Das erste Mal beim laufen in Strumpfhosen

PHose

Junior
18-plus
Mitglied seit
5 Juni 2002
Beiträge
647
Standort
Dinslaken
Geschlecht
männlich
Hab mir für den Winter bei Rossmann die 200 Den in schwarz geholt. Mag es gerne sehr blickdicht. Trage sie nun des Öfteren beim Laufen mit meiner Frau unter einer engen Laufshort. Könnte auch eine Lauflegging sein. Fühlt sich toll an. Und kein Kommentar. Ok. Wir laufen abends. Dann ist es schon dunkel. Aber scheint ein Autoscheinwerfer drauf, glänzen sie schon ziemlich.

Wenn es wieder abends heller ist, überlege ich schon, ob ich dabei bleiben soll, wenn es nicht zu warm ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Georg M

Urgestein
VIP
Mitglied seit
11 März 2009
Beiträge
4.194
Alter
62
Standort
Chemnitz
Geschlecht
männlich
Selbst wenn jemand sieht das du Strumpfhosen trägst, wird er dir kaum schreiend hinterher rufen oder dir drohen, also kannst du beruhigt mit Strumpfhosen weiter joggen.
 

disorder

Stammmitglied
18-plus
Mitglied seit
21 November 2014
Beiträge
364
Alter
45
Standort
Münster
Geschlecht
männlich
Ich bin schon häufiger in blickdichter FSH (schwarz/grautöne >70den) und Capri-Lauftight Nordic Walken gewesen, ohne jemals eine Reaktionen von anderen mitbekommen zu haben (was ich auch nicht erwartet habe).

Gestern hatte ich tagsüber im Büro eine NurDie Brilliant 20 in "Teint" mit Tarnsocken unter der Jeans getragen. Abends wollte ich etwas sporteln, und da ich aber irgendwie auch Lust auf einen kleinen zusätzlichen Kick hatte, habe ich zum Nordic Walking die Tarnsocken ausgezogen und bin in meinem "Mares Trilastic" Lycra Overall (lange Beine, lange Arme, kleiner Stehkragen, FRV) und Warnweste in der Dämmerung losgezogen.

Nach etwa 10 Minuten habe ich die Beine des Overalls auf Capri-Länge hochgekrempelt. Im Schein der Strassenlaternen und meiner Stirnlampe glänzten meine bestrumpften Unterschenkel und das was man in den Schuhen von den Füßen sehen konnte ziemlich deutlich. Die mir entgegenkommenden und mich überholenden Fahrradfahrer haben den Glanz bestimmt nicht übersehen können. Da sie mir aber wegen der Stirnlampe sicher nicht so genau ins Gesicht geschaut haben, konnten sie mich eigentlich nicht erkennen - dass ich ein Mann bin sollten sie aber dennoch bemerkt haben.

Natürlich gab es keine Äußerungen und irgendwie würde es mich schon interessieren, was die anderen gedacht haben, aber ich habe einfach diesen kleinen Adrenalin-Schub genossen. Auf den letzten 500 Metern hatte ich die Beine des Overalls dann aber wieder runtergekrempelt - der Mut, mich so den direkten Nachbarn zu zeigen hat mich dann doch verlassen - auch wenn sie mich in blickdichter FSH in Kombi mit Capri schon öfters gesehen haben.

Trotzdem war es eine tolle Erfahrung, die Spaß gemacht hat! Ich werde in dem Outfit bestimmt nochmal walken gehen, aber nicht zu oft, denn dann schwächt der Kick vielleicht zu schnell ab.
 

Mr_Opaques

Junior
Mitglied seit
22 November 2012
Beiträge
34
Geschlecht
männlich
Wenn ich immer zum laufen geh hab ich meistens doch ein Tight an und drunter ne Strumpfhose.
Oder wenn ich zieh nur ne Strumpfhose an! Merkt meistens sowieso keiner, es sei denn die Farben wären jetzt auffällig.
Schwarz ab 80 DEN merkt dann keiner mehr und dunkle Unterwäsche macht das ganze dann noch einfacher.

Ich habs mal richtig ausgekostet und hab mir vor kurzem noch nen Body drüber gezogen. Da haben die Leute aber dann dich geschaut.:)
 

Alex66

Alter Hase
VIP
18-plus
Mitglied seit
11 Oktober 2018
Beiträge
609
Standort
Hessen
Geschlecht
männlich
Mein erstes Mal war gerade eben ;-)... Ich hatte mir schon lange vorgenommen, wieder einmal ein wenig zu laufen. Heute Abend war es soweit. Ich hatte eine meiner langen Laufhosen bereits angezogen, als mir gerade rechtzeitig der Gedanke kam, es diesmal anders zu machen. Also schnell wieder raus aus der langen, hinein in eine schwarze 40den-Strumpfhose und eine kurze Laufhose drüber. Abgesehen davon, dass sich die lange Pause an der Kondition bemerkbar gemacht hat, war es ein absolut schönes Gefühl, den wie schon zuvor beschriebenen Luftzug an den Nylonbeinen zu spüren. Werde ich definitiv wiederholen, auch im Hellen, zumal wohl in der Tat niemand davon Notiz nehmen wird. LG.
 

