Wollen Frauen Männer in Strumpfhosen sehen?

truelies

Alter Hase
18-plus
Mitglied seit
20 Oktober 2004
Beiträge
1.767
Standort
Weiter oben
Geschlecht
männlich
Die "richtigen" Männer, also die Alphatierchen mit den dicken Eiern in der Hose, die sich eher eine Kugel in den Kopf jagen, bevor sie Damenwäsche anziehen, ja diese "richtigen" Männer und ihre weiblichen Anhängsel sind es dann, die die die strumpfhosentragenden Männer als schwule Weicheier abstempeln.

Die Frage ist nun, wie viele Frauen nicht auf diese "richtigen" Männer stehen, sondern auf jene, die zwar wissen, was sie wollen, die sich aber in den Augen der "richtigen" Männer und deren Anhängsel dann doch regelmäßig lächerlich machen. Das muss man als Frau nämlich auch erst einmal aushalten.
Hi Ajotter
Ich glaube, daß es vielmehr von diesen dickeirigen Männern in Nylons gibt, als man allgemein denkt.
Sie gehen nur noch versteckter damit um, um ihr Ansehen als ebensolche nicht zu schädigen.
Eigentlich schade. Es wäre so schön, wenn Mann einfach tragen könnte, wonach einem ist.
Auch wenn einigen das die Lust am Tragen von feinen Stoffen verleiden würde.
Gruß
true
 

Placebo

Alter Hase
VIP
Echt
18-plus
Mitglied seit
25 Dezember 2015
Beiträge
1.475
Standort
Essen-Elsene
Geschlecht
männlich
Ich glaube, daß es vielmehr von diesen dickeirigen Männern in Nylons gibt, als man allgemein denkt.
Glauben kann man in der Kirche, dafür ist sie da.
Glauben bedeutet aber auch „nicht wissen", und meiner Meinung nach ist so etwas fehl in einem Forum mit einem so delikaten Thema. Wir können über (als solche gekennzeichnete) Wunschträume debattieren, aber sie nicht als Realität hier verkaufen.
Wenn man dann noch hier den Irrglauben verbreitet, mein Nick hat was damit zu tun, dass ich vom Bochumer Platz stamme, ohne zu wissen, wo es denn ein Bochumer Platz gibt, dann merkt man doch schnell, ich welcher Liga der Diskussionspartner spielt.
 

Placebo

Alter Hase
VIP
Echt
18-plus
Mitglied seit
25 Dezember 2015
Beiträge
1.475
Standort
Essen-Elsene
Geschlecht
männlich
Und genau aus diesem Grund gehen dickere Menschen,oder in irgendeiner Art behinderte Menschen nicht gerne raus. Weil Sie eben Ängste haben ausgelacht oder verspottet zu werden.
Hast Du auch Zahlen darüber, wie viele Behinderte oder Übergewichtige zu Hause bleiben, weil sie sich nicht lächerlich machen wollen? Abgesehen von der Frage, wieso gibt es dann noch Ladenlokale wie Ulla Popken, die sich ja auf Übergrößen spezialisiert haben, wenn die Kundschaft nicht aus dem Haus kann?
Kann es nicht auch sein, dass Übergewichtige und Behinderte lieber zu Hause bleiben, weil sie schon Probleme haben, überhaupt das Haus zu verlassen?

Mag es für übergewichtige Personen eine Universallösung geben, die nicht so einfach „mal eben" umzusetzen ist
für Behinderte gilt das in aller Regel nicht.
Sie werden die Behinderung einfach nicht los und arrangieren sich mit ihr.

Obendrein, ich sehe jeden Tag Behinderte, selbst mit Rollstuhl, und vor allem Menschen mit Übergewicht, aber ein Mann in Rock und Strumpfhosen kommt doch einem 6er im Lotto gleich. Wer versteckt sich da vor der Öffentlichkeit?

Damit schließt sich der Kreis.
Du kannst jeden Tag selbst entscheiden, wie, wann und wo Du Dich in der Öffentlichkeit bewegst. Bei einem Vorstellungsgespräch zum Beispiel kannst Du Rock und Strumpfhose zu Hause lassen, der Behinderte sein Handicap aber nicht.


Obendrein, ich sehe in der Öffentlichkeit jeden Tag Behinderte, selbst mit Rollstuhl, und vor allem Menschen mit Übergewicht, aber ein Mann in Rock und Strumpfhosen kommt doch einem 6er im Lotto gleich.


Aber entfernen wir uns nicht von der Überschrift des Threads?

Wenn Frauen Deinen Mut bewundern (müssen), dann besteht doch auch die Möglichkeit, dass sie unausgesprochen den Mut meint, sich der Lächerlichkeit preiszugeben. Vielleicht ist die Bewunderung auch nur das Mittel zum Zweck, um die Sache rapide abzukürzen, bevor Du Ihr weiter auf den Wecker gehst. Muss nicht sein kann aber.

Hat Dir jemals eine Frau, zum Beispiel eine Arbeitskollegin, gesagt, welche Augenweide Du in Strumpfhosen bist, dass will sie nun jeden Tag sehen (wozu gibt es unterschiedliche Den-Zahlen) und ab sofort hat ihr Mann das auch anzuziehen?

