unter der Kunert "WarmUP" eine 40den Stützstrumpfhose drunter! gilt das auch? ;)
 

Leonhard

Alter Hase
18-plus
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
1.006
Standort
An der schönen blauen Donau
Geschlecht
männlich
Zwei Strumpfhosen übereinander, nicht oft, aber durchaus immer mal wieder, z.B. in folgenden Kombinationen:
Dünnere Stützstrumpfhose und darüber eine eher blickdichte (40-60 DEN) oder dünne, transparente, meist hautfarbene ohne Funktion und darüber eine (stärkere) Stützstrumpfhose oder auch nur eine blickdichte ohne Stützfunktion. Ist meistens eher Spielerei, zweckfrei, mitunter ein angenehmes Gefühl.
 

Faser66

Gartenzwerg
Teammitglied
VIP
Echt
18-plus
Mitglied seit
31 Dezember 2017
Beiträge
679
Alter
48
Standort
Blödes Kaff
Geschlecht
weiblich
Ich hab ja viele Musterstrumpfhosen von Calzedonia, das ist meistens so ein Tüllzeug, also wie eine feine Netzstrumpfhose.
Da trage ich gerne was farbiges darunter. Neulich gerade eine glänzende transparente in hellblau und eine mit Sternenmuster drüber,
das hat schön ausgesehen.
 

Leonhard

Alter Hase
18-plus
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
1.006
Standort
An der schönen blauen Donau
Geschlecht
männlich
Ja, das kann ich mir gut vorstellen. In meiner Sturm- und Drangzeit hatte ich auch etliche Netzstrumpfhosen, Spitzenstrumpfhosen und auch Spitzenleggins und hab das so oder so ähnlich kombiniert. Bin aber als Mann so nicht rausgegangen. Mittlerweile steh ich mehr auf uni, ohne alle Muster.
 

Tussyfan

Junior
Mitglied seit
7 Februar 2019
Beiträge
64
Standort
Regensburg
Geschlecht
männlich
Zur Verbesserung der Optik ist es bei Bunny Girls üblich 2 FSH zutragen... entweder schwarz/schwarz oder haut/schwarz. Doppel Strumpfhosen sind für die Kellnerinnen in einem Playboyclub auch feste vorgabe.

Für den Playboy hat auch Amanda Cerny ganz autentisch in haut/schwarz gestrippt.
Babe-Amanda-Cerny-from-Playboy-Wearing-Pantyhose-3.jpg
 

AJR

Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
13 November 2002
Beiträge
5.781
Standort
Wien
Geschlecht
männlich
Irgendwie vermitteln die Playboy-Bunnies ein schreckliches Frauenbild und das seit Jahrzehnten. Das dumme Häschen, dessen einzige Aufgabe das Aufgeilen der Männer zu sein scheint. Die Hasenohren, die Fliege mit dem weißen Kragen, die weißen Manschetten auf blanker Haut ohne zughöriges Hemd und dazu noch ein weißes Pummelschwänzchen, das hier nicht zu sehen ist. Einfach erniedrigend, aber es gibt halt viele Männer, die stehen offenbar auf Erniedrigung von Frauen, auch ganz ohne BDSM.
 

Daphne

Urgestein
Echt
18-plus
Mitglied seit
9 April 2005
Beiträge
6.058
Standort
München
Geschlecht
weiblich
aber es gibt halt viele Männer, die stehen offenbar auf Erniedrigung von Frauen, auch ganz ohne BDSM.
Würde ich nicht mal sagen. Aber es gibt Männer, für die zählen Frauen überhaupt nichts. Ist mir neulich passiert. Der ist glatt in mich rein gerannt, als wär ich Luft und beschwert sich dann noch, daß ich ihm nicht Platz gemacht hab. War jetzt das erste Mal, der hat natürlich was entsprechendes zu hören bekommen.
 

Imaginaerum

Stammmitglied
Mitglied seit
3 Juli 2013
Beiträge
631
Alter
33
Geschlecht
männlich
Irgendwie vermitteln die Playboy-Bunnies ein schreckliches Frauenbild und das seit Jahrzehnten. Das dumme Häschen, dessen einzige Aufgabe das Aufgeilen der Männer zu sein scheint. Die Hasenohren, die Fliege mit dem weißen Kragen, die weißen Manschetten auf blanker Haut ohne zughöriges Hemd und dazu noch ein weißes Pummelschwänzchen, das hier nicht zu sehen ist. Einfach erniedrigend, aber es gibt halt viele Männer, die stehen offenbar auf Erniedrigung von Frauen, auch ganz ohne BDSM.
Was hat das mit erniedrigen zu tun? Die Damen die sich ablichten lassen machen es doch weil sie bekannt werden wollen! Nicht weil es erniedrigend ist...
 

AJR

Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
13 November 2002
Beiträge
5.781
Standort
Wien
Geschlecht
männlich
Ich rede nicht von der Motivation der Damen Bunny zu spielen, sondern vom Frauenbild, das damit transportiert wird. Der geneigte Betrachter findet dann vielleicht auch wenig dabei, seine Angetraute in ähnlichem Outfit rumhopsen zu lassen und die macht das dann womöglich auch noch um des lieben Frieden willen.
 

Engelchen33

Stammmitglied
Mitglied seit
5 Juni 2018
Beiträge
116
Standort
In der Nähe von Schwabach
Geschlecht
männlich
Zwei Strumpfhosen mehrmals schon übereinander getragen, fühlt sich sehr gut an, wenn die dann auch schön Nylon-glatt sind, lassen sich die Glatten Flächen gegeneinander verschieben, was ein super Gefühl ist und es mir sehr gut tut.
 
Oben