kueki

Frischling
Mitglied seit
22 Oktober 2008
Beiträge
13
Standort
NRW
Geschlecht
männlich
Also das Joggen in einer fst gehört einfach dazu sich gut zu fühlen!!!!
Die ersten male habe ich mich immer erst im dunkeln getraut, was sich jetzt aber geändert hat.
Ich Jogge jetzt Tagsüber in einer Schwarzen blickdichten fsh und es hat mich drauf noch keiner angesprochen- warum auch
 

benno

Urgestein
18-plus
Mitglied seit
1 Februar 2005
Beiträge
1.281
Alter
63
Geschlecht
männlich
Ich Jogge jetzt Tagsüber in einer Schwarzen blickdichten fsh und es hat mich drauf noch keiner angesprochen- warum auch
Wie soll dich jemand ansprechen? Der sieht dich vorbeisausen und bevor er mit dem Wundern über einen Mann in Strumpfhosen fertig ist und sich klar geworden ist, dass es nicht Batman ist, bist Du schon zu weit davongeeilt, selbst um durch Rufen noch erreicht zu werden. ;)

Ich jogge im Herbst oft mit blickdichter schwarzer Strumpfhose und an kühleren Sommermorgen mit hautfarbener und es gab keine Reaktionen.
 

kueki

Frischling
Mitglied seit
22 Oktober 2008
Beiträge
13
Standort
NRW
Geschlecht
männlich
wenn man es so sieht hast du wohl recht >benno< und selbst wenn mich jetzt jemand drauf anspricht, ist es mir egal was der denkt, denn er weiß wohl nicht wie schön es ist
 

truelies

Alter Hase
18-plus
Mitglied seit
20 Oktober 2004
Beiträge
1.689
Standort
Weiter oben
Geschlecht
männlich
... in einer Schwarzen blickdichten fsh und es hat mich drauf noch keiner angesprochen- warum auch
Hallo
Ich finde auch, daß aus dem Umstand, daß man-n in FSH nicht angesprochen wird, häufig der falsche Schluß
gezogen wird. Nämlich, daß die Leute es akzeptieren.
Nein, sie sagen in dem Moment nur einfach nichts dazu. Was sie tatsächlich denken und später an anderer
Stelle dazu sagen, ist vermutlich von Akzeptanz weit entfernt.

Zum Thema. Ich bin ein schon öfter an kühleren Tagen in FSH gejoggt, habe diese aber nur unter einer langen
Sporthose getragen und somit nicht sichtbar. Schön war es aber trotzdem, weil man wußte, daß man sie trägt
und weil man sie gespürt hat.

Gruß
true
 

wolly2.0

Stammmitglied
Mitglied seit
25 Oktober 2018
Beiträge
136
Standort
NRW bei Hagen
Geschlecht
männlich
Bei den vielen hautengen Laufhosen heutzutage kann maximal ein Strumpfhosenfetischist den Unterschied erkennen.
Mir persönlich wäre es viel zu peinlich jemanden zu fragen ob und warum er eine Strumpfhose trägt. Für mich sind Männer die Strumpfhosen tragen auch nichts besonderes, sonst wäre ich ja nicht in diesem Forum.
 
G

Gelöschtes Mitglied 43802

Gast
Good Feeling! Wind Dust Pantyhose ,all you need!Hab selbst in schwarz zur Radler keine negativen Erfahrungen.Wird so am wenigsten wahrgenommen. :emoji_kiss: Danach schön verschwitzt in die Dusche oder Wanne...
 

2Juni

Frischling
Mitglied seit
21 Mai 2020
Beiträge
11
Geschlecht
männlich
..schon spannend. Allerdings ist schwarz noch immer mein Favorit.
 

Georg M

Urgestein
VIP
Mitglied seit
11 März 2009
Beiträge
4.194
Alter
62
Standort
Chemnitz
Geschlecht
männlich
Da ich immer wieder Männer mit kurzen Hosen und Strumpfhosen drunter sehe-Elberadweg Dresden oder auch hier bei verschierdenen sportlichen Aktivitäten und auch selber so nach draußen gehe,regestriere ich das bestensfalls mit einem wohlwollenden Blick.
 

Helen Baker

Alter Hase
Mitglied seit
1 Mai 2015
Beiträge
67
Standort
Rhein-Main-Region
Geschlecht
TV
Letzte Woche habe ich an einem Spätnachmittag noch einen Walk im Rand nahe zu meinem Wohnort gemacht. Also Nordic Walking mit Stöcken. Dazu habe ich nun das erste Mal eine dunkelgraue, dünnere Damenleggins angezogen, darunter eine leicht stützende, hellbraune 70 den Feinstrumpfhose von C&A. Es war herrlich und ein tolles Gefühl! Die Leggins reicht nicht ganz bis zu den Knöcheln, so dass die Strumpfhose gesehen werden kann. Zudem war die Leggins leicht transparent und hat selbst schon von der Substanz her wie eine Strumpfhose ausgesehen. Besonders prickelnd war auch, dass dort jederzeit auch Leute sein können, die mich kennen. Ich wurde auch von einigen Spaziergängern gesehen, die zum Teil auch ihre Blicke über meine Beine haben streifen lassen. Aber sonst nichts auffälliges, außer, dass mich eine ältere Frau freundlich angelächelt hat, nachdem sie meine Beine betrachtet hat. Ich werde das auf jeden Fall wiederholen.
 
Oben