Damit wären wir wieder bei der Eingangsfrage angelangt.
 

truelies

Alter Hase
18-plus
Mitglied seit
20 Oktober 2004
Beiträge
1.767
Standort
Weiter oben
Geschlecht
männlich
Glauben kann man in der Kirche, dafür ist sie da.
Glauben bedeutet aber auch „nicht wissen", und meiner Meinung nach ist so etwas fehl in einem Forum mit einem so delikaten Thema. Wir können über (als solche gekennzeichnete) Wunschträume debattieren, aber sie nicht als Realität hier verkaufen.
Wenn man dann noch hier den Irrglauben verbreitet, mein Nick hat was damit zu tun, dass ich vom Bochumer Platz stamme, ohne zu wissen, wo es denn ein Bochumer Platz gibt, dann merkt man doch schnell, ich welcher Liga der Diskussionspartner spielt.
Da hat sich Frustibo aber wieder was zurecht gebastelt. :emoji_joy:
Ist eigentlich schon mal die Ursache für dieses Verhalten untersucht worden?
 

Placebo

Alter Hase
VIP
Echt
18-plus
Mitglied seit
25 Dezember 2015
Beiträge
1.475
Standort
Essen-Elsene
Geschlecht
männlich
Ist eigentlich schon mal die Ursache für dieses Verhalten untersucht worden?
Nö, aber wir können gerne zusammen zur Untersuchung gehen, scheinbar besteht auch bei Dir Handlungsbedarf.

Eine Bitte an die Moderation: Könntet Ihr bitte diese "Diskussion" zum Barte des Kaisers verschieben?
 
Zuletzt bearbeitet:

Krabat

Altgeselle
Teammitglied
Mitglied seit
10 November 2005
Beiträge
11.949
Standort
Knechtekammer
Geschlecht
männlich
Zumindest seid ihr beide nicht in der lage miteinander zu reden, ohne euch persönlich anzup.ss.n
naja, vielleicht lernt ihr das auch noch irgendwann?

und jetzt zurück zum Thema bitte
 

sternenfliegerin

Stammmitglied
Mitglied seit
30 Mai 2021
Beiträge
96
Alter
50
Geschlecht
weiblich
Wie sieht das die Frauenwelt?
Aus erotischen Gründen sicher nicht. Allerdings würde ich auch nicht vor Schreck in Ohnmacht fallen, wenn ich auf der Straße einen Mann in Nylonstrumpfhose sehen würde. Er wird schon seine Gründe dafür haben.

Im Winter sieht man das gelegentlich bei Sportlern, die zu ihren kurzen Hosen dann Leggings / Thermostrumpfhosen(?) tragen. Finde ich weder schön, noch schlimm, noch hässlich und auch nicht anregend. Auf die Idee, meinen Lebensgefährten darum zu bitten käme ich also im Leben nicht. Und der würde mir wahrscheinlich einen Vogel zeigen, wenn dem so wäre. ;-)

Strapse oder Strumpfhosen an mir mag er allerdings sehr gerne und hat das von Anfang an auch offen so benannt.
 

Laura53Muc

Alter Hase
Mitglied seit
10 Dezember 2019
Beiträge
302
Alter
54
Standort
München
Geschlecht
männlich
Aus erotischen Gründen sicher nicht. Allerdings würde ich auch nicht vor Schreck in Ohnmacht fallen, wenn ich auf der Straße einen Mann in Nylonstrumpfhose sehen würde. Er wird schon seine Gründe dafür haben.

Im Winter sieht man das gelegentlich bei Sportlern, die zu ihren kurzen Hosen dann Leggings / Thermostrumpfhosen(?) tragen. Finde ich weder schön, noch schlimm, noch hässlich und auch nicht anregend. Auf die Idee, meinen Lebensgefährten darum zu bitten käme ich also im Leben nicht. Und der würde mir wahrscheinlich einen Vogel zeigen, wenn dem so wäre. ;-)

Strapse oder Strumpfhosen an mir mag er allerdings sehr gerne und hat das von Anfang an auch offen so benannt.
Also bist du anderen gegenüber Tolerant was Männer in Strumpfhosen, öffentlich getragen betrifft, solange es nicht dein eigener ist. Denke ist bei den meisten Frauen so.
 

sternenfliegerin

Stammmitglied
Mitglied seit
30 Mai 2021
Beiträge
96
Alter
50
Geschlecht
weiblich
Viel schlimmer fände ich, wenn mein Partner mir verheimlichen würde, dass ein solcher Fetisch vorliegt oder erst nach 20 Jahren damit um die Ecke kommt. Das würde ich verletzend finden, weil er mir nicht zutraut mit einem kontroversen Thema in der Beziehung umzugehen - und damit auch nicht davon ausgeht, dass eine starke Beziehung so etwas aushalten kann.
 

Laura53Muc

Alter Hase
Mitglied seit
10 Dezember 2019
Beiträge
302
Alter
54
Standort
München
Geschlecht
männlich
Ich habe auch sehr lange gebraucht, mich meiner Frau anzuvertrauen, weil ich immer dachte sie hält mich für verrückt. Sie mag FSH nämlich gar nicht an ihr.
Jetzt bin ich froh, dass es raus ist und ich zu Hause , wenn mir danach ist auch FSH und Rock tragen kann.
 

Rosanti

Stammmitglied
Echt
18-plus
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
677
Alter
55
Geschlecht
männlich
Keine, aber auch wirklich keine Frau, will als erstes einen nackten plattgedrückten Dödel durch die Strumpfhose erspähen, wenn der Mann die Hosen runterläßt
Anders wäre es bei einer Transexuellen Frau, der Anblick vom Dödel in der Strumphose wär, zumindest für mich, herlich, wenn der dann auch noch eher klein ist..... aber, das ist ein anderes Thema ;):):)
 
Oben